Peyton und Brice Blanco swingen lässig in „Let It Flow“

Screenshot aus dem Video zu unserem Track des Tages „Let It Flow“ von Peyton.

Peyton ist im Video zu unserem Track des Tages „Let It Flow“ zu Pferde unterwegs

Die US-amerikanische R&B-Sängerin Peyton hat mit der Single „Let It Flow“ ein neues Album angekündigt. „PSA“ wird es heißen, und es ist der erste „richtige“ Longplayer der Künstlerin aus Houston. Nicht, dass ihre (Mini-)Alben „Peace In The Midst Of A Storm“ (2017) und „Roller Coaster“ nicht echt wären. Aber die brachte Peyton noch selbst heraus. Wenn man aber ein Label wie das HipHop-Traditionshaus Stones Throw im Rücken hat, bekommt ein Release dadurch auch stets etwas mehr Gewicht. Dort brachte Peyton zum Ende des vergangenen Jahres erstmals eine Single heraus. Das ultra-schmoove „Swag“ war gewissermaßen akustischer Seelenbalsam zum Runterkommen nach einem nervenaufreibenden Jahr. Und zugleich ein hoffnungsvoller Start in die nächsten 365 Tage.

Unserem heutigen Track des Tages nach zu urteilen, hat das Manöver zumindest für Peyton selbst hervorragend funktioniert. Mit neuem Schwung hat sie ein ganzes Album fertiggestellt, sich aber auch die Seelenruhe aus ihrem bisherigen Schaffen bewahrt. Und so federt die erste Single-Vorbotin lässig daher und swingt dabei so cool wie vielleicht kein bisheriger Track der Sängerin. Auch einen Gast-Rapper mit einem perfekt passenden Flow hat Peyton aufgetan. Und so teilt sie sich das Mikro mit Brice Blanco, dessen seidiges Timbre man gerne öfter hören könnte.

Das Album „PSA“ von der Sängerin Peyton erscheint am 23. Juli 2021 auf dem Label Stones Throw. Die Single „Let It Flow“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.