Reeperbahn Festival Podcast Special: Zan Rowe im Gespräch mit Martin Böttcher

Foto der australischen Moderatorin Zan Rowe

Die Moderatorin und Podcasterin Zan Rowe war zu Gast in der Podcast-Werkstatt (Foto: Daniel Boud)

Seit über 20 Jahren gehört Zan Rowe zu den bekanntesten Radio-Stimmen ihrer Heimat Australien. Bevor sie ihre Morningshow „Mornings“ für den digitalen Sender Double J startete, hatte sie bereits über ein Jahrzehnt lang beim Schwestersender Triple J eine zentrale Moderatorinnen-Rolle inne. Zusammen mit ihrer Kollegin Myf Warhurst hat sie außerdem den Podcast Bang On ins Leben gerufen, in dem sich alles um Musik, Kunst und das Leben im Allgemeinen dreht.

Neben Kate Nash, Peaches und Tony Visconti war Rowe in diesem Jahr Jury-Mitglied der International Music Journalism Awards, die am 20. September 2019 in Hamburg im Rahmen des Reeperbahn Festivals verliehen wurden. Vor der Preis-Verleihung besuchte uns die Moderatorin und Journalistin in unserer ByteFM Podcast-Werkstatt im Festival Village und sprach mit ByteFM Moderator Martin Böttcher unter anderem über die australische Musikszene und darüber, wie man heutzutage neue und vor allem gute Musik entdecken kann.

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.