New Orders Reggae-Tribut an Ian Curtis: „Turn The Heater On“

Pressebild der Band New Order. 1982 nahm die Gruppe als Reggae-Tribut an Ian Curtis Keith Hudsons Song „Turn The Heater On“ auf.

New Order

Reggae-Tribut: „Turn The Heater On“ von Keith Hudson soll Ian Curtis‘ liebster Reggae-Tune gewesen sein. Als solchen erinnerten ihn zumindest seine ehemaligen Joy-Division-Bandkollegen zwei Jahre nach Curtis‘ Suizid heute vor 40 Jahren am 18. Mai 1980. Nach dem Tod ihres Sängers hatten Bernard Sumner, Peter Hook und Stephen Morris die Band in New Order umbenannt und als Gitarristin und Keyboarderin Gillian Gilbert in die Gruppe geholt. 1982 lud Radio-DJ John Peel sie zu einer seiner Peel-Sessions ein, in deren Rahmen die Gruppe sich eines jamaikanischen Songs erinnerte, der einen besonderen Platz in Curtis Herzen hatte: „Turn The Heater On“.

Ein Reggae-Tribut an Ian Curtis ist nicht so abwegig, wie es sich lesen mag. Denn zu den wichtigsten Einflüssen von Joy Division gehörten neben Rock und Proto-Punk auch Northern Soul, Reggae und Dub. Das mag auch mit dem spezifischen Sound der Stadt Manchester zu tun haben. Denn die Gruppe konnte nur so klingen, wie sie es tat, weil sie aus der nordenglischen Stadt kam. Das sagt auch Jon Savage im ByteFM Container zu seiner kürzlich auf Deutsch als „Sengendes Licht, die Sonne und alles andere“ erschienenen Oral History der Band. Die Sendung wird am Freitag, den 22. Mai 2020 im Rahmen der ByteFM Themenwoche zu Ian Curtis & Joy Division wiederholt. Heute Abend ab 18 Uhr geht Karsten Frehe unter dem Titel Jah Division in der Sendung Forward The Bass auf die Verbindung von Joy Division und Reggae ein. Mitglieder in unserem Förderverein „Freunde von ByteFM“ können alle Sendungen nach der Ausstrahlung im Sendungsarchiv nachhören.

1982 haben New Order „Turn The Heater On“ im Rahmen einer Peel-Session aufgenommen. Das Stück ist heute unser Track des Tages. Hört es Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Fotos der Acts Grace Jones, Die Nerven und Mark Lanegan, die allesamt ein Joy-Division-Cover veröffentlichten
    Das musikalische Erfolgsrezept von Joy Division ist eigentlich ein sehr einfaches. Einen Joy-Division-Song zu covern, ist jedoch eine ganz andere Nummer. Das hier sind sieben hörenswerte Versionen, von Radiohead über Die Nerven bis zu Grace Jones. ...
  • Foto der Band Joy Division
    Vor 40 Jahren, am 18. Mai 1980, endete die Geschichte von Joy Division bereits kurz nachdem sie begonnen hatte – mit dem Selbstmord ihres Sängers Ian Curtis. Ihm und seiner Band Joy Division widmen wir uns in einer Themenwoche vom 18. bis 24. Mai....
  • Joy-Division-Themenwoche: Wir verlosen LPs, CDs und Bücher
    Joy Division nehmen bis heute einen bedeutenden Platz in der Geschichte der Pop-Musik ein – obwohl sie nur zwei Alben veröffentlicht haben. Im Rahmen der ByteFM Themenwoche verlosen wir zahlreiche Tonträger und Bücher....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.