Aus dem Nachlass von Klotz + Dabeler: „Heinz“

 Klotz + Dabeler auf dem Single-Cover zu unserem Track des Tages „Heinz“.

Klotz + Dabeler auf dem Cover ihrer Single „Heinz/Universell“

Unser heutiger Track des Tages „Heinz“ ist eine neue Single aus dem Nachlass des Singer-Songwriter-Duos Klotz + Dabeler. Ab 2003 machte das Paar Almut Klotz und Reverend Dabeler unter diesem Namen Musik. Zuvor war Dabeler unter anderem an den „Rollo-Aller“-Filmen beteiligt gewesen, hatte bei Nationalgalerie, Fink und mit Tony Sheridan gespielt und Musik fürs Theater gemacht. Klotz wiederum war Teil der Lassie Singers gewesen, hatte mit ihrer Ex-Bandkollegin Christiane Rösinger das Label Flittchen Records gegründet und als Kolumnistin gearbeitet. Noch bevor Klotz + Dabeler 2007 ihr Debütalbum herausbrachten, veröffentlichten sie ihren ersten Roman „Aus dem Leben des Manuel Zorn“.

2008 folgte der Erzählungsband „Tamara und Konsorten“, den der Verbrecher Verlag nun, zehn Jahre nach Klotz‘ Tod, in einer erweiterten Neuauflage auf den Markt gebracht hat. Auf ihrer neuen Single setzen Klotz + Dabeler zwei Geschichten daraus musikalisch um. In beiden Songs ist Klotz in textlicher Höchstform, während die Musik angenehm an Violent Femmes erinnert. Nur eben mit Klotz‘ sympathischer Lakonie statt des quäkenden Dramas eines Gordon Gano. Als Dreingabe ist die B-Seite „Universell“ auch als Rock-Version auf der Single enthalten.

Die Single „Heinz/Universell“ von Klotz + Dabeler ist auf dem Label Misitunes erschienen. Ersteres Stück ist heute unser Track des Tages. Mehr über die Veröffentlichung erzählt Reverend Dabeler heute auch um 14 Uhr im ByteFM Magazin im Interview bei Johanna Schmidt.

Hört und seht Euch „Heinz“ hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.