Migos

Migos Bild: Migos

Migos sind ein 2008 gegründetes, US-amerikanisches HipHop-Trio aus Lawrenceville, Georgia. Es besteht aus den Rappern Offset, Takeoff und Quavo. Nach einigen Mixtapes veröffentlichten sie im Jahr 2017 ihr gefeiertes Debütalbum „Culture“.

Die Mitglieder von Migos wurden alle drei von Takeoffs Mutter aufgezogen. Im Jahr 2008 gründeten sie das Trio Polo Club, das 2009 in Migos umbenannt wurde. Musikalisch orientieren sich die Musiker vor allem an Trap und Southern HipHop – einer aus den Südstaaten der USA stammenden Spielart des Genres, die sich vornehmlich durch Synthie-lastige Produktionen auszeichnet. Der Durchbruch gelang Migos im Jahr 2013 mit der Single „Versace“, die im selben Jahr vom kanadischen HipHop-Superstar Drake geremixt wurde. Die Karriere des Trios ging von da an steil bergauf: Mehrere ihrer Songs entwickelten sich zu internationalen Hits, ihre ersten beiden Alben „Culture“ (2017) und „Culture II“ (2018) erreichten die Spitze der US-Charts. Migos kollaborierten zudem mit einigen der erfolgreichsten zeitgenössischen Künstler*innen aus den Bereichen des HipHop und R&B, darunter Frank Ocean, Pharrell Williams, Nicki Minaj und Cardi B.

Im Jahr 2020 veröffentlichten Migos die Single „Need It“, die in Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen Rapper YoungBoy Never Broke Again entstand. Die Veröffentlichung folgte unmittelbar auf die Bekanntmachung, dass Mitglied Quavo seinen Highschool-Abschluss in der Tasche hat.
 



Migos im Programm von ByteFM:

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dennis Witjes (Disorder) Sleaford Mods – "I Feel So Wrong" The Fall – "New Facts Emerge" Protomatyr – "My Children" Mile Me Deaf – "Voyage" Queens Of The Stone Age – "Domesticated Animals" Aivery – "Don't Dare" Acid Pauli – "Nil" Metz – "Drained Lake" The Horrors – "Weighed Down" The National – "The System Only Dreams In Total Darkness". Dirk Böhme (Verstärker) Kendrick Lamar – "Humble" Migos – "Bad And Boujee" Kamasi Washington – "Truth" Rolling Blackouts Coastal Fever – "French Press" Kelela – "Blue Light" Christiane Rösinger – "Was jetzt kommt" Sleaford Mods – "I Feel So Wrong" Stormzy – "Big 4 Your Boots" Gewalt – "So geht die Geschichte" Shabazz Palaces – "Shine A Light". // Harald Buchheister Millionaire – „Under A Bamboo Moon“ Kelela – „Frontline“ Slowdive – „Star Roving“ Afro Warriors – „Uyankenteza (Hyenah Remix Vocal)“ Loyle Carner – „Ain't Nothing Changed“ Rhi – „Too High“ Erregung Öffentlicher Erregung – „Wo Soll Ich Hin“ Yaeji – „Drink I'm Sippin On“ Carl Cox, Nile Rogers – „Beat The Track“ Fazerdaze – „Little Uneasy“. Heiko Wichmann Calvin Harris, Frank Ocean, Migos – „Slide“ Superorganism – „Something For Your M.I.N.D.“ Calvin Harris, Pharrell Williams, Katy Perry, Big Sean – „Feels“ Tash Sultana – „Jungle“ Princess Nokia – „Receipts“ Dua Lipa – „New Rules“ Zwanie Jonson – „Bright Light“ Jen Cloher – „Analysis Paralysis“ Portugal.

Migos: neue Single „Need It“

(22.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Migos Das US-amerikanische Trap-Trio Migos hat eine neue Single mit dem Titel „Need It“ herausgebracht. Feature-Gast im neuen Track ist YoungBoy Never Broke Again, der in diesem Jahr bereits sage und schreibe 14 Singles in den US-Charts platzieren konnte. // Die Veröffentlichung folgte unmittelbar auf die Bekanntmachung, dass Migos-Mitglied Quavo seinen Highschool-Abschluss in der Tasche hat. Migos hatten diesen Monat bereits ein Musikvideo zur Single „Taco Tuesday“ veröffentlicht, das sie beim Zubereiten von Tacos in der heimischen Küche zeigt.

Neuer Kurzfilm von Stephen Malkmus & The Jicks

(10.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Sparkle Hard: The Movie“ zeigt den Pavement-Gründer bei seinen Übungen auf dem Tennisplatz, beim gemeinsamen Ausreiten mit seiner Band und beim Diskutieren mit seinem Musikvideo-Regisseur („Migos haben sich bei ihrem letzten Video als Indianer verkleidet. So was kann ich nicht machen...“). Wie so ziemlich alles, was Malkmus anfasst, ist es sehr sympathisch.

taz.mixtape

Dirty Projectors, Migos, Funky Drummer, Deniz Yücel u.a.

(24.02.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nie mehr einseitige Ernährung. Mit ihrem düsteren neuen Album, „Culture“, erheben die drei Rapper von Migos aus Atlanta Anspruch auf den HipHop-Thron. Yannick Ramsel ergründet ihren charakteristischen Flow.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(17.01.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit neuen Platten von CupcakKe, Tune-Yards, First Aid Kit und Bernd Begemann. Zwischendurch gibt es neue Songs von Haiyti, Migos und Tocotronic.

ByteFM Magazin

Neneh Cherry, Black Midi, Kaitlyn Aurelia Smith

(18.06.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Geburtstag im Hause Migos; außerdem mit Musik von u. a. Derya Yıldırım & Grup Şimşek, The Slits und Doug Tuttle

Verstärker

Verschwitzt (Sommerhits und Grime)

(26.06.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Londoner HipHop-Spielart Grime erlebt übrigens einen überragenden Sommer mit Hits von Wiley, Skepta, Octavian und endlich auch wieder dem grundsympathischen Superstar Stormzy. Neues außerdem von verlässlichen Kräften wie Burial, Goldlink, Migos und Metronomy.

ByteFM Magazin

Youngsters: Migos, Black Midi, Derya Yildirim

(18.06.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit vielen Youngstern: Der Rapper Takeoff, ein Drittel der Gruppe Migos, wird heute 25 Jahre alt. Ebenfalls noch sehr jung sind Black Midi – die Band hinter unserem aktuellen Album der Woche. 25 Jahre hat aber keiner der vier schon erreicht.

Verstärker

Yalla Habibi, go go.

(07.02.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Thematisiert haben das auch Motown-Acts wie die Temptations, deren Sänger Dennis Edwards in der letzten Woche nur zwei Tage vor seinem 75. Geburtstag gestorben ist. Die Helden des Südstaaten Trap, Migos, rappen dagegen lieber über Drogenhandel und Essen (heiß und fettig muss es sein). Und dann versucht sich Verstärker-CEO D.

Bilderbuch – „Mea Culpa“ / „Vernissage My Heart“ (Rezension)

(22.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bilderbuch versuchen, Fahrstuhlgedudel cool wirken zu lassen – mit mehr Erfolg als erwartet. Im Song „Lounge 2.0“ lässt Mastermind Maurice Ernst an Migos erinnernde „Woops“ über Minimal-Funk-Grooves erklingen. Ansonsten setzt die Band auf eine Mischung aus Cloud-Rap und Vaporwave-Ästhetik, mit Synthesizern und Beats, die wie richtungsloser Rauch aus der E-Zigarette durch den Raum wabern.

Panda Bear – „Buoys“ (Album der Woche)

(11.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Im nächsten Song „Cranked“ zirpen digitale Synthesizer. In „I Know I Don‘t Know“ rasseln die Hi-Hats so prägnant, als wäre man in einem Migos-Track. Musik, die beim ersten Hören eher an moderne Trap-Produktionen als an den von Lennox gewohnten 60s-Psych-Pop erinnert.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mansur Brown)“ Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) Nicholas Merz – „Bulled Rose“ All Sparks Burn Out – „Trip Over Traps“ Lemonade Kid – „Ghost In My Head“ CADE – „James Donohue“ Lusterlit – „River“ Perpacity – „Love Is The Lie“ Tombstones In Their Eyes – „Silhouette“ Lorain – „Midwest Red“ New Apostles – „Primitive“ Alex Monk – „Quickening Light“ Johnny Moonlight (Eingefleischt) Ghost – „Dance Macabre” Freeways – „One For The Road” Wytch Hazel – „Barrow Hill” Tanith – „Citadel” Manacle – „Witches Hallow” Flight – „The Pendulum” Cirith Ungol – „Witch’s Game” Crypt Trip – „Tears Of Gaia” Gatekeeper – „The Blade Of Cimmeria” Snakebite – „Aiming High” Johannes Wallat (Kontrabass) Anderson .Paak – „Bubblin“ Blood Orange – „Charcoal Baby“ Childish Gambino – „This Is America“ Georgia Anne Muldrow – „Overload“ Molly Burch – „Every Little Thing“ Brian Kage & Omar S – „Thru The Madness“ Peggy Gou – „It Makes You Forget (Itgehane)“ Ross From Friends – „John Cage“ Tirzah – „Do You Know“ Ty – „Eyes Open“ Katharina Grabowski (ByteFM Redaktion) Anna Calvi – „Don’t Beat The Girl Out Of My Boy“ Childish Gambino – „This Is America“ Courtney Barnett – „Charity“ Fenster – „Haha Lol“ Goat Girl – „The Man“ Kali Uchis – „After The Storm“ Klaus Johann Grobe – „Out Of Reach“ Ozan Ata Canani – „Alle Menschen dieser Erde“ Sudan Archives – „Nont For Sale“ The Saxophones – „Picture“ Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Nils Frahm – „All Melody“ Anna von Hausswolff – „The Marble Eye“ Janelle Monáe – „Make You Feel“ Courtney Barnett – „Charity“ Kamasi Washington – „Street Fighter Mas“ Shy Boys – „Take The Doggie“ Tirzah – „ Holding On“ Noname – „Don’t Forget About Me“ Julien Dyne – „Copernicus“ Mick Jenkins – „Smoking Song (feat. BadBadNotGood)“ Klaus Walter (Was ist Musik) 1. Farai – „This Is England“ 2. Migos – „Stir Fry“ 3. Planningtorock – „Transome“ 4. Kodak Black – „Zeze (feat. Travis Scott / Offset)“ 5.

ByteFM Container

Phonk mit Jes Möller

(30.01.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Während sich durch Künstler wie Gucci Mane oder Migos der Klang von HipHop aus Atlanta in den Mainstream eingeschlichen hat und mittlerweile überall unter dem Namen „Trap“ wiederzufinden ist, finden sich immer mehr kleine Bedroom-Produzenten und Hobby-Rapper, die sich an den Wurzeln des Ganzen, dem Sound der 90er-Jahre-Memphis-HipHop Szene orientiert haben.

New School

Erste Stunde

(17.02.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zum Einstieg kriegt Ihr alle Basics, die Ihr braucht, um New School HipHop nicht nur kennen, sondern vor allem auch lieben zu lernen. Freut Euch auf Musik von Migos, Kendrick Lamar, Travis und vielen mehr und lernt nebenbei noch ein bisschen was über die Entwicklung und Charakteristika des Genres.

Verstärker

Verjährt

(27.12.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die musikalischen Highlights des Jahres werden knackig zusammengeprügelt auf eine Stunde – von The Caretaker und Forest Swords über Laura Marling, Idles und Power Trip bis hin zu Migos und Kendrick Lamar ist alles dabei, was יְרוּשָׁלַיִם‎ zur heimlichen Verstärker-Hauptstadt macht und Idioten in aller Welt mit hochqualitativem Content provoziert.

Verstärker

Verjubelt

(22.02.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Er wird 2017 den Underground verlassen, denn sein Debütalbum „Gang Signs And Prayer“ ist ein Knüller. Außerdem: endlich mal wieder Südstaatenrap! Mit Young Dolph, Migos und Future.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(08.02.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit neuen Veröffentlichungen von Priests, Devlin, Jesca Hoop und Migos.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z