Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


Verstärker


Alle zwei Wochen | Mittwoch 20 - 21 Uhr

„Verstärker“ übernimmt für Sie als strategisch ausgerichteter Popmusik-Anbieter das komplette Inhaltsmanagement von Vinylprodukten, anderen Tonträgern und durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal recherchierten Informationen - servicestark und lösungsorientiert.

„Unser umfangreiches Leistungsspektrum reicht vom Rhythmflow-Management in der Tanzvorstufe über klassische Sechssaitenprodukte und Digitalsounds bis hinzu branchenübergreifenden Schwärmereien, die den Menschen hinter dem Produkt erkennbar machen.“ (Dirk Böhme, CEO Verstärker)

Die „Verstärker“ Serviceprodukte wurden für sämtliche marketingrelevanten Zielgruppen maßgeschneidert:
1. Funk/R&B Management
2. Sensible Lösungen aus dem Indie-Komfortsektor
3. Genussoptimierung durch frickelige Beats
4. Kompetente Dienstleistungen aus dem Marktsegment „Hip Hop“
5. Valides Consulting zum Thema „Soul“
6. Erstklassige Benchmarks (z.B. The Fall, Mogwai oder Wu-Tang Clan)

Dirk Böhme: „Unser größtes Kapital ist die zeitnahe Kundensatisfaction. Deshalb erhält jeder Hörer pro Ausgabe: 1 Stunde Top Entertainment, 1 x Gratis Know-How in Sachen Pop sowie 1 garantierte Gewinnmaximierung von bis zu 12%.“

„Verstärker“ - Ein einmaliges Leistungsportfolio aus der Kategorie „Echt gar nicht mal so übel“.

Kontakt: verstaerker[at]byte.fm

Genres:
Diskurspop, Dubstep, HipHop, Indie, Jazz, Post-Punk, R&B, Soul, Techno

ByteFM: Verstärker vom 07.02.2018

Sendung vom 07.02.2018

Yalla Habibi, go go.

„Yolo, du bist solo / Vogue für die Vogue / Promo / Breche das Game / Yoko Ono / Wir bringen jetzt fresh back / Yalla Habibi, go go“
Leider (noch?) kein Ausschnitt aus einer Bundestagsrede, sondern ein Auszug aus „Ghetto Rave“, einem von sehr vielen Hits auf „Komplexität“, dem neuen Album der Münchner Rapperin Ebru Düzgün alias Ebow.
Komplex bzw ein „Ball of Confusion“ ist die Welt heute ganz sicher; sie war es aber auch schon 1970, auf dem Höhepunkt des Vietnamkriegs und gewaltsamer Bürgerrechtsproteste vor allem in den USA. Thematisiert haben das auch Motown-Acts wie die Temptations, deren Sänger Dennis Edwards in der letzten Woche nur zwei Tage vor seinem 75. Geburtstag gestorben ist.
Die Helden des Südstaaten Trap, Migos, rappen dagegen lieber über Drogenhandel und Essen (heiß und fettig muss es sein).
Und dann versucht sich Verstärker-CEO D. Böhme auch an einer der schönsten Sprachen der Welt (Türkisch).
Çok teşekkür ederim habibi!



1.  Dennis Edwards Feat. Siedah Garrett / Don’t Look Any Further
7” / Motown
2.  The Temptations / Ball Of Confusion (That’s What The World Is Today)
Greatest Hits II / Motown
3.  Ebow / Ghetto Rave
Komplexität / Problembär Records
4.  Ebow / Live Aus Dubai
Komplexität / Problembär Records
5.  Cem Karaca / Obur Dünya
The Best Of Cem Karaca / Yavuz & Burç Plakçılık Kasetçilik
6.  Al Massrieen / Sah
Habibi Funk Vol. 2 / Jakarta Records
7.  Jalil Bennis Et Les Golden Hands / Mirza
Habibi Funk Vol. 2 / Jakarta Records
8.  Ebow / Asyl
Komplexität / Problembär Records
9.  Haiyti / Monacco
Montenegro Zero / Universal
10.  James Blake / If The Car Beside You Moves Ahead
- / Polydor
11.  SZA & Kendrick Lamar / All The Stars
Black Panther The Album / Top Dawg Entertainment
12.  Migos / Narcos
Culture II / Quality Control Music
13.  Migos / Stir Fry
Culture II / Quality Control Music
14.  The Temptations / Don’t Let The Joneses Get You Down
Puzzle People / Motown


kanji vor 2 Monaten
Wow, die Sendung gefällt mir gerade richtig gut! Super Auswahl und bei dem Lied werde ich auch weinen müssen, wenn ich mir irgendwann Call me by your Name angucke.

.ptk. vor 3 Monaten
"dummer Fehler" ist etwas übertrieben :-) - vielen Dank jedenfalls für die vielen musikalischen Neuentdeckungen die jedes mal auf's neue gekonnt und stilsicher mit Klassikern kombiniert werden (auch wenn die Klassiker oft mit dem Ableben eines Musikers verbunden sind ...) Zu diesem Thema : ein grosses Lob zur Freispiel Sendung zu Ehren Mark E Smith ! !

dirk bohme vor 3 Monaten
Ja vielen Dank .ptk! Das war in der Tat ein dummer Fehler, ich hatte mich in diesem Fall nur auf die Linernotes der Habibi Funk-.LP verlassen. Beim nächsten Mal setze ich mein Rechercheteam früher dran!

.ptk. vor 3 Monaten
(wie eigentlich immer) super Musikauswahl ! (Der gute Serge Gainsbourg hat viele, viele tolle Songs geschrieben, aber "Mirza" stammt aus der Feder von Nino Ferrer ... )
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.