Neneh Cherry – „Natural Skin Deep“

Bild von Neneh Cherry

Neneh Cherry (Foto: Clare Shilland)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

„Broken Politics“, das im vergangenen Jahr veröffentlichte fünfte Soloalbum von Neneh Cherry, war zwar von aufwühlenden Textzeilen durchzogen, auf musikalischer Ebene jedoch eher eine melancholische, introvertierte Angelegenheit. Produzent Four Tet bettete den Gesang der schwedischen Künstlerin in eine warme Decke aus klimpernden Folk-Samples und knisternden Beats. Die Ausnahme: „Natural Skin Deep“, ein brodelnder Dancehall-Trip-Hop-Bastard, in dem Cherry untermalt von Nebelhorn-Samples zur überlebensgroßen Diva mutiert. Dieser Song hat nun ein neues Musikvideo spendiert bekommen. Regie führte Akinola Davies, die auch schon das Video zu „Charcoal Baby“ von Blood Orange drehte. Der Clip zeigt Cherry in den Straßen Beiruts, umringt von omnipräsenten Smartphone-TrägerInnen – die einen spitzen Kontrapunkt zu ihrem Text darbieten: „Don’t have anywhere to go / Nowhere to hide / All of me is now.“

„Natural Skin Deep“ ist unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.