Presseschau 13.08.: Crime pays

England befindet sich im Ordnungs-Modus. Gerichtsprozesse finden im Eilverfahren statt, Aufräumarbeiten haben begonnen und auch für die Lables deren Bestände im abgebrannten Sony-Lager aufbewahrt wurden, soll es nun Abhilfe geben. Laut dem Guardian will die British Phonographic Industry, der Musikverband Großbritanniens, mehr als £100.000 zum Wideraufbau der Plattenfirmen zur Verfügung stellen. Mit einer Billanz von mehr als einer Million verbrannten CD’s und vor allem Independent-Labels die betroffen sind, scheint die Finanzhilfe allerdings eher als ein kleiner Trost.

Finanziell unaghängig könnten schon bald sogenannte ‚Bekannte‘ von Amy Winehouse sein. MTV meldet, dass Amy kurz nach ihrem Tod von eben jenen beklaut wurde. Nicht nur Wertgegenstände und Erinnerungsstücke, sonder (natürlich) auch unveröffentlichtes Material der Sängerin wurden entwendet. Die Familie und das Management sind entrüstet.

Ob man die Winehouse-Diebe schnappen wird ist fraglich. Auf dem sicheren Weg ins Gefängnis ist hingegen Nick Oliveri, ehermaliger Queens Of the Stone Age-Bassist. Der wurde zum wiederholten Male mit Drogen und Waffen erwischt. Auch seine Freundin belastet den Rock-Rüpel mit Vorwürfen der häuslichen Gewalt. Sollten sich alle Anklagepunkte als wahr erweisen, dann bestehen Oliveri bis zu 15 Jahre Knast bevor. Mehr dazu beim NME.

Lieblings-nerv-Thema des Tages (aufgrund der Über-Repäsentation in den Medien): heut ist Gedenktag zu 50 Jahren Mauerbau. Eine nette Alternative zur Auseinandersetzung mit dem Thema bietet der Tagesspiegel, der sich mit der Beat-Geschichte zu DDR-Zeiten auseinandersetzt.

Und zu guter Letzt noch ein Bewerbungs-Tip für alle Jobsuchenden, von jetzt.de. Hier wird von Matthew Epstein berichtet, der zu seiner schriftlichen Bewerbung gleich noch eine Website und ein Video gebaut hat und mit diesen riesige Erfolge feiert. Inspiration, Inspiration.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Mark Lanegan, der im Alter von 57 Jahren gestorben ist.
    Der US-amerikanische Musiker Mark Lanegan (Screaming Trees, Queens Of The Stone Age) ist im Alter von 57 Jahren gestorben....
  • Zum Tod von Amy Winehouse
    Zwei Alben, eines davon großartig, und eine Handvoll Stücke mehr: Am Samstag verstarb Amy Winehouse, bevor sie ihr großes Talent zur vollen Blüte bringen konnte. ByteFM erinnert an eine Künstlerin, deren Schicksal seit ihrem 2006er Album „Back To Black“ besiegelt schien....
  • Zehnter Todestag von Amy Winehouse: „Rehab“-B-Seite „Do Me Good“
    „Do Me Good“ war die B-Seite des Hits „Rehab“ von Amy Winehouse. Unser Track des Tages am zehnten Todestag der britischen R&B-Sängerin!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.