Carla Thomas zum 70. Geburtstag

Eine amerikanische Soul-Größe feiert am 21. Dezember ihren 70. Geburtstag. In einem Wohnprojekt wuchs die Sängerin Carla Thomas mit ihrer Familie auf. Musikalisch waren dort alle: Vater Rufus war Sänger und Komödiant, moderierte nebenher eine Amateur-Show am Memphis Palace Theatre und war mit seiner Sendung „Hoot And Holler“ eine der ersten wichtigen Stimmen des damals noch jungen schwarzen Radios in den USA. Carlas Bruder Marvell wurde Keyboarder. Und Carla sang: Schon im Altern von 10 Jahren durfte sie bei den Teen Town Singers, einem Radio-Chor, mitmachen. Dort blieb sie bis zum Ende ihrer Schulzeit.

„Cause I Love You“ erschien, als Carla Thomas noch in der High School war, das Lied ist ein Duett mit ihrem Vater, Marvell spielte das Keyboard auf der Aufnahme. Der Durchbruch kam kurz darauf mit „Gee Whiz (Look At His Eyes)“. Das Lied hatte sie mit 15 geschrieben und mit 18 zusammen mit ihrem Vater veröffentlicht. Trotzdem dauerte es noch ein Jahr, bis Atlantic Records das Hitpotential von „Gee Whiz“ erkannte. Daraufhin ging es allerdings rund: Carla Thomas landete in den Top 10 der Pop-Charts und in den Top 5 der R’n’B-Charts.

Damit ist Carla Thomas bis heute die einzige Künstlerin die es vor ihrem eigenen Vater in die Charts geschafft hat. Zur „Queen of Memphis Soul“ gekürt feierte sie in den 60ern ihre größten Erfolge, vor allem mit Aufnahmen für die Labels Atlantic und Stax. Inzwischen hat sich Carla Thomas aus der Öffentlichkeit größtenteils zurückgezogen. 2007 wurde „Live At The Bohemian Caverns“ herausgebracht: Die Aufnahmen des Konzerts in Washington, DC stammen aus dem Jahr 1967 und galten bis dahin als verloren gegangen. Wir gratulieren Carla Thomas, der Queen of Memphis Soul, zum 70. Geburtstag.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „Back To The Future“: D’Angelo wird 50!
    „Back To The Future (Part I)“ ist unser Track des Tages zum 50. Geburtstag von D'Angelo, der gleich mehrfach neue Musikstandards gesetzt hat....
  • Foto des US-amerikanischen Musikers Les McCann, der im Alter von 88 Jahren gestorben ist
    Der US-amerikanische Pianist, Sänger und Komponist Les McCann ist im Alter von 88 Jahren gestorben. ...
  • Foto des US-amerikanischen Musikers und Produzenten Amp Fiddler, der im Alter von 65 Jahren gestorben ist
    Der US-amerikanische Musiker, Songwriter und Produzent Joseph „Amp“ Fiddler ist gestorben. Fiddler hat an zahlreichen Produktionen aus Funk, Soul und elektronischer Tanzmusik mitgewirkt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.