Channel Tres

Channel Tres Channel Tres auf dem Cover seiner selbstbetitelten Debüt-EP

Channel Tres (geboren am 26. Mai 1991 als Sheldon Young) ist ein US-amerikanischer Rapper und Producer aus dem kalifornischen Compton. Seine selbstbetitelte Debüt-EP ist im Jahr 2018 über Godmode (Yaeji, Mr. Dream, Yvette) aus Los Angeles erschienen.

Mit seiner samtweichen Baritonstimme rappt Channel Tres über eine tanzbare Soundkulisse, für die er sich vor allem Einflüssen aus dem Bereich des House bedient. Sheldon Young, wie der Künstler mit bürgerlichem Namen heißt, wuchs im südlichen Kalifornien zwischen Compton und Lynwood auf und wurde von seinen Urgroßeltern großgezogen. Während seiner Jugend begeisterte er sich für die Musik von OutKast, Pharrell und Kanye West und spielte für den Kirchenchor Schlagzeug. Anschließend studierte an einer christlichen Universität in Oklahoma Musik. Nach seinem Studium ließ er sich in Los Angeles nieder, wo er zunächst Beats für Rapper*innen und Sänger*innen wie Kehlani, Duckwrth und Bridge produzierte. Nachdem er mehrere Jahre als Beatmaker vor allem hinter den Kulissen gewirkt hatte, veröffentlichte er 2018 seine Debütsingle „Controller“, auf er der Öffentlichkeit erstmalig seine Vocals präsentierte. Kurze Zeit später erschien seine selbstbetitelte EP, die ihm weitere Bekanntheit einbrachte.

Channel Tres hat seither prominente Fans wie Elton John für sich gewinnen können und ist als Supportact unter anderem vor Robyn, Vince Staples und Childish Gambino aufgetreten. 2022 erschien seine EP „Refresh“. „Real Cultural Shit“ aus dem Jahr 2023 ist der erste Longplayer des Künstlers.



Channel Tres im Programm von ByteFM:

SG Lewis: neuer Track „Impact“ mit Robyn und Channel Tres

(06.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
SG Lewis: neuer Track „Impact“ mit Robyn und Channel Tres
Coverartwork der Single „Impact“ von SG Lewis, Robyn und Channel Tres Der Londoner Produzent SG Lewis hat zusammen mit der schwedischen Dance-Pop-Künstlerin Robyn und US-Rapper Channel Tres einen neuen Song namens „Impact“ herausgebracht. // SG Lewis ist voll des Lobes für die Zusammenarbeit: „‚Impact‘ ist möglicherweise meine Lieblingsplatte“, sagte er in einer Pressemitteilung. Die Chemie zwischen Channel Tres und Robyn sei großartig. „Ich hoffe, es bietet etwas Befreiung und Euphorie in einer Zeit, in der beides schwer zu bekommen ist.“ Channel Tres sagte, es gehe in dem Song – ganz titelgemäß – darum, wie ein Mensch in das eigene Leben treten und es zum Guten oder Schlechten verändern könne. // „Ich hoffe, es bietet etwas Befreiung und Euphorie in einer Zeit, in der beides schwer zu bekommen ist.“ Channel Tres sagte, es gehe in dem Song – ganz titelgemäß – darum, wie ein Mensch in das eigene Leben treten und es zum Guten oder Schlechten verändern könne. Channel Tres' Track „Sexy Black Timberlake“ und Robyns „Ever Again“ waren im Juni 2019 Track des Tages bei ByteFM.

Zimmer 4 36

Kanal Drei

(13.09.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Kanal Drei
Channel Tres ist ein Produzent aus Compton in Los Angeles. In seiner Musik verbindet der 26-Jährige HipHop und House und spricht die Texte für seine Tracks mit beeindruckender Lässigkeit. Die Gruppe Clearance aus Chicago erinnert auf ihrem aktuellen, zweiten Album „At Your Leisure“ an amerikanischen Indie-Rock der 80er- und frühen 90er-Jahre. // Unaufgeregt. Unspekatulär. Die Attitüde besteht darin, dass es keine gibt. Bild: Cover der EP „Channel Tres“ von Channel Tres

Channel Tres – „Sexy Black Timberlake“

(11.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Channel Tres – „Sexy Black Timberlake“
Channel Tres Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Channel Tres ist nicht der erste Rapper, der basslastigen Detroit-House mit West-Coast-Rap kombiniert. Doch selten klingt diese Stilmischung so selbstverständlich, unbeschwert und sexy wie bei dem Künstler aus Compton.

„Hollaback Bitch“ von Mura Masa feat. Shygirl und Channel Tres

(02.07.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Hollaback Bitch“ von Mura Masa feat. Shygirl und Channel Tres
Auf „R.Y.C“ gehörten dann Slowthai, Tirzah und Clairo zu den Acts im Steigflug, mit denen Alex Crossan alias Mura Masa arbeitete. Auf seiner neuen Single treten die britische MC Shygirl und der US-Rapper und -Producer Channel Tres als Gegenpole auf. Neben Mura Masas Produktion lebt der Song vor allem von Shygirls Performance und lyrischen Perspektive. // Mit einer mehr als deutlichen Verneigung vor Gwen Stefani und ihrem Song „Hollaback Girl“ bekundet sie ihren Frust und behauptet sich selbst. Gegenüber einem Typen nämlich (verkörpert durch Channel Tres), der sie in eine unbequeme Position drängt. Sie ist es leid, das Gefühl vermittelt zu bekommen, dass sie auf Abruf verfügbar sein soll, sozusagen als unverbindliches Genussmittel.

Electric Nightflight

DJ Kollektors

(01.12.2019 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
DJ hy sorgt für die November-Ausgabe des Kollektivs "DJ Kollektors" und mixt in Stunde eins gewohnt housig mit neuen Tracks von Claptone, Oliver Dollar, MousseT, Meduza, Channel Tres, KellyG, Foals im Purple Disco Machine Remix. In Stunde 2 wird es technoid, u.a. mit Tracks von Tone Depth, Goone Gum, Robosonic, Miss Kittin, HotSince 82 und zwei Mal ist Nicole Moudaber dabei, mit einem brandneuen Plastic Dreams Remix und mit Skunk Anansie.

Kontrabass

This Is For You

(17.11.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt‘s Stoff aus dem Sichtexot-Umfeld, von Jehst und von Hemlock Ernst sowie House-Tracks mit viel Seele von Simbad, Andrés, Galcher Lustwerk, Channel Tres, Crooked Man und Roisin Murphy und vom Großmeister Theo Parrish. This Is For You!

Neuland

Thementanz und die Vergiftung von Claude

(04.03.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Kojey Radical, Yin Yin, Nilüfer Yanya und Channel Tres.

Initiative zeigen: Post-Punk-Trio Shopping mit neuer Single

(08.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Initiative zeigen: Post-Punk-Trio Shopping mit neuer Single
Gemischt wurden die Aufnahmen dann wiederum in den USA, und zwar von Nick Sylvester. Der saß bereits für so verschiedene Acts wie Yaeji, Channel Tres und Deerhoof („La Isla Bonita“) am Mischpult. Und bringt als gelernter Schlagzeuger die Expertise mit, die eine Band, die so rhythmusorientiert ist wie Shopping, fordert.

New School

Wahrheiten, Weihnachten und Wastelands

(22.12.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Paula Steinbauers Jahresrückblick Teil 2, International Edition, mit unter anderem James Blake, Tierra Whack, Channel Tres, Fka Twigs und vielen mehr!

Funk-Grooves und 90s-Swing: „Glass House“ von PawPaw Rod

(02.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Funk-Grooves und 90s-Swing: „Glass House“ von PawPaw Rod
Godmode haben auch schon an Veröffentlichungen der Elektronik-Künstlerin Yaeji und der (im weiteren Sinne) HipHop-Acts Channel Tres und Jpegmafia mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit mit PawPaw Rod ist bei aller Entspanntheit schon ein wenig überraschend und besonders.

Terrace Martin – „Drones“ (Rezension)

(12.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Terrace Martin – „Drones“ (Rezension)
„Can't pick you up, can't put you down / All these machines telling you how.“ Da ist das Dilemma, an dem Channel Tres und Celeste auf „Tapped“ verzweifelt nach etwas Echtem suchen: „I'm just trying, trying to get the feeling back.“ Nur nicht zu viel Deiner wahren Gefühle preisgeben, denn: „the drones are tapped“.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Coco Maria, Dengue Dengue Dengue, Ori Kaplan) PNL – „Blanka“ Poliça – „Driving“ Trettmann – „Intro“ Ufo361 – „Shotv UMEK – „Vibrancy“ Locked Groove – „Zillion“ Dominik Eulberg – „Zweibrütiger Scheckenfalter“ Harald Buchheister (Marketing) Emmanuel Jal, Nyaruach – „Ti Chuong (Museumeci Supernatural Remix)“ Michael Kiwanuka – „You Ain't The Problem (Claptone Remix)“ Mac DeMarco – „On The Square“ Kikagaku Moyo – „Dripping Sun“ Channel Tres – „Raw Power“ Iggy Pop – „Loves Missing“ Ilgen-Nur – „You're A Mess“ Tess Parks – „When I Am Young“ Kaz James – „Through Your love“ (feat.

ByteFM Magazin

Hoagy Carmichael, Adam Green und Galcher Lustwerk

(22.11.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem unter anderem mit Musik von Masok, Ray Charles und Channel Tres.

Tracks des Tages

Keine Hollaback-Girls

(02.07.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem mit dabei: gestohlene und genamedroppte Adelsnamen, eine Bewegung vom Funk zur Bossa Nova, eine Bewegung vom melancholischen Gesang zu raumfüllendem Rap, aber keine Hollaback-Girls. Mit Musik u. a. von Mura Masa mit Shygirl und Channel Tres, mit Liraz, The Go-Betweens, DJ Lycox, Steve Lacy und vielen anderen mehr.

Popschutz

BassPopHop

(03.07.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wirklich ziemlich viel verzerrte Bässe und gute Musik. Von Channel Tres, Galcher Lustwerk und Suicideyear.


Channel Tres live

Hamburg: Mojo Club 14.03.2023
Berlin: Festsaal Kreuzberg 15.03.2023
Köln: CBE 17.03.2023

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z