Hymne der Entfremdung: „Phones“ von Annie-Claude Deschênes

Pressebild von Annie-Claude Deschênes, deren Song „Phones“ heute unser Track des Tages ist.

Annie-Claude Deschênes hat ihr Debütalbum „Les Manières De Table“ angekündigt (Foto: Audrey St-Laurent)

Mit der Single „Phones“ hat die kanadische Synthpop-Musikerin Annie-Claude Deschênes ihr erstes Album als Solokünstlerin angekündigt. Nachdem die Musikerin schon lange mit Punk-, Psych- und Elektronikprojekten in der Montrealer Musikszene umtriebig war, präsentierte sie Ende 2022 ihr Soloprojekt. Das geschah im Rahmen einer Compilation des US-amerikanischen Synthwave- und Elektropop-Labels Italians Do It Better. Die Plattenfirma von Johnny Jewel steht für einen unterkühlten, von 80er-Underground-Scheiben beeinflussten Synth-Sound und eine konsequente, dazu passende visuelle Ästhetik. Damit stellt es ein hervorragendes Vehikel für Deschênes‘ eigene künstlerische Vision. Richtig Form nahm selbige ein Jahr nach dem Samplerbeitrag an, als Deschênes ihre Debütsingle „Menace Minimale“ veröffentlichte. Mit Punk-Energie und geschicktem Einsatz gegeneinander verstimmter Synthesizer spiegelte sie die paranoiden Lyrics über einem erbarmungslos marschierenden Beat.

Auch der neue Song entstammt der unwirtlichen Abseite der Psyche. Von dort nämlich, wohin sich die Seele verkrümelt, wenn man der digitalen Welt überdrüssig ist. So beginnt unser Track des Tages mit dem typischen Störgeräusch, das Mobiltelefone gerne in Audiosignalen verursachen. Mithin scheint der Anruf irgendwie unter keinem guten Stern zu stehen. Zumindest greift die Elektronik unerwünscht ins zwischenmenschliche Geschehen ein. Die höfliche Stimme am anderen Ende der Leitung verliert durch die Wiederholung des Gesprächsschnipsels zusehends ihre Menschlichkeit. Schließlich mutiert sie dann zum sinnentleerten, roboterhaften Teil eines beklemmenden Klangbilds. Das Label beschreibt diese klanggewordene Panikattacke als „Hymne der Entfremdung“.

Das Album „Les Manières De Table“ von Annie-Claude Deschênes erscheint im Frühjahr 2024 auf dem Label Italians Do It Better. Heute ist der vorab als Single veröffentlichte Song „Phones“ daraus unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.