Freude unter Felsen: „Love In Constant Spectacle“ von Jane Weaver

Pressebild von Jane Weaver, deren Song „Love In Constant Spectacle“ heute unser Track des Tages ist.

Jane Weaver singt vom Finden von Freude an ungewöhnlichen Orten (Foto: Nic Chapman)

Unser heutiger Track des Tages „Love In Constant Spectacle“ ist eine neue Single der britischen Sängerin und Songschreiberin Jane Weaver. Zuletzt veröffentlichte die Künstlerin im Jahr 2021 ihren elften Longplayer „Flock“. Ihre über 20 Jahre andauernde Musikkarriere begann Weaver zunächst irgendwo zwischen Trip-Hop und Folk, bevor sie 2014 auf der LP „The Silver Globe“ zu ihrem eigenen Sound fand. Nicht, dass sie seither stagnieren würde, aber damals etablierte sie ihre klar wiedererkennbare künstlerische Handschrift. So zählen Krautrock- und Weird-Folk-Anleihen ebenso zu den wiederkehrenden Bausteinen ihres klanglichen Kosmos wie psychedelischer Rock und immer wieder warme, analog anmutende Synth-Sounds. Im vorliegenden Fall könnte man vor einem hypnotischen Art-Pop-Song sprechen.

Die aus Liverpool stammende Nordengländerin wohnt heute mit ihrem Mann, dem Musiker und Produzenten Andy Votel, in einem Dorf südlich von Manchester. In der ländlichen Abgeschiedenheit, abseits des städtischen Durcheinanders, findet Jane Weaver die Ruhe für ungewöhnliche künstlerische Konzepte. Manchmal liegt die Inspiration auch buchstäblich vor der Haustür. Der neue Song gehe „um die Suche nach Freude, den Wunsch, zu lieben und sich geliebt zu fühlen“, sagt Weaver. So weit, so gemeinplatzig. Doch das Stück handele eben auch davon, „diese Freude an ungewöhnlichen Orten und in den kleinsten, verborgenen Dingen des Lebens zu entdecken“. Etwas kryptisch fährt sie fort: „Unter Felsen und Steinen vergrößert, erforscht es die Verbindung mit der Natur und der Umgebung im Gegensatz zu anderen Menschen – mit Fokus auf Autonomie, Neuanfängen und dem Gefühl, verzaubert zu sein.“

Die Single „Love In Constant Spectacle“ von Jane Weaver ist auf dem Label Fire Records erschienen. Heute ist der Song unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.