Black Midi – „Talking Heads“

Foto von Black Midi

Black Midi

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Black Midi grooven nicht. Sie zappeln. Sie torkeln. Sie winden sich. Und immer wenn man sicher ist, so etwas wie einen Halt gefunden zu haben, reißen sie ihn unter den Füßen weg. Das Quartett gilt zur Zeit als meistgehypte Band Londons – und hört man das nervenzerfetzende Math-Rock-Ballett, dass sie in ihrer neuen Single „Talking Heads“ entfalten, versteht man schnell warum. Der Song beginnt mit nervöser Art-Rock-Tänzelei, nicht weit entfernt von der namensgebenden Band aus New York – mutiert aber binnen Sekunden in ein hyperaktives und doch irgendwie elegantes Post-Punk-Massaker.

„Talking Heads“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Brian Eno in sechs Songs
    Am 15. Mai wird Brian Eno 70 Jahre alt – ein guter Grund, das musikalische Schaffen des Ausnahme-Produzenten und Ambient-Pioniers in sechs Songs zusammenzufassen....
  • Shopping – „All Or Nothing“ (Album der Woche)
    Auf seinem vierten Album singt das Trio Shopping über den Druck, den die kapitalistische Gesellschaft auf jeden Einzelnen ausübt – und das äußerst catchy. „All Or Nothing“ ist unser Album der Woche....
  • Cover des Albums „The Official Body“ von Shopping (FatCat)
    Im letzten Jahr musste das britische Dance-Punk-Trio Shopping die Auflösung ihres Proberaum-Komplexes in London und damit ihres kreativen Zentrums verkraften. Und dann ist Schlagzeuger Andrew auch noch nach Glasgow gezogen. Wie Shopping mit ihrem dritten Album aber dennoch hirnanregende Beinarbeit gestalten, zeigt Sebastian Lessel....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.