Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Zwanie Jonson zu Gast bei Michael Gehrig

ByteFM: ByteFM Magazin vom 28.07.2017

Ausgabe vom 28.07.2017: am Nachmittag: Zwanie Jonson zu Gast bei Michael Gehrig

Zwanie Jonson, der Berufsschlagzeuger, verdankt seinen Namen der Tatsache, dass er früher für das Instrumente einspielen im Studio einen „Zwanni“ (20-Mark-Schein) zugesteckt bekam. Er spielte schon für deutsche Rap-Kombos wie Fettes Brot und Fanta 4 und wirkte musikalisch am Thalia Theater für das Stück „Oliver Twist“ mit. Sein Debütalbum „...It's Zwanietime!“ veröffentlichte er 2007 auf dem eigens für ihn gegründetem Sublabel Hoobert von DJ Koze. Das zweite Album „I'm A Sunshine“ folgte dann 2011. Zwanie Jonson singt bei Auftritten mit einem warmen, zarten, fast zerbrechlichen Timbre, während er im Stehen Schlagzeug spielt. Seine Band The Class begleitet ihn mit ebenso smoothem, leichtem 80ies-Pop. Sein drittes Album heißt „Eleven Songs For A Girl“ und ist unser aktuelles Album der Woche. Zur Feier des Releasetages ist Zwanie Jonson bei uns im Magazin zu Gast.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Huah! / Was Soll Ich Mit Der Welt, Wenn Ich Dich Nicht Hab?
Falscher Ort Falsche Zeit - Power Pop And Mod Sounds From Germany, Austria And Switzerland 1980-1990 / Tapete
2.  Arcade Fire / Everything Now
Everything Now / Arcade Fire Music
3.  Francis Bebey / The Coffee Cola Song
African Electronic Music 1975-1982 / Born bad records
4.  Kaytranada / Weight Off (Feat. BadBadNotGood)
99.9% / XL
5.  BADBADNOTGOOD / Time Moves Slow (Feat. Samuel T. Herring)
Time Moves Slow / Innovative Leisure
6.  Gorillaz / Kids With Guns (Feat. Neneh Cherry)
Demon Days / Parlophone
7.  Gnarls Barkley / Who's Gonna Save My Soul
The Odd Couple / Gnarls Barkley
8.  Broken Bells / After The Disco
After The Disco / Columbia
9.  Big Thief / Shark Smile
Capacity / Saddle Creek
10.  Jessie Ware / Midnight
Midnight (Single) / Universal
11.  Childish Gambino / I. the worst guys (Feat. Chance The Rapper)
Because the internet / Glassnote Entertainment
12.  A Tribe Called Quest / Dis Generation
We Got It From Here... Thank You 4 Your Service / Epic
13.  Abra / Fruit
Rose / Acid Palace
14.  Clap! Clap! / 4 Hope (Feat. OY)
A Thousand Skies / Black Acre
15.  Zwanie Jonson / Bright Light
Eleven Songs For A Girl / Staatsakt
16.  Zwanie Jonson / Candlelight
Eleven Songs For A Girl / Staatsakt
17.  Zwanie Jonson / Heavy Sea
Eleven Songs For A Girl / Staatsakt
18.  St. Vincent / New York
New York (Single) / Loma Vista
19.  Aldous Harding / Horizon
Horizon (Single) / 4AD
20.  CAN / She Brings The Rain
The Singles / Rough Trade
21.  Maurice & Die Familie Summen / Zeit zurück (Feat. Kryptik Joe)
Zeit zurück (Single) / Staatsakt
22.  Anohni / Execution
Hopelessness / Rough Trade