Heimstudio-Rockstar: „Pause“ von James Righton

Von ByteFM Redaktion, 15. April 2022

Pressebild des Ex-Klaxons-Sängers James Righton, dessen Song „Pause“ heute unser Track des Tages ist.

James Righton hat ein Album unter Mitwirkung von Soulwax aufgenommen (Foto: Julian Klincewicz)

„Pause“ ist die erste Single aus dem kommenden zweiten Album des britischen Musikers James Righton. Aufgenommen hat der ehemalige Sänger und Keyboarder der Nu-Rave-Band Klaxons seinen neuen Longplayer unter Mitwirkung des belgischen Elektronik-Rock-Duos Soulwax. Und tatsächlich soll es auf „Jim, I’m Still Here“ auch ein Feature des Abba-Mitgliedes Benny Andersson geben. Der Titel und eigentlich auch das ganze Konzept hinter dem neuen Album ist inspiriert durch die Promo-Arbeit zu Rightons erstem Longplayer, beziehungsweise deren Umstände. „The Performer“, Rightons erste LP unter seinem Klarnamen, erschien nämlich in der ersten Woche des ersten Corona-Lockdowns. Das öffentliche Leben stand also mehr oder minder still, die Menschen waren verunsichert und quasi zu Hause eingeschlossen. Und vor diesem Hintergrund musste Righton also ein Pop-Album vermarkten.

Diese Situation war für den englischen Musiker nachgerade bizarr. Die Promo lief eigentlich gut, aber alles passierte von zu Hause aus. Dort verrichtete er erst seine alltäglichen Dinge und ging dann zur Arbeit, nachdem er die Kinder ins Bett gebracht hatte. Also zog er sich seinen italienischen Designeranzug an und ging in sein Heimstudio, um Streaming-Konzerte zu spielen und in Video-Konferenzen Interviews zu geben. Und hier kommt Jim aus dem Albumtitel ins Spiel. James, das ist der Familienvater, der nachts zu Jim wird. Zu einem „verblendeten Rockstar“, wie Righton sagt, der seinen Traum von der großen Karriere im heimischen Garagenstudio auslebt. Als erste Single haut der talentierte Jim nun einen unterhaltsamen New-Wave-Rocksong zwischen Gary Numan und Synth-Boogie raus.

Das Album „Jim, I’m Still Here“ von James Righton erscheint am 8. Juli 2022. Der Song „Pause“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.