„There Is No Time“: Lou Reed wäre heute 80 geworden

Live-Foto von Lou Reed, der heute 80 Jahre alt geworden wäre, weshalb sein Song „There Is No Time“ heute unser Track des Tages ist.

Lou Reed wurde heute vor 80 Jahren geboren (Foto: Man Alive!, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)

„There Is No Time“ von Lou Reed ist heute einer unserer Tracks des Tages. Der 2013 gestorbene US-amerikanische Sänger und Gitarrist wäre an diesem Mittwoch 80 Jahre alt geworden. Obwohl er mit The Velvet Underground und auch solo einer der einflussreichsten Rockmusiker war, teilt er sich heute die Track-des-Tages-Rubrik mit einem anderen Song. Denn angesichts der Ereignisse in der Ukraine ist auch das Antikriegslied „Give Peace A Chance“ unser Track des Tages. Reeds Song eröffnet unseren Track des Tages mit den Worten, es sei keine Zeit zum Feiern. Veröffentlicht hat er den Song schon 1989 auf seinem Album „New York“. Der Longplayer war wohl eine seiner stärksten, rockigsten und pointiertesten Songsammlungen seiner Solokarriere. Eine Hommage an seine Heimatstadt, aber auch eine harsche Kritik an den gesellschaftlichen Zuständen.

Es sei keine Zeit, sich auszuruhen, sich in Patriotismus zu suhlen oder sich mit Alkohol oder Drogen wegzuschießen, singt Lou Reed in dem Song. Und sieht sich ein einer Welt voller selbstherrlicher Reden und Fehlinformation. In einer sozial gespaltenen Gesellschaft, die sich lieber untereinander streitet, als gemeinsam mit der strukturellen Ungerechtigkeit aufzuräumen. Und sah die Zeit für die Menschheit davonlaufen, wenn sie nicht fokussiert ihre Probleme anginge.

Der US-amerikanische Sänger, Songschreiber und Gitarrist Lewis Allan „Lou“ Reed wurde heute vor 80 Jahren am 2. März 1942 in New York City geboren. Aus diesem Anlass ist sein Song „There Is No Time“ unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.