Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Female:Pressure Donna Neda (06.09.2015)

ByteFM: Female:Pressure vom 06.09.2015

Ausgabe vom 06.09.2015: Donna Neda

Neda Ploskow aka Donna Neda ist eine Produzentin elektronischer Musik und DJ aus Hamburg. Sie hat das 1. female:pressure Perspectives Festival 2013 in Berlin mitkuratiert und betreut die female:pressure group auf Soundcloud.

Donna Neda liebt es, Beats zu basteln. Schon als Teenager kaufte sie sich die ersten Rap und HipHop Platten, deren minimalistischer Schlagzeug-Groove bestehend aus Bassdrum, Snare, High Hat und Bassline sie sofort begeisterte. Coldcut live war eines ihrer ersten Konzerte. Sofort wurde ihr klar: DAS IST MEINE ZUKUNFT! 

Donna Neda begann Schallplatten zu sammeln. Soul, Funk, Reggae, Ska, Disko, Afrobeat, Jazz alles mit Groove, Rhythmus (und Polyrhythmus). Dann kam die Elektronik dazu: Hip House, House aus Chicago und Techno aus Detroit und Deutschland, UK Garage. 

Mitte der 90er zog Donna Neda nach Hamburg um freie Kunst an der HfbK zu studieren. Gleichzeitig trat sie als DJ hinter die Plattenteller. Schnell wurde sie Resident DJ im Golden Pudel Club und lernte andere aktive DJs und Musiker aus der Hamburger Szene kennen.

Gemeinsam mit Maya. C. Sternel gründete sie 1997 das DJ- und Produzentinnen Duo 'Die Patinnen Teil II' bei dem auch Jake Basker aka Jake the Rapper (damals noch als MC Eye) mitwirkte. Erste Musikstücke entstanden und Veröffentlichungen auf Disko Grönland, Flittchen Records, Bruchstücke, etc. folgten.

Nach den Patinnen Teil II widmete sich Donna Neda der Vertonung und Komposition von Soundtracks. Zusammen mit ihrer Schwester Maria Ploskow firmiert sie seit 2002 als 'The Sound+Icon Machine': Maria Ploskow (Visuals) Neda Ploskow (Sound). Gemeinsam entwickeln und realisieren sie audiovisuelle Installationen, die in Galerien, Museen und auch schon in Kirchen präsentiert wurden.

Bis zum 27.09.15 wird im Haus der Kunst in München die audiovisuelle Installation 'SONRA' der Schwestern, im Rahmen der 2. Biennale der Künstler – Geheimnisse und Botschaften, gezeigt.

Im Oktober erscheint das Album 'Credits' von Donna Neda auf dem Wiener Label "Sounding_Functions".

Kommentare

badelatsch vor 5 Jahren
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Michaela Melian / Jardin Exotique / Monika Enterprise
2.  Mort Garson / Plantasia / Fifth Dimension
3.  Dynamo Dreesen / Empire Hop / Acido Records
4.  Kate Tempest / Happy End / Big Dada
5.  Senking / Black Ice / Raster-Noton
6.  Brian Ellis / Klick Clap / Voltaire Records
7.  Burnt Friedman meets Zinja Hlungwani / Honest Jones Records
8.  Romare / Roots / Ninja Tune
  First Love
Circus Company
10.  Kyoka / Hadue – Atom ™ Remix / Raster-Noton
11.  Rvds / Afrika / Pudel Produkte
12.  Electric Indigo / Orkhon / Houztekk Records
13.  Ras_G and The Afrikan Space Program Feat. Brotha There / Jus There / Brainfeeder