Radiohead veröffentlichen „OK-Computer“-Demos

Pressefoto von Radiohead

Radiohead (Foto: Alex Lake)

Am vergangenen Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass Radiohead bestohlen worden sind. Hacker hatten 18 Stunden Demo-Material ins Netz gestellt, das in der Zeit ihres 1997er Meilensteins „OK Computer“ entstand. Sie bieten einen intimen Einblick in den Entstehungsprozess eines Meisterwerks – waren aber nie für die Öffentlichkeit bestimmt.

Nun hat die britische Band auf überraschende Art und Weise auf den Leak reagiert: Das komplette Material wird bis zum 23. Juni 2019 offiziell auf Bandcamp verfügbar sein. In einem Pressestatement offenbarte Gitarrist Jonny Greenwood außerdem, dass die Band erpresst wurde und ein Lösegeld von 150.000 Dollar zahlen sollte. „Für den Preis von 18 Pfund könnt Ihr nun herausfinden, ob wir das Lösegeld hätten zahlen sollen.“, so Greenwood weiter.

Des Weiteren bezeichnete er das nun zugängliche Material nur als „beiläufig interessant“ und „sehr, sehr lang“. Es sei nichts, was man schnell auf sein Handy herunterladen könnte. Die kompletten Erlöse werden an die Bewegung Extinction Rebellion gespendet, die sich weltweit gegen Artensterben und für den Tierschutz einsetzt. Hört Euch die Demos hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Zehn Fragen an … Axel Sandig (Der Freie Fall)
    Am 14. Juli 2020 feiert die Sendung Der Freie Falle ihre 100. Ausgabe. Wir haben mit ByteFM Moderator Axel Sandig über die schönsten Komplimente, musikalische Ohrenöffner und Thom Yorke auf Schlaftabletten gesprochen....
  • Fotos der Acts Grace Jones, Die Nerven und Mark Lanegan, die allesamt ein Joy-Division-Cover veröffentlichten
    Das musikalische Erfolgsrezept von Joy Division ist eigentlich ein sehr einfaches. Einen Joy-Division-Song zu covern, ist jedoch eine ganz andere Nummer. Das hier sind sieben hörenswerte Versionen, von Radiohead über Die Nerven bis zu Grace Jones. ...
  • Foto von Thom Yorke, der einen neuer Song mit dem „Plasticine Figures“ in der Tonight Show mit Jimmy Fallon performt hat
    Thom Yorke (Radiohead) hat einen neuen Song in der „Tonight Show“ mit Jimmy Fallon vorgestellt. Er hatte seinen unvollendeten Track „Plasticine Figures“ extra für die Sendung fertiggestellt und per Live-Schaltung am Klavier performt. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.