Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin Martyn Heyne zu Gast (01.09.2020)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 01.09.2020

Ausgabe vom 01.09.2020: Martyn Heyne zu Gast

Martyn Heyne ist in Hamburg geboren und hat in Amsterdam klassische Gitarre studiert. Mittlerweile wohnt er in Berlin und hat in seinem Studio mit Künstler*innen wie The National, Nils Frahm, Lubomyr Melnyk, Peter Broderick und Efterklang zusammengearbeitet.

Vor drei Jahren kam sein Debütalbum „Electric Intervals“ auf dem Label 7k! heraus, am 30. Oktober erscheint der Nachfolger „Open Lines“, auf dem von Heyne eigens dafür gegründeten Label Tonal Institute. Wie auf seinem Debütalbum spielt Martyn Heyne darauf eine Vielzahl von Instrumenten. Neu ist diesmal, dass sich auch Gäste darauf befinden: Drummer Tatu Rönkkö von Efterklang und Cellistin Anne Müller, die u. a. mit Agnes Obel und Nils Frahm zusammengearbeitet hat, werden auf „Open Lines“ zu hören sein.

Die erste Single des Albums, „Dancing On A Landfill“, wurde am 28. August veröffentlicht, zwei weitere Singles folgen am 18. September und am 9. Oktober.

Am 1. September ist Martyn Heyne zu Gast im ByteFM Magazin bei Timo Grimm.


Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Common Saints / Idol Eyes
Idol Eyes / Starsonics
2.  Fenne Lily / Alapathy
Alapathy (Single) / Dead Oceans
3.  The Smashing Pumpkins / Innosense
MACHINA II/The Friends & Enemies of Modern Music (Q101) / The Smashing Pumpkins
4.  Radiohead / House Of Cards
In Rainbow / XL Recordings
5.  Angel Olsen / (We Are All Mirrors)
Whole New Mess / Jagjaguwar
6.  Angel Olsen / Waving, Smiling
Whole New Mess / Jagjaguwar
7.  Daniel Ögren / Tornehamn
Brev från Leksand / Pomperipossa Records
8.  Greentea Peng / Hu Man
Hu Man (Single) / Caroline International
9.  Léclair / Dallas
Noshtta / Bongo Joe
10.  Die Gruppe OIL / Naturtrüb
Naturtrüb / ZickZack
11.  Albrecht Schrader / Getrennt Oder Zusammen
Diese Eine Stelle / Krokant
12.  The Jam / In The City
In The City / Polydor
13.  Stiff Little Fingers / Alternative Ulster
Inflammable Material / Parlophone
14.  Dana Gavanski / Catch
Catch (Single) / Full Time Hobby
 
 
  Stunde 2:
1.  Martyn Heyne / Carry
Electric Intervals / 7K!
2.  Martyn Heyne / Dancing On A Landfill
Open Lines / Tonal Institute
3.  Martyn Heyne / As Mad As A Man
Open Lines / Tonal Institute
4.  Lisa Morgenstern / Waltz Of A Loner
Chameleon / Lisa Morgenstern
5.  Aukai, Lisa Morgenstern / Zora
Game Trails / Aukai Music
6.  Jesper Munk / Easier
Favorite Stranger / Warner Music
 
 
  Stunde 3:
1.  ML Buch / Can You Hear My Heart Leave
Skinned / Anyines
2.  Leikeli47 / Zoom
Zoom (Single) / Hardcover LLC / RCA Records
3.  Arlo Parks / Hurt
Hurt
4.  King Krule / Cellular
Man Alive! / XL Recordings
5.  Nirvana / Breed
Nevermind - 20th Anniversary / Geffen Records
6.  At The Drive In / Napoleon Solo
In / Casino / Out / Fearless
7.  At The Drive In / Arcarsenal
Relationship of Command / Transgressive Records
8.  Erregung Öffentlicher Erregung / Kapitän
Kapitän (Single) / Schlappvogel Records
9.  Sophie Hunger / Alpha Venom
Alpha Venom (Single) / Caroline International
10.  Jenny Penkin / Daydream
Him, On The Other Hand / Raw Tapes
11.  Megan Thee Stallion, Beyoncé / Savage Remix (feat. Beyoncé)
Savage Remix (feat. Beyoncé) (Single) / LLC
12.  Super Besse / Ozhog
Ozhog (Single) / Super Besse
13.  Automatic / Signal (JooJoo Remix)
Signal (JooJoo Remix) (Single) / Stones Throw