Noga Erez

Noga Erez Bild: Noga Erez (Foto: Tonje Thilesen)

Noga Erez ist eine israelische Sängerin, Rapperin und Musikproduzentin, die am 26. Dezember 1989 in Tel Aviv geboren wurde und in Caesarea aufwuchs, um als Erwachsene wieder in die Hauptstadt zu ziehen. 2017 erschien ihr Debütalbum „Off The Radar“.

Bereits als Kind begann Noga Erez ihre musikalische Karriere und war als Teenager Mitglied von Rockbands und in Projekten verschiedener Musikstile. Im Anschluss an die Schule begann die angehende Künstlerin ein Studium an der Jerusalem Academy Of Music And Dance. Die erste Veröffentlichung der Pianistin, Percussionistin und Sängerin wäre ein Jazz-Album gewesen, doch Noga Erez beschloss 2011, das Album unveröffentlicht zu lassen. Nach ihrem Militärdienst als Armee-Musikerin wandte sie sich elektronischen Produktionsmitteln zu und begann über elektronische Beats zu rappen.

Nach Auskunft der Künstlerin hat die Zeit in der Armee Noga Erez' kritisches Denken geschult, was sich auch in offensiv-politischen Texten niederschlägt. Ihr erstes Album „Off The Radar“ fand international hohen Anklang bei MusikkritikerInnen, verkaufte sich gut und brachte der Künstlerin einen lukrativen Werbedeal mit einem Computerhersteller ein, der ihren Song „Dance While You Shoot“ verwendete. 2019 veröffentlichte Noga Erez den Track „Chin Chin“. Das Duett mit Echo, der wichtigsten Rapperin Israels, war Track des Tages bei ByteFM.



Noga Erez im Programm von ByteFM:

Noga Erez & Echo – „Chin Chin“

(17.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Echo und Noga Erez Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. So minimalistisch Noga Erez' Tracks sein mögen, die 29-jährige Musikerin aus Tel Aviv hat ein Gespür dafür, mit spärlichen Melodiefetzen und wenigen Klängen alles Nötige zu sagen, ohne dass es abgespeckt klänge.

taz.mixtape

Noga Erez, Beißpony, Shabazz Palaces, Jeanne Moreau, Perrett & Principle

(04.08.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Julia Lorenz besucht das britisch-bajuwarische Duo Beißpony in seiner Münchener Wunderkammer – ein „Thinktank für Off-Kultur“. Raue Stimme der Vernunft. „Off the Radar“, das Debüt von Noga Erez aus Tel Aviv ist eines der politischsten und eines der besten Elektronik-Alben des bisherigen Popjahrs, meint Jens Uthoff.

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Erregung öffentlicher Erregung und Noga Erez zu Gast bei Jessica Hughes

(29.11.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem heute im Magazin zu Gast: Noga Erez, die mit ihrer Musik für die Jugend in Israel spricht, die sich, wie sie selber auch, ein Land ohne Krieg und Unterdrückung wünscht. Noga Erez ist selber in Tel Aviv aufgewachsen, kurz bevor der Golfkrieg begann. // Mit der Zeit hat sie sich immer mehr für elektronische Musik interessiert und mit Synthesizern und dem Computer gearbeitet. Verglichen wird Noga Erez oft mit M.I.A. und FKA Twigs, auch wenn sie sich selber eher von Kendrick Lamar und PJ Harvey inspirieren lässt.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Planningtorock – „Somethings More Painful Than Others“ 9. Parquet Courts – „Almost Had To Start A Fight/In And Out Of Patience“ 10. Noga Erez – „Cash Out (feat. Sammus)“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Carsten Erobique Meyer – „Urlaub in Italien“ Das Lunsentrio – „Ein Girl wie du – ein Typ wie ich“ Whyte Horses – „Empty Words“ Parquet Courts – „Wide Awake“ Baba Stiltz – „Showtime“ Nu Guinea – „Ddoje Facce“ Jaakko Eino Kalevi – „Emotions In Motion“ Beatchild & The Slakadeliqs – „The Only Difference (feat. // Planningtorock – „Somethings More Painful Than Others“ 9. Parquet Courts – „Almost Had To Start A Fight/In And Out Of Patience“ 10. Noga Erez – „Cash Out (feat. Sammus)“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Carsten Erobique Meyer – „Urlaub in Italien“ Das Lunsentrio – „Ein Girl wie du – ein Typ wie ich“ Whyte Horses – „Empty Words“ Parquet Courts – „Wide Awake“ Baba Stiltz – „Showtime“ Nu Guinea – „Ddoje Facce“ Jaakko Eino Kalevi – „Emotions In Motion“ Beatchild & The Slakadeliqs – „The Only Difference (feat.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Balik) Frank Lechtenberg (One Track Pony) The Cranberries – „All Over Now“ White Lies – „Tokyo“ Balthazar – „Wrong Faces“ Lydia Persaud – „More Of Me“ Plastic Mermaids – „Floating In A Vacuum“ Bat For Lashes – „Vampires“ Marika Hackman – „The One“ Noel Gallagher's High Flying Birds – „Black Star Dancing“ Lloyd Cole – „The Afterlife“ Yogi Lang – „Move On“ Conor Körber (Reeperbahn Festival Container) Jungstötter – „Wound Wrapped In Song“ Charlotte Brandi – „A Sting“ Die Heiterkeit – „Die Linie im Sand“ Julia Jacklin – „Body“ Einar Stray Orchestra – „Hot Salted Wind“ Aldous Harding – „The Barrel“ Mac DeMarco – „On The Square“ Ilgen-Nur – „In My Head“ Metronomy – „Lately“ Leonard Cohen – „Happens To The Heart“ Emma Stenger (ByteFM Charts) FKA Twigs – „Home With You“ Noga Erez – „Chin Chin“ (feat. Echo) Jessy Lanza – „Stop & Go“ Shygirl – „Uckers“ Peggy Gou – „Starry Night“ DJ Seinfeld – „Lilium“ Princess Nokia – „Balenciaga“ Wælder – „Off“ (Sandy) Alex G – „Gretel“ Disq – „Communication“ Sequoyah Murray – „Penalties Of Love“ Black Belt Eagle Scout – „Soft Stud“ Jonas Dahm (ByteFM Magazin) Big Thief – „Not“ Slowthai & Mura Masa – „Doorman“ SiR – „Hair Down“ (feat. // Panda Bear) Teenage Fanclub – „Everything is Falling Apart“ Manon Hütter (ByteFM Team) Mura Masa – „Deal Wiv It“ (feat. Slowthai) Die Sterne – „Hey Dealer“ Squid – „Houseplants“ Noga Erez & Echo – „Chin Chin“ Niemoc – „Prawie“ Frank Ocean – „DHL“ Die Heiterkeit – „Was passiert ist“ HMLTD – „The West Is Dead” W.H.

Zehn Jahre „Prêt à écouter“ in Heidelberg (Ticket-Verlosung)

(11.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
.-05.12.2017 Heidelberg - Karlstorbahnhof Der Konzerte im Überblick: 16.11.17 Dorian Wood 17.11.17 Jakuzi 18.11.17 Egotronic 19.11.17 Oddisee 20.11.17 Balbina 23.11.17 Sleep Party People 24.11.17 Blue Hawaii 26.11.17 Xiu Xiu 28.11.17 Tops 29.11.17 Idles 30.11.17 Noga Erez 01.12.17 FM Belfast 05.12.17 Dinner

In Takt

Keek, Kouchian und Krgovich

(03.11.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten gibt es einen Ausblick auf den Konzertmonat November - u.a. auf Tour sind Jessy Lanza, Sevdaliza, Yasmin Hamdan, Noga Erez, BadBadNotGood und ab Ende des Monats auch die Kölner Woman. Aber es gibt auch einen kleinen Blick in die Vergangenheit - auf das Hamburg-Konzert von Marker Starling und Nicholas Krgovich, deren Byte Session Ihr hier anhören könnt.

In Takt

Pfunk & Party

(21.04.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem verrät die Moderatorin ihre nächsten Konzertbesuche - u.a. Aldous Harding (im Mai kommt ein neues Album "Party") und Noga Erez (neues Album kommt im Juni).

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z