Songpremiere: neuer Remix von Jane Weavers „The Lightning Back“

Von ByteFM Redaktion, 15. Februar 2018

Songpremiere: neuer Remix von Jane Weaver – „Lightning Back“ (Foto: Rebecca Lupton)

Chaos und Kontrolle: In einem neuen Remix treffen Jane Weavers liebliche Melodien auf elektronische Noise-Wände (Foto: Rebecca Lupton)

Jane Weavers achte LP „Modern Kosmology“ war eines unser liebsten Alben des vergangenen Jahres, ein bezauberndes Kaleidoskop aus Pop-, Electronica- und Krautrock-Klängen. Die Autodidaktin hat bei ihrer Musik stets alle Fäden in der Hand: Ihre Stücke produziert die britische Künstlerin in Eigenregie, den Großteil der Instrumente spielt sie selber ein. Doch Jane Weaver weiß auch um den Zauber der Zusammenarbeit – was ein neuer Remix ihres Songs „The Lightning Back“ beweist.

Das Londoner Art-Rock-Kollektiv Sex Swing hat die Intensität des in der Albumversion sehr minimalistischen Tracks kräftig erhöht: Die zarten Synthesizer-Arpeggios wurden stark verzerrt, die leeren Räume mit knisternden Klangflächen und Störgeräuschen gefüllt. Nur der repetitive Stereolab-Groove und der lieblich schwebende Gesang bleibt unverändert. Weavers verträumte Melodien ergänzen sich überraschend gut mit dem elektronischen Lärm von Sex Swing, eine eindrucksvolle Mischung aus Chaos und Kontrolle.

Der Remix erscheint als B-Seite einer limitierten 7″-Single, die auch die Albumversion von „The Lightning Back“ beinhaltet. Hier könnt ihr sie vorbestellen.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert