Kendrick Lamar

Foto von Kendrick Lamar Bild: Kendrick Lamar

Kendrick Lamar (*17. Juni 1987 in Compton, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer HipHop-Künstler. Er gilt als einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Rapper nach 2010. Seine Texte thematisieren häufig Probleme wie Rassismus und Polizeigewalt gegenüber AfroamerikanerInnen, aus Armut geborene Kriminalität und soziale Ungerechtigkeit.

Aus einem sozialen Brennpunkt stammend, wuchs Kendrick Lamar in einer von Gang-Aktivitäten geprägten Umgebung auf. Statt wie viele Freunde eine Banden-Karriere einzuschlagen, konnte Lamar sein früh entdecktes Erzähl-Talent und seine Rap-Skills zum Beruf machen, veröffentlichte 2003 unter dem Namen „K. Dot“ sein erstes Mixtape und acht Jahre später sein kommerzielles Debüt „Section.80“. Von Anfang an porträtiert Kendrick Lamar eloquent das Umfeld seiner Jugend, was ihm Respekt sowohl unter alten Weggefährten als auch bei Mittelschichts-JournalistInnen einbringt. Nachfolger „Good Kid, m.A.A.d. City“ (2012) ist noch erfolgreicherer; das unter anderem mit Thundercat und Flying Lotus produzierte „To Pimp A Butterfly“ brachte ihm 2015 Superstar-Status ein, „DAMN.“ von 2017 einen Pulitzer-Preis – als erstem HipHop-Künstler.

2018 kuratierte Kendrick Lamar den Soundtrack zu der Comic-Verfilmung „Black Panther“.



Kendrick Lamar im Programm von ByteFM:

Beat Repeat (5. Mai 2017)

Gorillaz / Joey Badass / Kendrick Lamar
Heute gibt's mal wieder ziemlich viele Neuveröffentlichungen, u.a. von Joey Badass, Kendrick Lamar, Gorillaz, Emanuel Harrold feat. Stimulus und Koala Kaladevi.


The Good Nightz (7. April 2017)

In einem Rap-Video ein Zitat eines 30 Jahre alten Senf-Commercials einzubauen, ist schon ziemlich ungewöhnlich. Und dann doch wieder gar nicht so weit voneinander entfernt. Kendrick Lamar überzeugt in seinem neuen Track „Humble“ wieder auf lyrischer Ebene, liefert aber auch krasse Bilder dazu. Und eine Zitatebene, die eine 1+ verdient. Kendrick Lamar ist heute also am Start, aber auch Drake, Alltta, Dark Sky, 6lack, Shed u.v.a. Kendrick Lamar – Humble Grey Poupon Commercial:


Beat Repeat (21. April 2017)

Kendrick Lamars "DAMN."
Der Moderator von Beat Repeat ist ja dafür bekannt, dass er jedes neue Kendrick-Lamar-Album nach dem Release erst einmal einige Tage lang in seine lyrischen Einzelteile zerlegt. Dieses Mal wurde das Vorhaben zu einer biblischen Exegese, denn das Album „DAMN.“ ist voll von christlichen Symboliken. Aber auch eine ganze Menge weltlicher Dinge werden vom lieben Kendrick auf der neuen Scheibe besprochen. Die (nicht ganz vollständige) Track-by-Track-Review gibt es in der heutigen Ausgabe von Beat Repeat.


News: Kendrick Lamar veröffentlicht neues Video zum Song „ELEMENT.“ (28. Juni 2017)

US-Rapper Kendrick Lamar hat ein bildgewaltiges Video zum Song "ELEMENT." veröffentlicht Eine Hand streckt sich hilfesuchend aus dem Ozean hervor, ein blutüberströmter Mann im weißen Anzug, ein brennendes Haus, mit Smartphones gefilmte Prügeleien – Kendrick Lamar hat über Nacht ein weiteres bildgewaltiges Musikvideo veröffentlicht. „ELEMENT.“ ist die dritte Single aus dem aktuellen Album „DAMN.“ des preisgekrönten Rappers aus Compton, Los Angeles. Regie führten der Fotograf Jonas Lindstroem sowie The Little Homies – Kendrick Lamars Regie-Kooperation mit seinem Manager Dave Free.


News: SiR - „Hair Down“ (feat. Kendrick Lamar) (12. August 2019)

Ein wenig perfide: „Hair Down“ ist der neue Track des kalifornischen R&B-S;ängers SiR und die Augen und vor allem Ohren der Popwelt sind hauptsächlich wegen seines Gaststars auf ihn gerichtet: Kendrick Lamar. Denn was der macht, hat Gewicht. Immer. Seit seinem Megaseller „Damn“ sind gut zwei Jahre ins Land gegangen, da wird man gerade in einem schnellebigen Genre wie HipHop schon einmal ungeduldig und stürzt sich auf jedes Lebenszeichen wie die Katze aufs Wollknäuel. Diese Kendrick-Fixierung tut SiR Unrecht: Sir Darryl Farris ist schon ein klangvoller bürgerlicher Name; „Hair Down“ bleibt nicht dahinter zurück. Der Song ist beileibe nicht die erste Demonstration des Talents des Sängers und Produzenten. Anderson .Paak und Schoolboy Q haben ihn schon gebucht, wie dieser und wie Kendrick ist SiR zudem Teil der Top-Dawg-Familie. In unserem Track des Tages ist SiR eindeutig Chef, doch Kendrick Lamar ist nicht bloß Feature-Gast, sondern genau das Element, das der Song braucht. „Hair Down“ von SiR feat. Kendrick Lamar erschien am 8. August 2019 bei Top Dawg und ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:


Frank-A-Delic (13. Marz 2016)

Neues von Kendrick Lamar, Masha Qrella und Stereo Total, sowie Altes.


Beat Repeat (23. Februar 2018)

Neues von Kendrick Lamar, Rejjie Snow, Madison McFerrin, uvm.


Sounds Outta Range (15. Februar 2015)

Futuristische Bassmusik von düster bis bunt - mit Ciara, Kendrick Lamar, Hucci, Obey City und vielen anderen.


The Good Nightz (6. Marz 2015)

...verschiedene Dinge. Heute mit neuer Musik von Kendrick Lamar, Braille, Romare, Asa 808 uva.


The Good Nightz (31. Mai 2013)

Heute mit neuen Platten und ein paar Lieblingstracks von Maya Jane Coles, Stimming, Kendrick Lamar, WestBam u.a.


Bricolage Deluxe (26. April 2017)

Home Together – die neuen Tracks von Little Dragon (Göteborg), London Grammar, Coldcut sowie Superstar Kendrick Lamar (L.A.).


ByteFM Magazin (27. Dezember 2017)

Das ByteFM Magazin heute unter anderem mit Musik von The Coup, Dire Straits und Kendrick Lamar.


Beat Repeat (29. Dezember 2017)

Heute gibt’s bei Beat Repeat den zweiten Teil des obligatorischen Jahresrückblicks. Mit dabei u.a. Kendrick Lamar, Jay Z, Syd, Thundercat.


News: Kendrick Lamar - „DAMN.“ (Rezension) (20. April 2017)

Kendrick Lamar - DAMN. (TDE) Veröffentlichung: 14. April 2017 Web: kendricklamar.com Label: TDE 8,2 Der von manchen als HipHop-Messias bezeichnete Kendrick Lamar Duckworth aus Compton (Los Angeles) hat vor, während und nach dem Release seines neuen Albums „DAMN.“ am 14. April 2017 für gewaltige Wellen in der Pop-Welt gesorgt. Vor allem die US-amerikanische Musikpresse hat jeden noch so kleinen Info-Schnipsel, jedes Gerücht verwertet. Dies ging so weit, dass schon die Ankündigung einer Ankündigung zur Theorie führte, Kendrick würde sein Album eine Woche vor dem offiziellen Termin veröffentlichen. Akribisch wurden die Album-Credits zerpflückt und die Spekulationsmaschine angeworfen. Würde es wirklich ein U2-Feature auf dem Album geben oder handelt es sich nur um ein Sample? Was hat James Blake auf dem Album getan? Und auch nach dem Release am Karfreitag glaubte eine nicht geringe Menge an Social-Media-Usern daran, dass ganz im Stile von Jesus am Ostersonntag ein weiteres Album folgen würde. Stichwort: Wiederauferstehung.


News: ByteFM Charts vom 14. bis 20. März (24. Marz 2016)

Kendrick Lamar - „Untitled Unmastered“ (Aftermath Entertainment) Genauso unerwartet, wie Kendrick Lamar vor wenigen Tagen mit seinem Mixtape „Untitled Unmastered“ um die Ecke kam, so überfallartig hat sich der HipHop-Megastar in dieser Woche an die Spitze der Charts gesetzt. Auf „Untitled Unmastered“ versammelt Lamar die Outtakes seines letztjährigen Erfolgsalbums „To Pimp A Butterfly“ und legt in puncto Wut und Rohheit noch mal eine Schippe drauf.


Bricolage Deluxe (12. Oktober 2016)

Made in California - Eine HipHop-Selection. Von Kendrick Lamar über Anderson.Paak bis Mykki Blanco. Dazu weirdes von Bon Iver und Nicolas Jaar!


The Good Nightz (14. Dezember 2012)

Heute gibt es einen kleinen Rückblick in die Newsbox der letzten Wochen. Mit dabei: Kendrick Lamar, Paul Kalkbrenner, The Weeknd u.v.a.


Sounds Outta Range (5. April 2017)

Bizarro-Beats von Slugabed, Niels Broos und Wuh Oh treffen auf Instant-Hits von Kendrick Lamar, Brandy und NAO.


Das Draht (29. Marz 2015)

Mit seinem dritten Album schafft Kendrick Lamar den Sprung vom Ich ins Wir. Ging es auf dem Vorgänger »Good Kid, m.A.A.d. City« noch um die Geschichte eines Jungen, der in Compton, Los Angeles, aufwächst, widmet sich »To Pimp A Butterfly« der afroamerikanischen Identität gleich aus diversen Perspektiven. Und die spiegeln sich nicht nur in den Erzählungen Kendrick Lamars wieder, sondern liegen auch ganz praktisch in der Beteiligung der Musiker, die »To Pimp A Butterfly« mit ihren Produktionen, Arrangements und Instrumentierungen vielleicht zur stimmigsten Rap-Platte der letzten zehn Jahre machen. Draht-Moderator Wenzel Burmeier widmet sich eben diesen Musikern. Bühne frei für die Nebendarsteller.


News: Kendrick Lamar gewinnt ersten Pulitzer-Preis für ein HipHop-Album (17. April 2018)

Dominiert sowohl die Billboard Charts als auch den Pulitzer-Preis: US-Rapper Kendrick Lamar „Eine virtuose Songsammlung, vereint durch ihre einheimische Authentizität und rhythmische Dynamik, die die Komplexität des modernen afro-amerikanischen Lebens einfängt.“ Mit diesen Worten beschreibt das Komitee des Pulitzer-Preises „DAMN.“, das vierte Studioalbum von Kendrick Lamar. In einem historischen Schritt wurde dieses nun mit dem renommierten US-amerikanischen Preis ausgezeichnet – das erste Mal in der Geschichte geht der Preis für Musik an ein HipHop-Album.


ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief: