US-Rapper J. Cole: neues Video und Streaming-Rekord

US-Rapper J. Cole: neues Video und Streaming-Rekord

Doppelter Rekordbrecher: Jermaine Lamarr Cole, besser bekannt als J. Cole (Foto: Anthony Supreme Thompson)

Am 20. April veröffentlichte J. Cole ohne große Vorankündigung sein fünftes Studioalbum „KOD“ – eine Platte, mit der der US-amerikanische Rapper und Produzent gleich zwei Streaming-Weltrekorde auf einmal brach: „KOD“, der Titelsong, überholte Taylor Swifts „Look What You Made Me Do“ für die meisten Spotify-Streams am Tag der Veröffentlichung, während das gesamte Album der bisher am meisten gestreamte Langspieler bei Apple Music ist (bisheriger Spitzenreiter war hier Drake mit seinem Album „Views“). J. Cole teilte bereits ein Musikvideo zum Song „ATM“ – nun veröffentlichte er den Nachfolger „Kevin‘s Heart“.

Zum Glück ist der Song besser, als das lahme Wortspiel auf den Video-Protagonisten Kevin Hart. Hart, bekannt aus kommerziell erfolgreichen Hollywood-Komödien wie „Ride Along“, „Pets“ und „Jumanji: Welcome To The Jungle“, sorgte im vergangenen Dezember mit seinem Geständnis, seine schwangere Ehefrau betrogen zu haben, für Schlagzeilen. „KOD“, eine Abkürzung für „Kids On Drugs“ oder „King Overdose“, ist ein loses Konzeptalbum über Sucht, dementsprechend setzt sich Cole in „Kevin‘s Heart“ mit Hypersexualität und ihren Auswirkungen auseinander.

Seht Euch das Video zu „Kevin‘s Heart“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Chaz Bundick aka Toro Y Moi. In seinem neuen Video zu „New House“ treffen langsame Beats und Autotune-Melancholie auf eine verregnete Beton-Wohnsiedlung.
    Autotune-Melancholie: Bei Chaz Bundick alias Toro Y Moi wird ein Effekt zum verlängerten Arm der Seele. Der Soundtrack zu Regen und Beton....
  • Der Produzent FKJ, dessen Song „Risk“ (feat. Bas) heute unser Track des Tages ist.
    „Risk“ (feat. Bas) ist ein Track, für den sich der französische Produzent FKJ Verstärkung von J. Coles Dreamville-Label geholt hat. Die Inspirationen für unseren Track des Tages kommen unter anderem aus dem philippinischen Dschungel....
  • DJ Premier kündigt neues Album von Gang Starr an
    Neun Jahre nach dem Tod des US-Rappers Guru hat DJ Premier ein neues Album ihres gemeinsamen Projekts Gang Starr angekündigt. Mit „Family And Loyalty“ gibt es bereits einen neuen Song zu hören....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.