Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin mit Klaus Walter (14.07.2010)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 14.07.2010

Ausgabe vom 14.07.2010: mit Klaus Walter

Heute im ByteFM Magazin: "Schwarze" Musik, "Weiße" Musik und ein paar Smiths:

Nach der WM ist vor der WM und ein ganzer Kontinent wird wieder vergessen? Klaus Walter sagt nein und spielt einmal noch kurz Musik aus Afrika. Schwer an Mulatu Astatke erinnert das Sample, das Nas & Damien Marley für "As We Enter" verwendeten.
Schon fast in Verhessenheit geraten sind The Ruts, deren Sänger Malcolm Owen heute vor 30 Jahren an einer Überdosis Heroin starb. Zum Gedenken gibts Musik von der Band, die den Punk aus der Sackgasse führte.
Und dann ein Vorgriff auf die Golden Glades. Sandra Zettpunkt beschäftigt sich ab 20 Uhr mit Musik von Menschen mit dem Namen Smith. Klaus Walter spielt schon mal den mit Vornamen Ernie.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Mulatu Astatke / Yegelle Tezeta
The Story Of Ethio Jazz / Strut
2.  Nas & Damian Marley / As We Enter
As We Enter / Columbia
3.  Damian Marley / Welcome To Jamrock
Welcome To Jamrock / Island
4.  The Ruts / Love In Vain
Staring At The Rut Boys / Virgin
5.  The Ruts / Babylon’s Burning (Rob Smith Mix)
Babylon’s Burning
6.  The Ruts / Staring At The Rude Boys
Staring At The Rude Boys / Virgin
7.  Ernie Smith / And As We Fight Another / Fe De Power And The Glory
The Best Of Ernie Smith / 17 North Parade
8.  Ernie Smith / Sunday Morning Coming Down
The Best Of Ernie Smith / 17 North Parade
9.  Kris Kristofferson / If You don’t Like Hank Williams
Please Don’t Tell Me How The Story Ends / Light In The Attic
10.  The Jazz Butcher / Southern Mark Smith
A Scandal In Bohemia / SPV
11.  Shuttleworth ft. Mark E. Smith / England’s Heartbeat
England’s Heartbeat / Voiceprint
12.  The Yacht / Psychic City
Psychic City / DFA
13.  Jochen Distelmeyer / Murmel
Heavy / Columbia
14.  Nirvana / All Apologies
Unplugged In New York / Geffen
15.  Tocotronic / Digital Ist Besser
Digital Ist Besser / L´Age d´Or
16.  Ladies Love Knarf Rellöm / Internet kills The Videostar
Bitte Vor R.E.M. Einordnen / What’ So Funny About
17.  Er France / Mit Namen Und Mit Bildern
Pardon My French, Chéri / Lolia
18.  Beatles / All You Need Is Love
Yellow Submarine / EMI
19  David Bowie / Life On Mars
Changes / EMI
20.  Vivian Girls / Tension
Everything Goes Wrong / Uncut
21.  I Am Kloot / The Moon Is A Blind Eye
22.  Colourbox / The Moon Is Blue
The Moon Is Blue / 4 AD
23.  Glen Brown / Wedden Skank
Melodica Melodies / Trojan
24.  Tex Williams / Smoke Smoke Smoke That Cigarette
Cigarettes And Alcohol / Mojo
25.  Edwin Hawkins Singers / Oh Happy Day
Oh Happy Day / Readers Digest
26.  Disposable Heroes Of HipHoprisy / Everyday Life Has Become A Health Risk
Alternative NRG / Intercord
27.  Tracey Thorn / Why Does The Sun (Morgan Geist Remix)
28.  The Weather Prophets / Why Does The Rain
Mayflower / WEA