Girlpool – „Minute In Your Mind“

Foto von Girlpool

Girlpool (Foto: Ilana Kozlov)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Girlpool waren bis jetzt vieles: wütend, verletzlich, kämpferisch, empathisch, authentisch. Doch das Indie-Rock-Duo aus Los Angeles hat auf seinem jüngsten Album eine neue Facette hinzugefügt: Glamour. Auf „What Chaos Is Imaginary“ klingt die Band, die einst noch minimalistischen Anti-Folk produzierte, plötzlich überlebensgroß, zwischen My-Bloody-Valentine-Klangwänden, Beatles-Akkorden und dem emotionalen Dream-Pop von Beach House. Und dazwischen fand sich ein fast schon Glam-Rock-artiger Übermut im Song „Minute In Your Mind“, für den es jetzt ein neues Musikvideo gibt. Der Clip nimmt die Glam-Stimmung auf, ist purer 80er-Jahre-Exzess, gefüllt mit sinnlich gefilmten Gewichthebern und wabernden Rauchschwaden. Cleo Tucker singt aus einer vom Neonlicht geküssten Badewanne. Ein effektiver Kontrast zum intimen Klangbild, das Girlpool in dem Song ausbreiten.

„Minute In Your Mind“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die 30 besten Dreampop-Alben aller Zeiten
    Sanfte Rhythmen und verhallter Gesang: Dreampop ist so ungreifbar wie das Träumen an sich. Das hier sind die unserer Meinung nach 30 besten Dreampop-Alben aller Zeiten....
  • ShitKid – „Sort Stjerne!“ (Rezension)
    Åsa Söderqvist hat die Indie-Rock-Karriere in nur fünf Jahren durchgespielt. Auf der Raritätensammlung „Sort Stjerne!“, dem Finale ihres Projekts ShitKid, zeigt die Schwedin ein letztes Mal ihr einzigartiges Sludge-Pop-Handwerk. ...
  • „Chaise Longue“: catchy Debütsingle von Wet Leg
    So aufregend (und mysteriös) war lange kein Debüt mehr: Das britische Indie-Rock-Duo Wet Leg legt mit „Chaise Longue“ seine erste Single samt selbstgedrehtem Musikvideo vor....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.