Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

taz.mixtape Noga Erez, Beißpony, Shabazz Palaces, Jeanne Moreau, Perrett & Principle

ByteFM: taz.mixtape vom 04.08.2017

Ausgabe vom 04.08.2017: Noga Erez, Beißpony, Shabazz Palaces, Jeanne Moreau, Perrett & Principle

Feminismus ohne Zeigefinger. Julia Lorenz besucht das britisch-bajuwarische Duo Beißpony in seiner Münchener Wunderkammer – ein „Thinktank für Off-Kultur“.

Raue Stimme der Vernunft. „Off the Radar“, das Debüt von Noga Erez aus Tel Aviv ist eines der politischsten und eines der besten Elektronik-Alben des bisherigen Popjahrs, meint Jens Uthoff.

Space-Shuttles in seinem Blut. Viele Jahre war Peter Perrett, Sänger der Only Ones, verschollen. 37 Jahre nach der Auflösung seiner Band erscheint nun sein Solodebüt. Hoffentlich nicht sein trotziger letzter Atemzug, findet René Martens.

Schön in jeder Hinsicht. Jeanne Moreau, eine der prägnantesten Frauen des europäischen Nachkriegskinos, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Eine Würdigung von Jan Feddersen.

Die Dystopien sind real geworden – und nun? Zwei neue Alben des Seattler HipHop-Duos Shabazz Palaces schlagen den Weltraum als Zufluchtsort vor. Christian Werthschulte schlägt den Bogen von Sun Ra und George Clinton zu Ibaaku und King Britt.

Unterm Strich steht die Meldung des Todes von Peter Principle, Bassist und Gitarrist der Post-Punk-Band Tuxedomoon.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Jeanne Moreau / Le Vrai Scandale C'est La Mort
Jeanne Moreau / Polydor
2.  Suff Daddy / Piano Joint
Birdsongs / Jakarta
3.  Peter Perrett / How The West Was Won
How The West Was Won / Domino
4.  Peter Perrett / Something In My Brain
How The West Was Won / Domino
5.  The Only Ones / Out There In The Night
Out There In The Night / CBS
6.  Peter Perrett / C Voyeurger
How The West Was Won / Domino
7.  Tuxedomoon / No Tears
No Tears / Time Release Records
8.  Beißpony / Evil Xerox
Brush Your Teeth / Chicks On Speed Records
9.  Beißpony / The Sweetness Of Men
Alligator Gozaimasu / Ragrec
10.  Beißpony / Lord Of The Wings
Beasts & Loners / Ragrec
11.  Sun Ra / Space Is The Place
Space Is The Place / Saturn Records
12.  Shabazz Palaces / Eel Dreams (Feat. Loud Eyes Lou)
Quazarz: Born On A Gangster Star / Sub Pop
13.  Ibaaku / Processhun
Alien Cartoon / Akwaaba Music
14.  Jeanne Moreau & Brigitte Bardot / Paris
Viva Maria
15.  Jeanne Moreau / On Chante Ce Qu‘On Peut
Les Chansons De Clarisse / Polydor
16.  Noga Erez / Off The Radar
Off The Radar / City Slang
17.  Noga Erez / Global Fear
Off The Radar / City Slang
18.  Royal Trux / Blue Is The Frequency
Platinum Tips & Ice Cream / Domino