Sendungen

Kaleidoskop Proviant

ByteFM: Kaleidoskop vom 08.01.2024

Ausgabe vom 08.01.2024: Proviant

In bester Kaleidoskopmanier wird es heute bittersüß und melancholisch mit reichlich Lichtblicken und Notausgängen. Dem Traurigen wird Positives abgewonnen von Alex Nicol, Gruff Rhys und Anton Barbeau. Ein wenig Gartenarbeit und der Blick in den Himmel und die weite Landschaft sollten die Stimmungslage ausbalancieren mit Hilfe von u. a. Doug Tuttle und The Skyline Boogie Boys. Abschließend weiß wie immer Jeff Tweedy Kluges von sich zu geben.

 

Kommentare

AlicePeters-Burns vor einem Monat
Lieber Holger, mir wurde erst später bewusst, dass sich viele Gitarrenklänge, besonders der steeligen Art, eingeschlichen hatten in diese Sendung (NOCH mehr als gewöhnlich). Wie gut also, dass es Dir trotzdem oder gerade deswegen gefallen hat. Salim Nourallah kenne ich nun schon ein paar Jahre, aber auch damals hatte er schon mindestens zwanzig Jahre als Musiker gewirkt. Ich wurde auf ihn aufmerksam, als er einige meiner Lieblingsstücke auf dem Album A Break In The Battle mit noch zwei Kollegen coverte. Mir gefällt die unaufgeregte, bescheidene, optimistische Art, seine Gitarrenkunst zu präsentieren. Da er nicht sehr präsent ist in den Medien und schmählich unterbewertet, täte ihm mehr Reklame gut. Ich werde daran denken! A Nuclear Winter ist wirklich toll, aber auch seine vorherigen Alben sind es wert, noch mal aufgelegt zu werden. A Nuclear Winter übrigens eine Zusammenarbeit Marty Willson-Piper, ehemals bei The Church. Komm auch Du gut durch die Woche mit noch mehr blauem Himmel, Alice

branesurfer vor einem Monat
Liebe Alice, schon das zweite Kaleidoskop im neuen Jahr, diesmal mit tollem Einstieg von Alex Nicol (ich hatte zuerst an Thom Yorke gedacht). In einigen Stücken schimmern silbrige Steel-Guitars, wie zum Abschied an den heute endlich mal wieder blauen Himmel, z.B. im Skyline Boogie. Eine wunderbare Sendung für Gitarrenfreunde. Mich würde übrigens sehr deine Meinung zu Salim Nourallah interessieren, der weitgehend unbemerkt mit A Nuclear Winter eine großartige Tom Petty - Hommage veröffentlicht hat - mein spätes Album des Jahres 23. Eine gute Woche wünscht Holger.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

AlicePeters-Burns vor einem Monat
Lieber Holger, mir wurde erst später bewusst, dass sich viele Gitarrenklänge, besonders der steeligen Art, eingeschlichen hatten in diese Sendung (NOCH mehr als gewöhnlich). Wie gut also, dass es Dir trotzdem oder gerade deswegen gefallen hat. Salim Nourallah kenne ich nun schon ein paar Jahre, aber auch damals hatte er schon mindestens zwanzig Jahre als Musiker gewirkt. Ich wurde auf ihn aufmerksam, als er einige meiner Lieblingsstücke auf dem Album A Break In The Battle mit noch zwei Kollegen coverte. Mir gefällt die unaufgeregte, bescheidene, optimistische Art, seine Gitarrenkunst zu präsentieren. Da er nicht sehr präsent ist in den Medien und schmählich unterbewertet, täte ihm mehr Reklame gut. Ich werde daran denken! A Nuclear Winter ist wirklich toll, aber auch seine vorherigen Alben sind es wert, noch mal aufgelegt zu werden. A Nuclear Winter übrigens eine Zusammenarbeit Marty Willson-Piper, ehemals bei The Church. Komm auch Du gut durch die Woche mit noch mehr blauem Himmel, Alice

branesurfer vor einem Monat
Liebe Alice, schon das zweite Kaleidoskop im neuen Jahr, diesmal mit tollem Einstieg von Alex Nicol (ich hatte zuerst an Thom Yorke gedacht). In einigen Stücken schimmern silbrige Steel-Guitars, wie zum Abschied an den heute endlich mal wieder blauen Himmel, z.B. im Skyline Boogie. Eine wunderbare Sendung für Gitarrenfreunde. Mich würde übrigens sehr deine Meinung zu Salim Nourallah interessieren, der weitgehend unbemerkt mit A Nuclear Winter eine großartige Tom Petty - Hommage veröffentlicht hat - mein spätes Album des Jahres 23. Eine gute Woche wünscht Holger.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Alex Nicol / Been A Long Year
Been A Long Year Vol. 1 & 2 / Alex Nicol auf Bandcamp
2.  Gruff Rhys / Sadness Sets Me Free
Sadness Sets Me Free / Rough Trade
3.  Anton Barbeau / Ring A Bell For The Old Man
Polynormal AB / Anton Barbeau auf Bandcamp
4.  Sweet Baboo / Horticulture
The Wreckage / Amazing Tapes From Canton
5.  James Elkington / Double Orchid
Me Neither / No Quarter
6.  No Thee No Ess / The Very Best Thing About Summer
Dimmer Switch / Surk Records
7.  Ivan Moult / Supermoonlight
Songs From Severn Grove / Bubblewrap Collective
8.  Doug Tuttle / Something In The Sky
Keeping Alive / Echodelick Records
9.  The Skyline Boogie Boys / Skyline Boogie
STOP MVP: Artists From WV, VA & NC Against The Mountain Valley Pipeline / Warhen Records auf Bandcamp
10.  Jake Xerxes Fussell / Canyoneers
What In The Natural World / Paradise Of Bachelors
11.  Steve Gunn & Bridget St. John / Rabbit Hills
Light In The Attic & Friends / Light In The Attic
12.  The Armoires / Music & Animals
7" / Big Stir
13.  Wilco / Pittsburgh
Cousin / dBpm
14.  Tommy Perman / Lament For The Forgotten
The Resonant Viaduct / Blackford Hill