Morgan Delt – „Phase Zero“ (Album der Woche)

Cover des Albums Phase Zero von Morgan DeltMorgan Delt – „Phase Zero“ (Sub Pop)

Veröffentlichung: 26. August 2016
Web: morgandelt.com
Label: Sub Pop

Wenn es um die locker-flockigen bis verschlungenen Pfade von Pop und Rock psychedelischer Machart geht, dann hat die Westküste der USA viel vorzuweisen. Reich an Sonne, reich an Kapital und reich an kreativen Köpfen – das ist Kalifornien schon lange. Hier fand Psychedelic Pop in den 60ern einen wertvollen Nährboden – manche Bands waren erst im Werden, anderen entdeckten im Sunshine State ihren Sound neu. Die Byrds, Van Dyke Parks und Love sind hier passende Namen. Der gebürtige Kalifornier Morgan Delt reiht sich nun auch in die experimentierfreudige Musiker-Riege ein.

Vor drei Jahren brachte Delt sein selbstbetiteltes Debüt beim Chicagoer Label Trouble In Mind heraus. Das rief den Indie-Giganten Sub Pop auf den Plan. Mit der Musik von Morgan Delt holen sie sich eine gute Portion Sonne in ihren Heimatort Seattle. Denn die scheint auf „Phase Zero“ in vielen Farben. Der Titel spielt auf das Frühstadium eines Projekts oder eines Prozesses an – auf den Zeitpunkt kurz bevor wirklich begonnen wird. Dafür geschieht auf Morgan Delts zweiter Platte ganz schön viel.

Dämmrig gleiten Gesang und Gitarren durch ferne Sphären und finden über kaleidoskopartige Umwege ins Ohr. Das klingt oft sanft und sonnentrunken – wie im beruhigenden Opener „I Don’t Wanna See What’s Happening Outside“ oder im märchenhaft glitzernden Song „Another Person“. Und Delt braucht gar nicht Unmengen Hall auf den Instrumenten, um uns in seinen schummrigen Bann zu ziehen. „The Age Of The Birdman“ und das rhythmisch vertrackte „Mssr. Monster“ sind der Beweis dafür.

Soundschicht um Soundschicht wickelt der Kalifornier unser Gehör um seinen Finger. Wenn „Phase Zero“ also erst das Vorstadium von etwas Größerem sein soll, dann sollten wir dringend für Morgan Delts nächste Platte trainieren, wir wollen doch keine Frequenz verpassen.

Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Morgan Delt“ und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm.

Unser Album der Woche – mit freundlicher Unterstützung von Raumfeld.

Raumfeld-Logo

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.