Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Tiefenschärfe

Erbrochenes und Wahnsinnige

ByteFM: Tiefenschärfe vom 11.05.2018

Ausgabe vom 11.05.2018: Erbrochenes und Wahnsinnige

Endlich hat es mal jemand klargestellt, und zwar die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: DJ Koze wird eher wie das Erbrochene ausgesprochen und weniger wie die englische Gemütlichkeit. Das neue Album des Genies ist draußen, in der Tiefenschärfe gibt es Kollaborationen mit Mano Le Tough und mit Roisin Murphy zu hören. Und die Debüt-EPs von Madsiusovanda und von Ghost Vision spielen noch eine Rolle. Und die neue Platte der Toshio Matsuura Group mit dem wahnsinnigen Yussef Dayes am Schlagzeug.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Air / Les Professionnels
Casanova 70 / Source Lab
2.  Tosca / Joe Si Ha
No hassle / G-Stone Recordings
3.  DJ Koze Feat. Roisin Murphy / Scratch that
Knock Knock / Pampa Records
4.  Fahrland Feat. MZ Sunday Luv / Beggin´
Mixtape Vol. 1 / Kompakt
5.  Ghost Vision / Saturnus (Ghost Vision Theme)
12” / Kompakt
6.  Madsiusovanda / Into The Stars
Into The Stars EP / RECORDJET
7.  Lykke Li / I Know Places
Wounded Rhymes / LL Recordings
8.  Tom Waits / In Shades
Heartattack And Vine / Asylum Records
9.  DJ Koze Feat. Mano Le Tough / Planet Hase
Knock Knock / Pampa Records
10.  Toshio Matsuura Group / Brown Paper Bag
Loveplaydance / Brownswood Recordings