ByteFM Session #253: International Music

ByteFM Session #253: International Music

International Music zu Gast im ByteFM Magazin

Die Essener Band International Music gibt es jetzt schon gute zwei Jahre. Hervorgegangen aus den Düsseldorf Düsterboys sind sie bereits Support bei Isolation gewesen. Mit ihrem Debüt-Album „Die Besten Jahre“ sind sie nun auf erster eigener Tour. Stopp Nr. 1: das ByteFM Magazin.

Gitarrist und Sänger Peter äußerte sich im Interview zur momentanen Umtriebigkeit von International Music: „Für mich ist die Band eine der wichtigsten Dinge in meinem Leben. Und es wird immer wichtiger, schon dadurch, dass es nun auch mehr Zeit in Anspruch nimmt.“ Zu Gast bei Christa Herdering präsentierten Peter, Pedro und Joel (letzterer im gemütlichem Schneidersitz unterm Tisch) den Song „Country Girl“ – ein Keyboard, eine Gitarre, drei Stimmen.

International Music sind weiterhin auf Tour, präsentiert von ByteFM:

04.05.2018 Berlin – Internet Explorer
08.05.2018 Dresden – Groovestation
15.05.2018 Leipzig – Ilses Erika
17.05.2018 Köln – Bumann & Sohn
18.05.2018 Mainz – Schon Schön
19.05.2018 Bonn – Kult41

Das komplette Interview im ByteFM Magazin vom 2. Mai 2018 können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem Sendungsarchiv nachhören.

Hier gibt’s den Song „Country Girl“ in der exklusiven ByteFM Session #235:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Ruhestörung Podcast #16: Durch die Krise mit … Maurice Summen & Staatsakt
    Auch die Musiker*innen des Berliner Labels Staatsakt manövrieren sich so gut es geht durch die Krise. In dieser Ausgabe unseres Podcasts Ruhestörung reden wir mit Labelchef Maurice Summen über die Entschleunigung des Musikbetriebs....
  • Neue Sendung bei ByteFM: Bossa Brasil
    Von Bossa Nova bis Tropicália: In der neuen Sendung Bossa Brasil erforscht Autor und Musiker Pedro Crescenti (International Music, The Düsseldorf Düsterboys) mithilfe brasilianischer Popmusik seine eigene musikalische Sozialisation....
  • Ruhestörung Podcast #13: Durch die Krise mit … Die Kerzen
    Mit ihren Texten bewegen sich Die Kerzen aus Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern zwischen euphorischer Aufbruchsstimmung und Großstadt-Melancholie. Wie sich die Krise auf das Bandleben und ihr Songwriting auswirkt, verraten sie in unserem Podcast Ruhestörung....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.