Shabazz Palaces

Shabazz Palaces Bild: Ishmael Butler von Shabazz Palaces (Foto: Patrick O'Brien-Smith)

Shabazz Palaces sind ein 2009 gegründetes, US-amerikanisches HipHop-Duo aus Seattle, bestehend aus dem Rapper Ishmael „Palaceer Lazaro“ Butler und dem Instrumentalisten Tendai „Baba“ Maraire. Ihre Debüt-EP „Eagles Soar, Oil Flows“ veröffentlichten sie im Jahr 2009 selbst. „Black Up“, ihr erstes reguläres Album, erschien 2011 über Sub Pop.

In ihrem experimentellen HipHop verarbeiten Shabazz Palaces eine Vielzahl an Einflüssen. Jazz spielt dabei eine ebenso große Rolle wie Dub, Ambient und verschiedene afrikanische Stile (Tendai Maraires Vater war der berühmte simbabwische Mbira-Spieler Dumisani Maraire). Für seine Stream-Of-Consciousness-Lyrics holt sich Rapper Palaceer Lazaro – zuvor bekannt als Teil des Jazz-Rap-Trios Digable Planets – Inspiration aus abstrakten Vorlagen wie Podcasts und Mixtapes. Shabazz Palaces sind einer der wenigen HipHop-Acts, die bei dem renommierten Rock- und Punk-Label Sub Pop unter Vertrag stehen. Das Duo ist bereits seit seinem Debüt ein Kritiker*innenliebling. Auch der Nachfolger "Lese Majesty" aus dem Jahr 2014 überzeugte Presse und Fans gleichermaßen. Zudem sind die beiden beliebte Kollaborationspartner und arbeiteten schon mit namhaften Kollegen wie Flying Lotus, Thundercat und Battles.

2017 brachten Shabazz Palaces auf zwei Alben verteilt „Quazarz: Born On A Gangster Star“ und „Quazarz vs. The Jealous Machines“ heraus. Der Doppelpack war wie sein Nachfolger „The Don Of Diamonds“ aus dem Jahr 2020 ByteFM Album der Woche. Zwei Monate zuvor hatte die Band den Longplayer mit der Single „Fast Learner“ (feat. Purple Tate Nate) angekündigt.



Shabazz Palaces im Programm von ByteFM:

Neue Platten: Shabazz Palaces - "Lese Majesty"

(05.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Shabazz Palaces - "Lese Majesty" (Sub Pop) 9,1 Man muss nur wenige Töne von "Lese Majesty" hören, um zu wissen, dass sich hier ein ganzer Kosmos öffnet: Es umschwirren einen die Sounds wie bei Sun Ra, Herbie Hancock und Miles Davis, die Theorien wie bei Kodwo Eshun und Nelson George, der Afrofuturismus und die Alienation, die Vergangenheit und die Zukunft gleichermaßen vereint in einem gegenwärtigen Moment, der über sich selbst hinausweist. // B. in "Dawn In Luxor", dem Eröffnungsstück: "Meet us there / We throwing cocktails at the Führer / Blackness is abstracted and protracted by the purest / Moderns Cubists or Surrealists / To sleep they couldn’t lull us so we synthesise our realest one." Puh. Also erst einmal die Fakten: Shabazz Palaces stammen aus Seattle und sind ein Projekt von Palaceer Lazaro, der mit bürgerlichem Namen Ishmael Butler heißt und als Butterfly zum wegweisenden HipHop-Trio Digable Planets gehörte, und Fly Guy Dai, bei dem es sich um den Multiinstrumentalisten Tendai "Baba" Maraire handelt, der Sohn des simbabwischen Musikers und Komponisten Dumisani Abraham "Dumi" Maraire ist und zusammen mit Hussein Kalonji noch im März eine Platte als Chimurenga Renaissance veröffentlicht hat. // Also erst einmal die Fakten: Shabazz Palaces stammen aus Seattle und sind ein Projekt von Palaceer Lazaro, der mit bürgerlichem Namen Ishmael Butler heißt und als Butterfly zum wegweisenden HipHop-Trio Digable Planets gehörte, und Fly Guy Dai, bei dem es sich um den Multiinstrumentalisten Tendai "Baba" Maraire handelt, der Sohn des simbabwischen Musikers und Komponisten Dumisani Abraham "Dumi" Maraire ist und zusammen mit Hussein Kalonji noch im März eine Platte als Chimurenga Renaissance veröffentlicht hat. Das Debüt von Shabazz Palaces, "Black Up", erschien im Jahr 2011 auf Seattles Label Sub Pop. Pitchfork beschrieb die Musik als "some of the most exploratory hip-hop of the year": fragmentierte Raps und verwirrende Beats, die am ehesten noch an Clouddead und den Jazz-Rap der frühen 90er erinnerten.

Tickets für Shabazz Palaces

(01.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Photo by Nikki Benson (SSG Music) Mit ihrem avantgardistischen Sound gehört das Duo Shabazz Palaces zu den spannendsten HipHop-Künstlern der letzten Jahre. Tendai Maraires abstrakte Beats mischen sich mit spacig-wabernden Klängen und düsteren Atmosphären, über die Ishmael Butlers Raps fließen. // Butler sorgte schon mit der stark Jazz-beinflussten HipHop-Kombo Digable Planets Anfang der 90er für Aufsehen und wurde im letzten Jahr, fast 20 Jahre nach der Auflösung von Digable Planets, mit Shabazz Palaces der erste HipHop-Act auf dem Indie-Label Sub Pop. ByteFM präsentiert die Tour von Shabazz Palaces und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" für jedes Konzert 2x2 Karten.

ByteFM Hörerpoll 2014 - Eure Ergebnisse

(31.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Caribou – Our Love 13. Klaus-Johann Grobe – Im Sinne Der Zeit 14. Dean Blunt – Black Metal 15. Wanda – Amore 16. Shabazz Palaces – Lese Majesty 17. She Keeps Bees – Eight Houses 18. Sohn – Tremors 19. St. Vincent – St. Vincent 20. // Alvvays - Archie, Marry Me 10. Chet Faker - Talk Is Cheap Beste(r) Künstler(in) / Band 2014 1. The Notwist 2. Shabazz Palaces 3. Bill Callahan 4. Hundreds 5. Neneh Cherry Beste(r) Newcomer(in) 2014 1. Trümmer 2. FKA Twigs 3.

Tickets für Shabazz Palaces

(04.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ishmael Butler von Shabazz Palaces (Foto: Patrick O’Brien-Smith) Mit seinem Debüt "Black Up" schaffte das experimentelle HipHop-Duo Shabazz Palaces 2011 den internationalen Durchbruch. Anfang August erschien auf dem Label Sub Pop der langersehnte Nachfolger von Ishmael Butler (aka Palaceer Lazaro) und Multi-Instrumentalist Tendai "Baba" Maraire.

Shabazz Palaces - „Quazarz: Born On A Gangster Star“ und „Quazarz vs. The Jealous Machines“ (Album der Woche)

(10.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Shabazz Palaces - „Quazarz vs. The Jealous Machines“ und „Quazarz: Born On A Gangster Star“ (Sub Pop) Wenn die Welt nicht mehr zu retten ist, muss man den Blick in andere Sphären wenden. Das machen Shabazz Palaces auf ihren neuen Alben, die zusammen im Doppelpack erscheinen. // Songs wie „Self-Made Follownaire“ und „Love In The Time Of Kanye“ gleiten zwischen P-Funk und spaciger Electronica umher – durch Sphären, die vorher nur von Airs „Moon Safari“ und Parliaments „Mothership Connection“ gestreift worden sind. Und das klingt alles ganz schön deep: Egal ob Vocals, Melodie oder Bass – Shabazz Palaces arbeiten auf diesen Alben nur im Niedrigfrequenzbereich. Da fährt der Puls automatisch runter und die Augen orientieren sich neu. // „The story belongs to Quazarz, but the air and darkness belong to us“ – wenn alles in Schutt und Asche liegt, haben wir immerhin noch Luft und wohlige Dunkelheit. Shabazz Palaces stellen uns mit ihrem „Quazarz“-Doppelalbum bereits den Soundtrack und haben eine Message: Auch im lichtlosen Raum kann’s wohlig-psychedelisch zugehen, nur keine Angst. // Shabazz Palaces stellen uns mit ihrem „Quazarz“-Doppelalbum bereits den Soundtrack und haben eine Message: Auch im lichtlosen Raum kann’s wohlig-psychedelisch zugehen, nur keine Angst. Veröffentlichung: 14. Juli 2017 Label: Sub Pop Shabazz Palaces live, präsentiert von ByteFM: 23.10.17 Berlin - Gretchen

Die ByteFM Jahrescharts 2014

(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
She Keeps Bees - Eight Houses 22. The War On Drugs - Lost In The Dream 23. Trümmer - Trümmer 24. Shabazz Palaces - Lese Majesty 25. Angel Olsen - Burn Your Fire For No Witness. Die persönlichen Top-Alben und -Songs des ByteFM-Teams: Benjamin Löhner (Beat Repeat) Alben / EPs: 1. // Christian Tjaben (Canteen) 10 extrem leckere Alben aus 2014: Beck - Morning Phase Sabina - Toujours Kate Tempest - Everybody Down Fatima - Yellow Memories Land Observations - The Grand Tour Shabazz Palaces - Lese Majesty Nicholas Krgovich - On Sunset Caribou - Our Love Ariel Pink - Pom Pom Flying Lotus - You’re Dead!. // Listening Center – Our Material. Marc Beham (ByteFM Redaktion) 1. Timber Timbre - "Hot Dreams" 2. Shabazz Palaces - "Lese Majesty" 3. The Notwist - "Close To The Glass" 4. Vermont - "Vermont" 5. // Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) Alben (ohne Reihenfolge): Klaus Johann Grobe - Im Sinne Der Zeit Shabazz Palaces - Lese Majesty Real Estate - Atlas Lambert - Lambert Daniel Ögren - Brev Till Kristinehamn Jungle - Jungle Caribou - Our Love Flying Lotus - You're Dead! // Flying Lotus – You’re Dead 2. Moodymann – Moodymann 3. Dorian Concept – Joined Ends 4. Betty Ford Boys – Retox 5. Shabazz Palaces – Lese Majesty 6. Fatima Al Qadiri – Asiatisch 7. Isaiah Rashad – Cilvia Demo 8. Arca – Xen 9.

Die ByteFM Jahrescharts 2011

(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Christian Tjaben (Canteen) Alben: PJ Harvey - Let England Shake Destroyer - Kaputt SBTRKT - SBTRKT DJ Phono - Welcome To Whereever You're Not Oneohtrix Point Never - Replica The Caretaker - An Empty Bliss Beyond This World Shabazz Palaces - Black Up Timber Timbre - Creep On Creepin' On Toro Y Moi - Underneath The Pine Bon Iver - Bon Iver Tracks: Com Truise - Brokendate Dum Dum Girls -I'm Coming Down Bosco Delrey - Baby's Got A Blue Flame Ford&Lopatin - Too Much Midi (Please Forgive Me) (Alan Braxe Remix) Joan As Police Woman - Kiss The Specifics Ada - Faith Arthur's Landing - Into The Night The Roots - Make My Cass Mccombs - County Line Siriusmo - Nights Off. // Francesco Wilking – Die Zukunft Liegt Im Schlaf (Tapete). Dirk Böhme (Verstärker) Alben: 1. PJ Harvey - Let England Shake 2. Shabazz Palaces - Black Up 3. Wild Beasts - Smother 4. Bill Callahan - Apocalypse! 5. The Weeknd - House Of Balloons 6. // Floating Points) - Mind Moomin - Sweet Sweet Jacques Greene - The Look (Koreless Remix) Alben: Octo Octa - Rough, Rugged, And Raw Shabazz Palaces - Black Up Robag Wruhme - Thora Vukk Background Sound - Close EP Kurt Vile - Smoke Ring for My Halo Kahn - Altar EP Deepchord - Hash-Bar Loops Patten - GLAQJO XAACSSO Connan Mockasin - Please Turn Me Into The Snatch Samaritan - part of the jurys Volume 1 Byetone – Symeta. // Beta Hector - Sunbeam Insulin (Tru Thoughts) 9. Locussolus (DJ Harvey) - Locussolus (International Feel) 10. Shabazz Palaces - Black Up (Sub Pop). Oliver Korthals (Out Of Spectrum) Alben: 1. Sola Rosa - Get It Together (Melting Pot Music) 2.

Shabazz Palaces: neues Album „The Don Of Diamond Dreams“ kommt im April

(26.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ishmael Butler von Shabazz Palaces (Foto: Patrick O'Brien-Smith) Mit der Single „Fast Learner“ kündigt der HipHop-Act Shabazz Palaces für April das Album „The Don Of Diamond Dreams“ an. Das Projekt wurde 2009 in Seattle von Mastermind, Producer und Rapper Ishmael Butler und seinem Mitmusiker Tendai „Baba“ Maraire gegründet. // Das Projekt wurde 2009 in Seattle von Mastermind, Producer und Rapper Ishmael Butler und seinem Mitmusiker Tendai „Baba“ Maraire gegründet. Shabazz Palaces gehörten seit jeher zu den experimentierfreudigeren Rap-Crews und veröffentlichten zuletzt 2017 die Alben drei und vier. // Eine weitere Nuance in Butlers Suche nach neuen Möglichkeiten im HipHop (die sich schon in der „Blowout-Comb“-LP abzeichnete, die Butler 1994 mit Digable Planets veröffentlichte). Neun weitere Tracks gesellen sich am 17. April 2020 zu „Fast Learner“, wenn Shabazz Palaces' Album „The Don Of Diamond Dreams“ auf Sub Pop erscheint. Hört Euch den Song hier an:

Shabazz Palaces (Ticket-Verlosung)

(10.10.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Shabazz Palaces Shabazz Palaces wissen: Wenn die Welt nicht mehr zu retten ist, muss man den Blick in andere Sphären wenden. Auf ihrem aktuellen Doppelalbum „Quazarz: Born On A Gangster Star“ und „Quazarz vs. // Frontmann Ishmael Butler hat bereits mit seinem Jazz-Rap-Projekt Digable Planets (und seit neuestem auch mit Oneohtrix Point Never) die seltsamen Ecken des Genres ausgeleuchtet. Gemeinsam mit dem Multiistrumentalisten Tendai Maraire haben sie nun als Shabazz Palaces die Kunst des sphärischen HipHops perfektioniert. Symphonische Samples, knarzende Bässe und Butlers ätherischer Flow – ihre Ende Oktober stattfindenden Konzerte versprechen, ein verstrahlt-hypnotisches Spektakel zu werden. // Symphonische Samples, knarzende Bässe und Butlers ätherischer Flow – ihre Ende Oktober stattfindenden Konzerte versprechen, ein verstrahlt-hypnotisches Spektakel zu werden. ByteFM präsentiert die Tour von Shabazz Palaces und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 17.

Shabazz Palaces – „The Don Of Diamond Dreams“ (Album der Woche)

(13.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Shabazz Palaces - „The Don Of Diamond Dreams“ (Sub Pop Records) Für die ungeduldigen Leser*innen gleich vorweg: Shabazz Palaces werden von Album zu Album besser. „The Don Of Diamond Dreams“ ist ein Album, bei dem alles mit schlafwandlerischer Sicherheit zusammenfindet. // Seit etwa zehn Jahren macht das Duo aus Seattle immer interessante Musik, doch hier kommen die disparaten Einflüsse von Ishmael Butler und Tendai „Baba“ Maraire erstmalig zu einem durchweg hervorragenden, kohärenten Album zusammen. 2009 startete Ishmael Butler Shabazz Palaces zunächst als anonymes Projekt für abstrakten, futuristischen HipHop. Weit entfernt von den schmooven, jazzigen Tracks, die er in den 90ern mit Digable Planets produzierte, und doch deren logische Weiterentwicklung.

Tickets für das Überjazz Festival 2014

(15.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ishmael Butler, der mit Shabazz Palaces auf dem diesjährigen Überjazz Festival auftritt (Foto: Patrick O’Brien-Smith) Vom 24. bis zum 26. Oktober findet Hamburgs charmantes, genrebefreites Indoor-Festival, das Überjazz, zum nunmehr fünften Mal auf Kampnagel statt. // Am Freitag und Samstag als vielleicht angenehmste Form der musikalischen Reizüberflutung in vier Spielstätten unter einem Dach, während der Sonntag ausschließlich dem Abschlusskonzert auf der Hauptbühne vorbehalten ist. Dieses Jahr sind u. a. dabei: Shabazz Palaces, Bohren & Der Club Of Gore, Robert Glasper Experiment feat. Bilal, José James with Ensemble Resonanz String Quartet, Jacques Palminger & 440 Hz Trio, Felix Kubin And Mitch&Mitch.; Das vollständige Line-up gibt es auf der Festival-Website.

Flying Lotus kündigt neues Album „Flamagra“ an

(17.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neben Lynch hat Ellison für sein sechstes Soloalbum auch weitere beeindruckende Gäste eingeladen: Sowohl NewcomerInnen wie Tierra Whack und Denzel Curry, alte Bekannte wie Thundercat und Anderson .Paak, Geschwister im Geiste wie Shabazz Palaces oder Toro Y Moi als auch gestandene Größen wie George Clinton und Solange werden auf „Flamagra“ zu hören sein. // Denzel Curry) 13. Fire Is Coming (feat. David Lynch) 14. Inside Your Home 15. Actually Virtual (feat. Shabazz Palaces) 16. Andromeda 17. Remind U 18. Say Something 19. Debbie Is Depressed 20. Find Your Own Way Home 21.

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dirk Böhme (Verstärker) Kendrick Lamar – "Humble" Migos – "Bad And Boujee" Kamasi Washington – "Truth" Rolling Blackouts Coastal Fever – "French Press" Kelela – "Blue Light" Christiane Rösinger – "Was jetzt kommt" Sleaford Mods – "I Feel So Wrong" Stormzy – "Big 4 Your Boots" Gewalt – "So geht die Geschichte" Shabazz Palaces – "Shine A Light". Dirk Simmig Laura Marling – „The Valley“ Jane Weaver – „Did You See Butterflies? // Me Raabenstein (Extended Modulation) Kendrick Lamar – „Feel“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) Loyle Carner – „The Isle Of Arran“ Sunny & The Sunliners – „My Dream“ Curtis Harding – „On And On“ Kevin Morby – „City Music“ Julia Holter – „Sea Calls Me Home“ Mura Masa – „Love$ick“ Shabazz Palaces – „Shine A Light“ Chain And The Gang – „Why Not?“ Wand – „Blue Cloud“ Hanni El Khatib – „Paralyzed“.

ByteFM Magazin

Shabazz Palaces zu Gast

(20.08.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das HipHop-Duo Shabazz Palaces aus Seattle hat im Jahr 2017 mit „Quazarz: Born On A Gangster Star“ und „Quazarz Vs. The Jealous Machines“ gleich zwei Alben auf Sub Pop veröffentlicht. Wie man den Titeln schon anmerkt, zieht sich ein Konzept durch die beiden Platten: Sie handeln und erzählen vom Leben des außerirdischen Wesen Quasarz, das versucht, sich auf dem Planeten Amurderca zurecht zu finden, auf dem die Bewohner ihre Freiheiten und Verantwortungen bereitwillig an Maschinen abgegeben haben. // Wie man den Titeln schon anmerkt, zieht sich ein Konzept durch die beiden Platten: Sie handeln und erzählen vom Leben des außerirdischen Wesen Quasarz, das versucht, sich auf dem Planeten Amurderca zurecht zu finden, auf dem die Bewohner ihre Freiheiten und Verantwortungen bereitwillig an Maschinen abgegeben haben. Musikalisch bringen Shabazz Palaces afrofuturistische Sounds mit HipHop, Jazz und Electronica zusammen, sind dabei nie überfrachtet, verlassen sich eher auf minimalistische, präzise Beats und Tracks, die gerade dadurch ihre atmosphärische Sogwirkung entfalten. // Musikalisch bringen Shabazz Palaces afrofuturistische Sounds mit HipHop, Jazz und Electronica zusammen, sind dabei nie überfrachtet, verlassen sich eher auf minimalistische, präzise Beats und Tracks, die gerade dadurch ihre atmosphärische Sogwirkung entfalten. Im Rahmen des Kampnagel Sommerfestivals sind Shabazz Palaces zu Gast in Hamburg, um das Konzept und die Musik rundum die beiden »Quasarz«-Alben auf die Bühne zu bringen.

Ein Topf aus Gold

Futuristisch

(11.07.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute wird es unter anderem (afro-)futuristisch mit Musik von Sun Ra, Shabazz Palaces und Sassy Black. Sun Ra behauptete Zeit seines Lebens, vom Saturn zu kommen. Shabazz Palaces erzählen auf ihren zwei neuen Alben von einem "fühlenden Wesen" namens Quazarz. // Um das Zusammenleben auf der Erde drehte sich auch "EarthEE", das letzte Album des Seattler Duos THEESatisfaction. Ishmael Butler, eine Hälfte des ebenfalls Seattler Duos Shabazz Palaces, war 2015 darauf zu hören. Vor kurzem hat Sassy Black, ihrerseits eine Hälfte von THEESatisfaction, ihr neues Album "New Black Swing" veröffentlicht.

Psychedelische Beat-Professoren: Gawd Status aus London

(07.03.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vergleiche ließen sich etwa zu US-amerikanischen Acts wie Kool Keith alias Dr. Octagon herstellen. Oder Shabazz Palaces, die im Labor nebenan gerade ein neues Album fertiggestellt haben. Textlich haken sie alle Verschwörungstheorien ab, die das Internet hergibt.

Gonjasufi (Ticket-Verlosung)

(16.10.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dazu zählen unter anderem King Britt, Anna Wise, Massive Attacks Daddy G, Perera Elsewhere und Shabazz Palaces, die sich damit allesamt als Fans des kauzigen Energiebündels outeten. ByteFM präsentiert die Tour von Gonjasufi und verlost zwei Gästelistenplätze (für Euch und Eure Begleitung) für die Konzerte in Neuchâtel, Luzern und Berlin.

Lichtjahre voraus: Joons Space-Synth-Disco-Debüttrack „E.T.“

(16.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
April im Mixtape der Hörer*innen, dessen Thema anlässlich unseres Albums der Woche, „The Don Of Diamond Dreams“ von Shabazz Palaces, „Afrofuturismus“ ist. Das Debütalbum von Joon erscheint im Juni 2020 auf Italians Do It Better.

Sub-Pop-Newcomer Yuno: neuer Song „No Going Back“

(22.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Unbeschwerter Newcomer aus Jacksonville, Florida: Yuno Ishmael Butler ist ein Mann mit Geschmack. Als Frontmann der bewusstseinserweiternden Rap-Crews Shabazz Palaces und Digable Planets ist er für einige der interessantesten HipHop-Alben der letzten 25 Jahre verantwortlich.

Was ist Musik

Afroduba-delicahop

(01.04.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Afrodubadelicahop ist der neue Sub Pop 2011 die Shabbazz Palaces, gerade eben Spoek Mathambo und schon nächsten Sonntag Theesatisfaction. „Black Up“ von Shabazz Palaces war das HipHop-Album, auf das keiner mehr gewartet hatte, weil keiner sowas noch für möglich gehalten hätte. // Dazu SPEX: „Father Creeper“ steht ungefähr so einzigartig da wie 2011 das erstaunliche Debüt von Mathambos Labelmates Shabazz Palaces, das HipHop an bis dahin unbekannte Orte trieb. Das Label ist übrigens Sub Pop, vielleicht sollte man dem historisch beladenen Namen neue Bedeutung geben: Spoek Mathambo macht Sub Pop 2012.

Oneohtrix Point Never kündigt neues Album mit der „Drive Time Suite“ an

(24.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wenn Lopatin nicht an eigener Musik arbeitet, ist er auch als Produzent (unter anderem für Anohni, FKA Twigs und David Byrne) tätig oder kollaboriert oft und gerne mit Kolleg*innen. So hatte er etwa 2017 zusammen mit Shabazz-Palaces-Rapper Ishmail Butler die Supergroup 319 gegründet. Zuletzt hatte Lopatin zahlreiche Filme vertont und Tracks für Moses Sumneys Album „Græ“ und The Weeknds „After Hours“ produziert.

Digable Planets – „Blowout Comb“ (Album der Woche)

(09.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viera vertrieb sich solo weiterhin als Ladybug Mecca die Zeit, Irving war als Cee Knowledge & The Cosmic Funk Orchestra unterwegs und Butler nahm unter dem Moniker Cherrywine und zuletzt mit Shabazz Palaces neue Musik auf. Es folgten mehrere Reunions, aktuell sind Digable Planets seit 2016 wieder aktiv.

Neue Supergroup aus Oneohtrix Point Never & Ishmael Butler (Shabazz Palaces): 319

(29.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Da haben sich zwei gefunden: Auf der einen Seite der US-amerikanische Klang-Zauberer Oneohtrix Point Never, der mit bürgerlichem Namen Daniel Lopatin heißt und seit 2013 das Label Warp mit bewusstseinserweiternder Electronica-Musik versorgt und zuletzt bei den Filmfestspielen in Cannes einen Preis für den Soundtrack zu "Good Time" gewonnen hat. Auf der anderen Seite der US-amerikanische Rapper Butler, der mit dem Duo Shabazz Palaces (und früher als Teil der Digable Planets) die Genre-Grenzen des HipHop auslotet. 319 hat nun im Rahmen der Reihe Adult Swim Singles ihren ersten Song veröffentlicht: „The Rapture“.

Die ByteFM Jahrescharts 2012

(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Karriem Riggins: Alone/Together (Stones Throw) 3. Nils Wogram Septet: Complete Soul (NWOG Records) 4. Shabazz Palaces: Live At KEXP (Sub Pop) 5. Menahan Street Band: The Crossing (Other Hand/Daptone) 6. Orchestre tout Puissant Marcel Duchamp: The Thing That Everything Else Is About (Red Wig) 7.

Zum Ausklang der Synthpop-Themenwoche

(17.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bei Klaus Walter fallen dann schließlich alle Grenzen und im Line Up seiner Themenwochenendshow stehen unter anderem synthetische Disco-Klänge von Sylvester, Paradiese Garage Synthbass Bomber wie die Peech Boys und der Digable Planets Veteran Ishmael "Butterfly" Butler mit seinem aktuellen Projekt Shabazz Palaces. Und dann ist eine weitere ByteFM Themenwoche vorbei. Wir hoffen, es hat euch gefallen! Der Letzte macht den Synth aus.

ByteFM Themenwoche "Synthpop" vom 11. bis zum 17. Juli

(11.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
(20:00 -22:00 Uhr) Funky Würmer, zornige Bienen, einsame Gigolos, paradiesische Garagen – The Dark End Of The Synth Starring: Love Unlimited Orchestra, Sylvester, Diplo, Public Enemy, Shabazz Palaces, Peech Boys, Syreeta, The System, Joie Noire, Lipps Inc., League Unlimited Orchestra usw. Gast-Gastgeber: Marcus Maack (All Samples Cleared !?)

ByteFM Magazin

Bikini Kill, The Drums, Arcade Fire

(14.04.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Historischem zu Percy Sledge und Musik u. a. von Spermbirds und von unserem Album der Woche, „The Don Of Diamond Dreams“ von Shabazz Palaces.

Die Welt ist eine Scheibe

Slumlord meets Casino Queen

(07.04.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik vom Bandprojekt Ultraista des Radiohead-Produzenten Nigel Godrich und vom neuen Album des Space-Jazz-Hiphop-Duos Shabazz Palaces.

Neuland

(14.07.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem mit dabei: die „Hildegard-Knef des Punk“ Bettina Köster, die isländische Band Mammút und natürlich auch Avantgarde-HipHop von Shabazz Palaces, die unser Album der Woche stellen.

ByteFM Magazin

am Abend mit Marten Schröder

(12.07.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jahrhunderts nicht zu unterschätzen. Dazu kommen ein paar News und ein Song aus unserem Album der Woche von Shabazz Palaces.

ByteFM Magazin

am Abend mit Marten Schröder

(10.07.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Marc Almond, ehemals Sänger von Soft Cell, feiert heute seinen 60. Geburtstag. Unser Album der Woche fehlt natürlich auch nicht, es kommt von Shabazz Palaces und ist ein Doppelalbum bestehend aus "Quazars: Born On A Gangster Star" und "Quazars vs.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z