„Bodies“: R&B-Retrofuturismus von Rae Stewart

Single-Cover unseres heutigen Tracks des Tages „Bodies“ von der R&B-Sängerin Rae Stewart.

Die R&B-Sängerin Rae Stewart ist nach zweijähriger Pause mit einem neuen Track zurück (Singlecover „Bodies“)

Mit der Single „Bodies“ meldet sich die britische R&B-Sängerin Rae Stewart nach einer dreijährigen Pause zurück. Im Jahr 2018 sah es für die Künstlerin aus dem Norden von England ziemlich gut aus. Im Vorjahr konnte sie gleich mit ihrer ersten Single Erfolge einheimsen. Mit „Be Down“ stieg sie nun zwar vielleicht nicht unbedingt direkt an der Spitze der britischen Charts ein, aber das Stück beeindruckte genügend Fans und Journalist*innen, um ihr so etwas wie einen Underground-Hit zu bescheren. 2018 veröffentlichte sie dann ihre erste EP „Hear Me“. Darauf fanden sich Songs, die klar an R&B um die Jahrtausendwende herum erinnerten. Weniger im Sinne von Neo-Soul, der ja zu der Zeit auch seinen Höhepunkt erlebte. Aber ihr Herz hatte die Sängerin aus Manchester hörbar an die Modernist*innen dieser Zeit verloren.

Der Einfluss von Produzent*innen wie Missy Elliott, Neptunes und Timbaland ist auf „Hear Me“ augenfällig. Und natürlich hat Rae Stewart auch Sängerinnen wie Beyoncé und Destiny’s Child oder Aaliyah nicht nur flüchtig gehört. Alles sah nach einem ersten richtigen Album aus, doch stattdessen gab es einen Antiklimax. Denn nach „Hear Me“ veröffentlichte Stewart nur noch zwei Singles. Darunter fand sich auch ihr bis heute erfolgreichster Song „Making Love“, aber seitdem ist es still um sie gewesen. Doch für das kommende Jahr hat sie ein neues Projekt angekündigt. Was genau damit gemeint ist, ist noch nicht so recht bekannt. Aber dafür weiß man jetzt, in welche Richtung es gehen könnte. Denn mit unserem Track des Tages hat sie die Veröffentlichungspause beendet. Und der ist ein besonders schöner Song, natürlich wieder mit etwas 2000er-R&B-Retrofuturismus.

Die britische R&B-Sängerin von Rae Stewart hat für 2022 neue Musik auf dem Label NSM Records angekündigt. Der erste Vorgeschmack „Bodies“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.