„Elixir“: George Riley unterschreibt bei Ninja Tune

Pressebild von George Riley, deren Club-Banger „Elixir“ heute unser Track des Tages ist.

George Riley kündigt ihren Wechsel zu Ninja Tune mit einem House-Smasher an (Foto: Nick Hadfield)

Mit der Single „Elixir“ hat die britische Sängerin George Riley neben ihrem Wechsel zum Label Ninja Tune eine neue EP angekündigt. Mit dem Labelwechsel scheint auch eine Änderung im Sound einherzugehen. Seit ihrer selbstverlegten 2021er Debüt-LP „Interest Rates, A Tape“ zählte sie nämlich zu den spannenderen Alternative-R&B-Künstlerinnen der britischen Hauptstadt. Anfangs kleidete Riley ihre Songs vor allem mit Lo-Fi-Stilmitteln aus und ähnelte in manchen Augenblicken Liv.e, in anderen wiederum Nicolette. Eine Methode also, die unter modernistischen Vorzeichen elektronische Beats mit warmen Soul-Versatzstücken in Demotape-Anmutung verwob. Auf der EP „Running In Waves“ wich 2022 der Lo-Fi-Ansatz einer klareren Produktion und die Soul-Referenzen einem Flirt mit 90s-R&B. Die Genre-Offenheit und der modernistische Drang hingegen blieben.

Wenn „Running In Waves“ in manchen Augenblicken dem Dancefloor schöne Augen machte, war das noch eine eher zarte Annäherung. Zumindest für die Tanzfläche jenseits der Engtanzstunde. Während Stücke wie „Delusion“ die Anmutung von Clubtracks, die im Intro steckenblieben hatten, verlässt unser Track des Tages umgehend den Startblock. Als „New-Age-House-Diva“ bezeichnet Ninja Tune seine neue Künstlerin in diesem Song. In der Tat atmet das von Nick Sylvester (Channel Tres, Yaeji) produzierte Stück einen ausgeprägten Früh- bis Mitt-90er-House-Vibe. Entstanden ist das stilistisch neugierige „Un/limited Love“ zwischen London, Los Angeles und Detroit. Neben Sylvester arbeitete George Riley mit Hudson Mohawke, Loraine James, Actress und John FM.

Die EP „Un/limited Love“ von George Riley erscheint am 10. November 2023 auf dem Label Ninja Tune. Der als Leadsingle daraus ausgekoppelte Song „Elixir“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.