Sendungen

Mixtape der Hörer*innen Exzess

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 30.06.2022

Ausgabe vom 30.06.2022: Exzess

Die US-Band Automatic thematisiert auf ihrer neuen Platte „Excess“, unserem Album der Woche, die Wiederkehr des Immergleichen in der Konsumwelt und die Maßlosigkeit der zeitgenössischen Corporate Culture, in der alles im Überfluss vorhanden ist. Eine ausladende Dekadenz, die uns für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche zu folgender Frage veranlasst: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Exzess“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Mittwoch, 24 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

ChristaHerdering vor einem Monat
Vielen Dank für Eure Anekdoten und Vorschläge zu diesem "exzessiven" Thema :-) Wünsch euch einen guten Start in die Woche!

ralph vor einem Monat
Hay Christa…bei „Exzess“ denke ich musikalischerweise an ein Konzerterlebnis im Gebäude 9 in Köln. Ich meine es war 2002 als „...and you will know us by the trail of dead“ mit Ihrem Album „source tags and codes“ auf Tour waren und einen absolut exzessiven Auftritt hingelegt, Ihr Equipement auf der Bühne zerlegt und dennoch weiter geheizt hatten. Erinnern kann ich mich nicht mehr bei welchem Song es am Heftigsten war, aber für das „Exzess-Mixtape" schlage ich deren Song „days of being wild“ vor…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor einem Monat
Hi Christa, wenn 2 Prosecco zum Exzess auf dem allsonntäglichen "Tanzte von unten" führen, ist man vermutlich bei "Human Abfall" angekommen, meinem Wunsch für dieses Mixtape. ProntoPronto-Grüße sendet Wolf - P.S. Mit dem aktuellen Automatic-Album habt ihr für mich ins Schwarze getroffen. Unglaublich coole Live-Band

Vollo vor einem Monat
Hallo Christa, ich habe exzessiv nachgedacht und bin letztendlich nicht auf einen Song gestoßen, sondern auf einen exzessiven Sammler und zwar auf Thurston Moore, der dafür bekannt ist, eine unglaublich große Schallplattensammlung zu besitzen. Insbesondere soll seine Free Jazz Vinylsammlung sehr beeindruckend sein. Ich wünsche mir den Song „Hashish“ in der Annahme, dass er in diesem Bereich die Nerven behält. Volker

paul.r vor einem Monat
Hi Christa, nach ewigem Grübeln kam doch noch ein Geistesblitz: <Halt mich fest ich werd verrückt> von Trio. Ein musikalischer Exzess. Grß Paul

Ewald vor einem Monat
Hi Christa,im Jugend wie auch manchmal im Erwachsenen Alter exzessiv ausschweifend über das Maß hinaus schießende Lebens und Verhaltensweisen an den Tag zu legen bedeutet nun mal "Leben"....deshalb wünsche ich mir von Sido und Monchi "Leben vor dem Tod" LG Ewald

Otix vor einem Monat
Jo Christa, die Wünsche von Eddy find ich super!!! LG and Fight for your Right … jeppiyaeh… LG von Otis

attacke vor einem Monat
Hallo Christa, meine Wünsch zum "Exzess" sind "Fight For Your Right" von den Beastie Boys oder "Remmidemmi" von Deichkind. Yippie Yippie Yeah. Eddy

mamome vor einem Monat
Habe gerade gesehen, Chuckamuck haben eine neue Single draußen: Die ewige Party. Viele Grüße Martin

René_aus_Görlitz vor einem Monat
Hi Christa, hier zwei Songs zum Thema (Trink)exzess: "Saufen" von Funny van Dannen und "Party Til You Puke" von Andrew W.K. Sommerliche Grüße!

sim vor einem Monat
Hallo Christa, zwei Vorschläge hab’ ich: „Overload Damage“ - The Death Set oder „Heads Will Roll“ - Yeah Yeah Yeahs :) Ahoi Silke

Christo vor einem Monat
Liebe Christa, der Exzess braucht: Bass, Bass und den Sound aus Hamburg City. "Türlich, Türlich (sicher, Dicker)" von Das Bo bringt es auf den extatischen Punkt. Liebe Grüße, Christo

Otix vor einem Monat
Hallo Christa, ich wünsche mir, da die exzessive Urlaubszeit bevorsteht, von Schnipo Schranke „Cluburlaub“ …. Hammersong, witzig und geil!!! LG und lass es eskalieren von Otis

wolfgang burkart vor einem Monat
Hallo Christa, Buffalo Daughter fanden die Inspiration für den Song "Global Warming Kills Us All", nachdem sie die intensive Sommerhitze 2018 durch exzessives Schwitzen erlebt hatten. Das ist mein Wunsch für diese Woche! Liebe Grüße, Wolfgang

tomwaits vor einem Monat
Hi Christa, da fällt (bestimmt nicht nur) mir als Erstes ein: "Yello - You Gotta Say Yes To Another Excess" von ihrem legendären gleichnamigen 1983er Album. Das ist mein Wunsch für diese Woche! Liebe Grüße, Frank P.S. Eine gute Gelegenheit, sich wieder mal Spinal Tap mit ihren exzessiven Amps anzuschauen, die bis 11(!) gehen :-) -> https://www.youtube.com/watch?v=KOO5S4vxi0o .
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

ChristaHerdering vor einem Monat
Vielen Dank für Eure Anekdoten und Vorschläge zu diesem "exzessiven" Thema :-) Wünsch euch einen guten Start in die Woche!

ralph vor einem Monat
Hay Christa…bei „Exzess“ denke ich musikalischerweise an ein Konzerterlebnis im Gebäude 9 in Köln. Ich meine es war 2002 als „...and you will know us by the trail of dead“ mit Ihrem Album „source tags and codes“ auf Tour waren und einen absolut exzessiven Auftritt hingelegt, Ihr Equipement auf der Bühne zerlegt und dennoch weiter geheizt hatten. Erinnern kann ich mich nicht mehr bei welchem Song es am Heftigsten war, aber für das „Exzess-Mixtape" schlage ich deren Song „days of being wild“ vor…Viele Grüße Ralph

Wattacke vor einem Monat
Hi Christa, wenn 2 Prosecco zum Exzess auf dem allsonntäglichen "Tanzte von unten" führen, ist man vermutlich bei "Human Abfall" angekommen, meinem Wunsch für dieses Mixtape. ProntoPronto-Grüße sendet Wolf - P.S. Mit dem aktuellen Automatic-Album habt ihr für mich ins Schwarze getroffen. Unglaublich coole Live-Band

Vollo vor einem Monat
Hallo Christa, ich habe exzessiv nachgedacht und bin letztendlich nicht auf einen Song gestoßen, sondern auf einen exzessiven Sammler und zwar auf Thurston Moore, der dafür bekannt ist, eine unglaublich große Schallplattensammlung zu besitzen. Insbesondere soll seine Free Jazz Vinylsammlung sehr beeindruckend sein. Ich wünsche mir den Song „Hashish“ in der Annahme, dass er in diesem Bereich die Nerven behält. Volker

paul.r vor einem Monat
Hi Christa, nach ewigem Grübeln kam doch noch ein Geistesblitz: <Halt mich fest ich werd verrückt> von Trio. Ein musikalischer Exzess. Grß Paul

Ewald vor einem Monat
Hi Christa,im Jugend wie auch manchmal im Erwachsenen Alter exzessiv ausschweifend über das Maß hinaus schießende Lebens und Verhaltensweisen an den Tag zu legen bedeutet nun mal "Leben"....deshalb wünsche ich mir von Sido und Monchi "Leben vor dem Tod" LG Ewald

Otix vor einem Monat
Jo Christa, die Wünsche von Eddy find ich super!!! LG and Fight for your Right … jeppiyaeh… LG von Otis

attacke vor einem Monat
Hallo Christa, meine Wünsch zum "Exzess" sind "Fight For Your Right" von den Beastie Boys oder "Remmidemmi" von Deichkind. Yippie Yippie Yeah. Eddy

mamome vor einem Monat
Habe gerade gesehen, Chuckamuck haben eine neue Single draußen: Die ewige Party. Viele Grüße Martin

René_aus_Görlitz vor einem Monat
Hi Christa, hier zwei Songs zum Thema (Trink)exzess: "Saufen" von Funny van Dannen und "Party Til You Puke" von Andrew W.K. Sommerliche Grüße!

sim vor einem Monat
Hallo Christa, zwei Vorschläge hab’ ich: „Overload Damage“ - The Death Set oder „Heads Will Roll“ - Yeah Yeah Yeahs :) Ahoi Silke

Christo vor einem Monat
Liebe Christa, der Exzess braucht: Bass, Bass und den Sound aus Hamburg City. "Türlich, Türlich (sicher, Dicker)" von Das Bo bringt es auf den extatischen Punkt. Liebe Grüße, Christo

Otix vor einem Monat
Hallo Christa, ich wünsche mir, da die exzessive Urlaubszeit bevorsteht, von Schnipo Schranke „Cluburlaub“ …. Hammersong, witzig und geil!!! LG und lass es eskalieren von Otis

wolfgang burkart vor einem Monat
Hallo Christa, Buffalo Daughter fanden die Inspiration für den Song "Global Warming Kills Us All", nachdem sie die intensive Sommerhitze 2018 durch exzessives Schwitzen erlebt hatten. Das ist mein Wunsch für diese Woche! Liebe Grüße, Wolfgang

tomwaits vor einem Monat
Hi Christa, da fällt (bestimmt nicht nur) mir als Erstes ein: "Yello - You Gotta Say Yes To Another Excess" von ihrem legendären gleichnamigen 1983er Album. Das ist mein Wunsch für diese Woche! Liebe Grüße, Frank P.S. Eine gute Gelegenheit, sich wieder mal Spinal Tap mit ihren exzessiven Amps anzuschauen, die bis 11(!) gehen :-) -> https://www.youtube.com/watch?v=KOO5S4vxi0o .
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Euroteuro / Exzess
Volume II / Siluh Records
2.  Yello / You Gotta Say Yes To Another Excess
You Gotta Say Yes To Another Excess / Polydor
3.  Depeche Mode / Just Can't Get Enough
Speak And Spell / Sony
4.  Abwärts / Mehr
Amok Koma / Zickzack
5.  Ideal / Luxus
Ideal / Warner
6.  10cc / The Wall Street Shuffle
Sheet Music / UK Records
7.  Supershirt / 8000 Mark
8000 Mark / Audiolith
8.  Buffalo Daughter / Global Warming Kills Us All
We Are The Times / Anniversary
9.  Gravenhurst / The Collector
The Western Lands / The Western Lands
10.  The Go-Betweens / Too Much Of One Thing
Bright Yellow Bright Orange / BB Island
11.  SXTN / Von Party Zu Party
Leben Am Limit / Jinx
12.  ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead / Days Of Being Wild
Source Tags & Codes / Interscope
13.  Lützenkirchen / 3 Tage wach
Pandora Elektronika / Great Stuff
14.  Beastie Boys / Fight For Your Right
Licensed To Ill / Def Jam