Kendrick Lamar gewinnt ersten Pulitzer-Preis für ein HipHop-Album

Kendrick Lamar gewinnt Pulitzer Prize

Dominiert sowohl die Billboard Charts als auch den Pulitzer-Preis: US-Rapper Kendrick Lamar

„Eine virtuose Songsammlung, vereint durch ihre einheimische Authentizität und rhythmische Dynamik, die die Komplexität des modernen afro-amerikanischen Lebens einfängt.“ Mit diesen Worten beschreibt das Komitee des Pulitzer-Preises „DAMN.“, das vierte Studioalbum von Kendrick Lamar. In einem historischen Schritt wurde dieses nun mit dem renommierten US-amerikanischen Preis ausgezeichnet – das erste Mal in der Geschichte geht der Preis für Musik an ein HipHop-Album.

Seit dem Jahr 1917 werden mit dem Pulitzer-Preis bzw. Pulitzer Prize besondere Leistungen im Bereich Journalismus und Medien geehrt. Der Musik-Preis ging seit seiner Einführung im Jahr 1943 bisher nur an Kompositionen aus der sogenannten „E-Musik“. Zu den prominenteren Preisträgern gehören der Free-Jazz-Pionier Ornette Coleman, der Minimalist Steve Reich und der „Adagio-For-Strings“-Komponist Samuel Barber.

2018 setzte der Rapper aus Compton, Kalifornien sich gegen ein mikrotonales Streichquartett vom Komponisten Michael Gilbertson und eine Kammerchor-Kantate von Ted Hearne durch. Zuletzt kuratierte Kendrick Lamar den Soundtrack zum Marvel-Spektakel „Black Panther“ – das aktuell zu einem der zehn erfolgreichsten Filme aller Zeiten zählt. „DAMN.“ war auch bei den diesjährigen Grammy-Awards zum Album des Jahres nominiert, verlor aber gegen „24k Magic“ von Bruno Mars. Hört Euch hier Lamars chartstoppende Single „HUMBLE.“ an:

Und im direkten Vergleich: „Quartet“ von seinem Pulitzer-Kontrahenten Michael Gilbertson.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild von Pharoah Sanders, der 81-jährig gestorben ist.
    Der US-amerikanische Free-Jazz-Pionier Pharoah Sanders ist tot. Sanders gilt als wichtiger Mitbegründer des Spiritual Jazz und wegweisender Jazz-Saxofonist an der Seite von John Coltrane in den 60er-Jahren. Er wurde 81 Jahre alt....
  • Die Musik der Sonne – Sun Ra für Einsteiger*innen
    Als Sun Ra am 30. Mai 1993 an einer Lungenentzündung starb, hinterließ er der Welt über 100 Alben und 1.000 Songs. Anlässlich seines 25. Todestages haben wir fünf Einstiegsmöglichkeiten in seine komplexe Welt gesammelt. ...
  • Kendrick Lamar – „Mr. Morale & The Big Steppers“ (Album der Woche)
    „Mr. Morale & The Big Steppers“ ist ein gigantisches, hochambitioniertes und überforderndes Doppelalbum, mit dem Kendrick Lamar seinen Status als derzeit einflussreichster Rapper zementiert. Unser ByteFM Album der Woche!...


Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Chris
    Apr 17, 2018 Reply

    Beides großartige Musik, danke insbesondere auch für den Link zu Michael Gilbertson. Wie sich wohl eine Kollaboration der beiden anhören würde?

    • posted by
      ByteFM Redaktion
      Apr 18, 2018 Reply

      Das klingt nach einem interessanten Gedankenexperiment!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.