Zwei neue Alben von Princess Nokia

Die New Yorker Queer-Rap-Künstlerin Princess Nokia hat zwei neue Alben angekündigt: „Everything Is Beautiful“ und „Everything Sucks“.

Princess Nokia im Video zum Song „Green Eggs & Ham“

Princess Nokia hat zwei neue Alben angekündigt. Und beide sollen bereits morgen, am 26. Februar erscheinen. „Everything Is Beautiful“ und „Everything Sucks“ sind konzeptionell durchdacht und repräsentieren zwei konträre Seiten der US-amerikanischen Queer-Rap-Künstlerin. Sie unterscheiden sich deutlich in ihrer Grundhaltung, Stil und visuellen Aufmachung: hier gefühlvoll und verletzlich, dort härter und rauer. Aber auch die Aufnahmen gestalteten sich sehr gegensätzlich. „Everything Is Beautiful“ entstand in den letzten zwei Jahren zusammen mit anderen Künstler*innen an verschiedenen Orten. „Everything Sucks“ hingegen wurde innerhalb einer Woche mit dem Produzenten Tony Seltzer aufgenommen.

Bereits als Teenagerin begann Destiny Frasqueri, so Princess Nokias bürgerlicher Name, die New Yorker HipHop-Szene aufzumischen. 2016 veröffentlichte sie ein erstes Mixtape, das nach ihrem Geburtsjahr benannt ist. Ein Jahr später erschien, um acht neue Stücke ergänzt und auf volle Album-Länge gebracht, ihr LP-Debüt „1992 Deluxe“. Darauf zeigte sie, wie feministischer Rap funktionieren kann: selbstbewusst, direkt und voller Poesie. 2018 vollzog Princess Nokia mit dem Emo-Mixtape „A Girl Cried Red“ einen ersten radikalen Stilwechsel. Damit erinnerte sie sich an jene Musik, die sie noch als Jugendliche gehört hatte, bevor sie zum HipHop kam: Richtige Alternative-Music nannte sie das damals. Dazu passten ein ausgewaschener Slipknot-Pullover, schroffe E-Gittarren-Riffs und eine sich überschlagende Stimme.

Bereits im Herbst hatte Princess Nokia davon gesprochen, Anfang 2020 ein neues Album herauszubringen. Die beiden Singles „Sugar Honey Iced Tea (S.H.I.T.)“ und „Balenciaga“ waren erste vielversprechende Vorboten. „Everything Is Beautiful“ und „Everything Sucks“ sind nun zwei Seiten eines Coming-of-Age-Werkes einer spannenden, komplexen Künstlerin. Beide Alben erscheinen zeitgleich am 26. Februar über den Streamingdienst Platoon. Im März kommt Princess Nokia auch für drei Konzerte nach Deutschland – präsentiert von ByteFM. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Shows in Berlin, Hamburg und Köln.

Hier könnt Ihr jeweils einen Track aus den neuen Alben hören: „Green Eggs & Ham“ und „Practice“:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.