Elbphilharmonie Mixtape: neue Ausgabe am 7. April von 12 bis 13 Uhr

Elbphilharmonie Mixtape: neue Ausgabe am 7. April von 12 bis 13 Uhr

Beim Internationalen Musikfest Hamburg interpretiert das Berliner Ensemble stargaze David Bowies letztes Album „Blackstar“ (Foto: Emanuel Florakis)

Das Internationale Musikfest Hamburg, das vom 27. April bis zum 30. Mai zum dritten Mal in der Hansestadt stattfindet, steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Utopie“. Jil Hesse gibt im aktuellen Elbphilharmonie Mixtape eine Vorschau auf die Programm-Höhepunkte der insgesamt 62 Konzerte.

Die Vorstellung einer anderen Gesellschaftsordnung, die nicht nach den Regeln der jetzigen funktioniert, treibt Musikschaffende nicht selten ganz weg von dieser Welt: So gehört in das Festivalprogramm auch Musik, die zu anderen Planeten führt oder auch irgendwo dazwischen im Weltraum verortet werden kann. Mit dabei ist das Berliner Ensemble stargaze, das David Bowies Album „Blackstar“, nur wenige Tage vor seinem Tod des Künstlers im Januar 2016 erschienen, auf die Bühne bringen wird. Den Gesang zu den Arrangements liefern drei große weibliche Stimmen der Independent-Szene: Anna Calvi, Anja Plaschg alias Soap&Skin und Ex-Stereolab-Frontfrau Lætitia Sadier.

Die musikalischen Möglichkeiten, Bilder einer Zukunft zu zeichnen, werden aber in ganz unterschiedlichen Konzerten ausgelotet. So auch in drei Aufführungen von Krzysztof Urbański mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester, in denen die 1918 uraufgeführte Orchestersuite „Die Planeten“ von Gustav Holst der Filmmusik von „Star Wars“ gegenübergestellt wird.

Als nicht ganz von dieser Welt wurde auch oft die Musik von Karlheinz Stockhausen rezipiert. Diesem Musiker, der so viele andere beeinflusst hat, widmet das Festival in diesem Jahr einen Schwerpunkt. Aus diesem Anlass traf unsere Moderatorin Jil Hesse die niederländische Flötistin Kathinka Pasveer, die mit Stockhausen gearbeitet, viele seiner Werke uraufgeführt hat und inzwischen die Stockhausen-Stiftung leitet. Nachzuhören ist das Interview ausschließlich im Elbphilharmonie-Podcast.

Möglichkeiten unseren Podcast zu hören

Den Podcast zum Elbphilharmonie Mixtape könnt Ihr direkt auf der Webseite der Elbphilharmonie, über iTunes oder bei Audioboom nachhören. Außerdem lässt er sich auch mittels RSS-Feed über alle gängigen Podcatcher abonnieren.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Nina Savary mit ihrem Solodebüt „Second Guessing“
    Nina Savary hat mit Marker Starling und Lætitia Sadier gearbeitet. Ihr Solodebüt „Second Guessing“ ist heute unser Track des Tages!...
  • Elbphilharmonie Mixtape
    Vom 21. April bis zum 22. Mai 2016 findet zum zweiten Mal das Internationale Musikfest Hamburg statt, diesmal unter dem Motto „Freiheit“. Ein guter Grund für Eva Garthe, sich in einer neuen Ausgabe des Elbphilharmonie Mixtapes am 2. April ab 12 Uhr einmal ausführlich mit dem bevorstehenden, vielfältigen Programm auseinanderzusetzen....
  • Städel Mixtape bei ByteFM
    Im Städel Mixtape wird ab sofort regelmäßig ein Kunstwerk aus der Sammlung des Städel Museums in Frankfurt am Main mit einem Soundtrack versehen. Die erste Ausgabe hört Ihr am 15. Juni um 12 Uhr....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.