Tame Impala – "Lonerism"

Tame Impala - LonerismVÖ: 05.10.2012
Web: tameimpala.com
Label: Modular

Tame Impala, die Psychedelic-Rocker aus dem Westen Australiens, begeisterten bereits 2010 mit ihrem Debütalbum „Innerspeaker“ Musikhörer und -kritiker. Nun, ziemlich genau zwei Jahre später, kehren sie mit dem Nachfolger „Lonerism“ zurück.

Erneut wurde das Album von Band-Frontmann Kevin Parker in Studios, Flugzeugen und Hotels überall auf der Welt augenommen und produziert, das Mischen übernahm wieder Dave Fridmann (Flaming Lips, MGMT). Der Sound von „Lonerism“ ist zwar keine Neuerfindung des Tame-Impala-Klangs, das Gewohnte wurde aber weiter ausgebaut und mit neuen Facetten versehen.

Der ersichtlichste Fortschritt des zwölf Stücke umfassenden Albums ist der verstärkte Einsatz von Synthesizern. Es gibt sie immer noch, die charakteristischen Gitarren, den begeisternden Bass und das typische Schlagzeugspiel, über dem Parkers Stimme bezaubert. Zu diesen Elementen gesellen sich jetzt aber zunehmend Synthesizer-Melodien trauriger und fröhlicher Natur, erzeugt mit analogem Instrumentarium. Eine Entwicklung, die dem ohnehin schon begeisternden Sound dieser großartigen Band nun noch das i-Tüpfelchen aufsetzt.

Das ByteFM Album der Woche.

Jeden Tag von Montag bis Freitag spielen wir im ByteFM Magazin zwischen 10 und 12 Uhr einen Song aus unserem Album der Woche. Ebenso im ByteFM Magazin am Nachmittag zwischen 15 und 17 Uhr und im ByteFM Magazin am Abend ab 19 Uhr. Die ausführliche Hörprobe folgt am Freitag ab 13 Uhr in Neuland, der Sendung mit den neuen Platten.

Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Tame Impala“ und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm.

Label: Modular | Kaufen

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.