Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen

Verlassen

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 20.12.2019

Ausgabe vom 20.12.2019: Verlassen

Der Titel von Nick Drakes Debütalbum ist inspiriert von der Notiz eines Zigarettenpapierherstellers, dass nur noch fünf Blättchen übrig sind. „Five Leaves Left“ kann aber auch als Wortspiel der im Englischen gleich geschriebenen Wörter für Blätter und Verlassen verstanden werden. Rückblickend wurde es auch häufig auch als düstere Prophezeiung für das kurze Leben des Sängers verstanden. Für unser Mixtape der HörerInnen möchten wir in dieser Woche von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Verlassen“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

tomwaits vor 6 Monaten
Liebe Christa, meine Vorschläge in dieser Woche: 1) Sophie Hunger - Ne me quitte pas [The Danger Of Light (Deluxe Edition), 2012]; 2) Supertramp - Don't Leave Me Now [Famous Last Words, 1982]; 3) Robert Schumann - Erster Verlust [Album für die Jugend, Op. 68, Nr. 16, 1848, z.B. gespielt von Rico Gulda]. Adventliche Grüße ans ganze ByteFM-Team (auf Euch kann man sich VERLASSEN :-) !), Frank

Alexander_aus_Genf vor 6 Monaten
Hallo Christa, als absolutes Muss zum Thema "Verlassen", zumindest in der Welt des französischen Chansons, möchte ich "Ne me quitte pas" von Jacques Brel vorschlagen, das heisst "Verlass mich nicht". Ein absoluter Überklassiker. Und alle, alle habe sie es gesungen: auf Französisch: Édith Piaf, Juliette Gréco, Barbara, Natacha Atlas, Faudel (die beiden auch mit etwas arabischem Text), aber auch Nina Simone, Sophie Hunger (mit schweizerdeutschem Refrain am Ende, "verlaa mii neet"), DeeDee Bridgewater, Sting, Brian Malko (von Placebo) oder auch U2, zum Abschluss ihres Konzerts am 6.12.2015 in Paris, als Hommage an die Opfer der Pariser Anschläge vom 13.11.2015; in der englischen Version "If you go away" Frank Sinatra, Barbra Streisand, Shirley Bassey, Neil Diamond, Tom Jones, Dusty Springfield, Eartha Kitt, Oscar Benton, Scott Walker, Marc Almond, Emilíana Torrini, Cyndi Lauper, Madonna u.v.a.m.; von Marlene Dietrich gibt es eine eindrückliche Version auf Deutsch, "Bitte geh nicht fort". Wie die meisten Chansons von Brel hat das Chanson, im Original, einen unglaublich starken Text: "Moi, je t'offrirai / des perles de pluie / venues de pays / où il ne pleut pas", "ich schenke dir Perlen aus Regen, aus Ländern, in denen es nicht regnet"; es ist das herzzerreissend verzweifelte Flehen des Verlassenen, des Verlassen-Werdenden, der sich vor der oder dem Anderen in den Staub wirft; so unrealistisch, dass klar ist, dass es vorbei ist: "Laisse-moi devenir / l'ombre de ton ombre / l'ombre de ta main / l'ombre de ton chien / ne me quitte pas", "Lass mich sein / der Schatten deines Schattens / der Schatten deiner Hand / der Schatten deines Hundes / aber verlass mich nicht". Darum heisst es auch in mehreren englischen Fassungen: "If you go away, as I know you must" - Ich möchte mir gerne die französische Version wünschen, gesungen von Brel selbst oder von Nina Simone; ansonsten ist z.B. die Version von Dusty Springfield sehr schön, sie singt auch eine Strophe auf Französisch; aber auch die Version von Marlene ist fantastisch. Vielen Dank, ganz herzliche Grüsse von Alexander von Genf

attacke vor 6 Monaten
Hallo Christa, mein Wunsch zum Thema "Verlassen": Brand Nubian - Love Me or Leave Me Alone. Oder der Klassiker: Leaving on a Jet Plane, entweder Original von John Denver oder als Cover von Peter, Paul and Mary... Merry Christmas vorab. Eddy

lottemann vor 6 Monaten
Liebe Christa, spontane Einfälle sind ja oft die besten: Zum Thema "Verlassen" schlage ich "Leave them all behind" von Ride vor. LG Marc
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

tomwaits vor 6 Monaten
Liebe Christa, meine Vorschläge in dieser Woche: 1) Sophie Hunger - Ne me quitte pas [The Danger Of Light (Deluxe Edition), 2012]; 2) Supertramp - Don't Leave Me Now [Famous Last Words, 1982]; 3) Robert Schumann - Erster Verlust [Album für die Jugend, Op. 68, Nr. 16, 1848, z.B. gespielt von Rico Gulda]. Adventliche Grüße ans ganze ByteFM-Team (auf Euch kann man sich VERLASSEN :-) !), Frank

Alexander_aus_Genf vor 6 Monaten
Hallo Christa, als absolutes Muss zum Thema "Verlassen", zumindest in der Welt des französischen Chansons, möchte ich "Ne me quitte pas" von Jacques Brel vorschlagen, das heisst "Verlass mich nicht". Ein absoluter Überklassiker. Und alle, alle habe sie es gesungen: auf Französisch: Édith Piaf, Juliette Gréco, Barbara, Natacha Atlas, Faudel (die beiden auch mit etwas arabischem Text), aber auch Nina Simone, Sophie Hunger (mit schweizerdeutschem Refrain am Ende, "verlaa mii neet"), DeeDee Bridgewater, Sting, Brian Malko (von Placebo) oder auch U2, zum Abschluss ihres Konzerts am 6.12.2015 in Paris, als Hommage an die Opfer der Pariser Anschläge vom 13.11.2015; in der englischen Version "If you go away" Frank Sinatra, Barbra Streisand, Shirley Bassey, Neil Diamond, Tom Jones, Dusty Springfield, Eartha Kitt, Oscar Benton, Scott Walker, Marc Almond, Emilíana Torrini, Cyndi Lauper, Madonna u.v.a.m.; von Marlene Dietrich gibt es eine eindrückliche Version auf Deutsch, "Bitte geh nicht fort". Wie die meisten Chansons von Brel hat das Chanson, im Original, einen unglaublich starken Text: "Moi, je t'offrirai / des perles de pluie / venues de pays / où il ne pleut pas", "ich schenke dir Perlen aus Regen, aus Ländern, in denen es nicht regnet"; es ist das herzzerreissend verzweifelte Flehen des Verlassenen, des Verlassen-Werdenden, der sich vor der oder dem Anderen in den Staub wirft; so unrealistisch, dass klar ist, dass es vorbei ist: "Laisse-moi devenir / l'ombre de ton ombre / l'ombre de ta main / l'ombre de ton chien / ne me quitte pas", "Lass mich sein / der Schatten deines Schattens / der Schatten deiner Hand / der Schatten deines Hundes / aber verlass mich nicht". Darum heisst es auch in mehreren englischen Fassungen: "If you go away, as I know you must" - Ich möchte mir gerne die französische Version wünschen, gesungen von Brel selbst oder von Nina Simone; ansonsten ist z.B. die Version von Dusty Springfield sehr schön, sie singt auch eine Strophe auf Französisch; aber auch die Version von Marlene ist fantastisch. Vielen Dank, ganz herzliche Grüsse von Alexander von Genf

attacke vor 6 Monaten
Hallo Christa, mein Wunsch zum Thema "Verlassen": Brand Nubian - Love Me or Leave Me Alone. Oder der Klassiker: Leaving on a Jet Plane, entweder Original von John Denver oder als Cover von Peter, Paul and Mary... Merry Christmas vorab. Eddy

lottemann vor 6 Monaten
Liebe Christa, spontane Einfälle sind ja oft die besten: Zum Thema "Verlassen" schlage ich "Leave them all behind" von Ride vor. LG Marc
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Heaven 17 / Let Me Go
The Luxury Gap / Virgin
2.  Lassie Singers / Mein Freund hat mit mir Schluss gemacht
Die Lassie Singers helfen Dir / Flittchen Records
3.  The Avalanches / Since I Left You
Since I Left You / XL Recordings
4.  Marvin Gaye / You Can Leave, But It’s Going To Cost You
Here My Dear / Motown
5.  Paul Simon / 50 Ways To Leave Your Lover
Still Crazy After All These Years / Sony
6.  Depeche Mode / Leave In Silence
A Broken Frame / Sony
7.  The Streets / The Escapist
Everything Is Borrowed / 679
8.  International Pony / Leaving Home
Single / Columbia
9.  Leonard Cohen / Hey, That’s No Way To Say Goodbye
Songs Of Leonard Cohen / Sony
10.  Ulrich Schnauss / Goodbye
Goodbye / Scripted Realities
11.  Sophie Hunger / Ne Me Quitte Pas
The Danger Of Light / Two Gentlemen
12.  Romy Schneider, Michel Piccoli / La Chanson d’Helene
Les Choses De La Vie
13.  Ride / Leave Them All Behind
Going Blank Again / Sire