Nate Dogg ist tot

Nate Dogg, Westcoast-Rap-Legende und G-Funk Pionier ist am Montag, dem 15. März mi Alter von nur 41 Jahren verstorben. Der Sänger und Rapper, der mit bürgerlichem Namen Nathaniel Dwayne Hale hieß, war zuletzt schon von zwei Schlaganfällen aus den Jahren 2007 und 2008 gezeichnet und zweitweise sogar halbseitig gelähmt.

Zur genauen Todesursache gibt es zwar keine offiziellen Angaben, es wird aber vermutet, dass Hale an den Folgen eines dritten Schlaganfalls verstorben ist.

Nate Dogg war eine der Schlüsselfiguren der der G-Funk-Ära und kollaborierte unter anderem mit Dr. Dre, Eminem, Tupac Shakur, Ludacris, sowie Snoop Dogg und seinem Jugendfreund Warren G. mit denen er schon zu Beginn der 90er Jahre unter dem Namen 213 zusammenarbeitete.

Aufgrund der ineffizienten Labelpolitik von Death Row Records war er als Solo-Künstler nie so erfolgreich wie mit seinen Kollaborationen von denen allein 40 Singles in die Charts einstiegen.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Trümmer (Foto: Robin Hinsch)
    Ihr erstes Konzert gab die Band Trümmer im Hamburger Molotow im April 2012. Laut war es, voll war es und wild ist es auch zugegangen. Seitdem haben Trümmer eine richtige Reise über die Bühnen der Nation hingelegt....
  • 19.12.: Ein Lied für alle
    Jacques Palminger gibt sich volksnah. Auf dem kürzlich erschienenen Album „Songs For Joy“ vertonte er zusammen mit Erobique 15 ungelenke Amateurtexte zu teils rührenden und teils peinlichen Popsongs („Katrin und Lars haben seit zwei Jahren Spaß“). Jede und jeder mit ein paar Textzeilen im Kopf waren damals ins Maxim Gorki Theater eingeladen, um zusammen mit Palminger und Band Musik zu machen. Das neue Projekt „Lied Für Alle“ ist eine Nummer größer angelegt. Unsere Presseschau....
  • (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ludwig_Van_Beethoven.jpg)
    Koliken, Fieberzustände, Entzündungen - seit seinem 30. Lebensjahr wurde Beethoven durchgängig von den unterschiedlichsten Krankheiten geplagt. Am 26. März 1827 starb der geniale Komponist....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.