Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Verstärker  


Alle zwei Wochen | Mittwoch 20 - 21 Uhr

„Verstärker“ übernimmt für Sie als strategisch ausgerichteter Popmusik-Anbieter das komplette Inhaltsmanagement von Vinylprodukten, anderen Tonträgern und durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal recherchierten Informationen - servicestark und lösungsorientiert.

„Unser umfangreiches Leistungsspektrum reicht vom Rhythmflow-Management in der Tanzvorstufe über klassische Sechssaitenprodukte und Digitalsounds bis hinzu branchenübergreifenden Schwärmereien, die den Menschen hinter dem Produkt erkennbar machen.“ (Dirk Böhme, CEO Verstärker)

Die „Verstärker“ Serviceprodukte wurden für sämtliche marketingrelevanten Zielgruppen maßgeschneidert:
1. Funk/R&B Management
2. Sensible Lösungen aus dem Indie-Komfortsektor
3. Genussoptimierung durch frickelige Beats
4. Kompetente Dienstleistungen aus dem Marktsegment „Hip Hop“
5. Valides Consulting zum Thema „Soul“
6. Erstklassige Benchmarks (z.B. The Fall, Mogwai oder Wu-Tang Clan)

Dirk Böhme: „Unser größtes Kapital ist die zeitnahe Kundensatisfaction. Deshalb erhält jeder Hörer pro Ausgabe: 1 Stunde Top Entertainment, 1 x Gratis Know-How in Sachen Pop sowie 1 garantierte Gewinnmaximierung von bis zu 12%.“

„Verstärker“ - Ein einmaliges Leistungsportfolio aus der Kategorie „Echt gar nicht mal so übel“.

Kontakt: verstaerker[at]byte.fm

Genres:
Diskurspop, Dubstep, HipHop, Indie, Jazz, Post-Punk, R&B, Soul, Techno


Sendung am 24.01.2018

Verbesserungen (für die Menschen)
(Auszug aus der Rede von Verstärker-CEO D. Böhme auf der ByteFM-Geburtstagsfeier im Hamburger Rathaus)

Hallo liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Verstärker-Fans.

Ein herzliches Willkommen zum neuen Jahr auch von mir und von ByteFM, da wo was wir es uns zum Ziel gesetzt haben, unseren Weg nach vorne zu beschreiben. Wir haben viel vor in diesen Jahr 2018.
Es ist nicht leicht, hier zu moderieren nach so einem Jahr. So ein Jahr habe ich noch nicht erlebt in meiner Karriere als Radiomoderator und Entrepreneur. Es war einfach ein wahnsinnig geiles Jahr.

Ich bin mir sicher: Wenn wir all das umsetzen, was Ihr uns auf dem Tag der offenen Tür und der großen Party auf den Weg gegeben habt, dann, ja, Genossinnen und Genossen, werden wir moderner und attraktiver. Ja, dann werden wir auch jünger, weiblicher und vielfältiger. Die Erneuerung unseres Radios muss das Kernanliegen der nächsten Jahre sein!

Aber Teil unserer Erneuerung, lasst mich das hier so offen sagen, muss auch ein Kulturwandel sein. Die inhaltliche Auseinandersetzung muss im Vordergrund stehen. Sie muss sichtbarer werden, sie muss hörbarer werden!
Auch deshalb spiele ich euch heute Musik von Khruangbin, von Love-Songs, von Suuns. Auch deshalb hört ihr Musik von Antipop Consortium, Broadcast und My Bloody Valentine!

Lasst uns zusammen ins Jahr 2018 aufbrechen. Einigkeit macht stark. Für Dütschland, für Europa und für eine bessere Welt.
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.



(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.