Zeitgeister-Podcast #36: Ebow will die Seele (Canê) retten

Von ByteFM Redaktion, 17. Oktober 2023

Foto der Rapperin und Sängerin Ebow

In „Canê“ thematisiert Ebow Zwischenzustände und Ambivalenzen (Foto: Marko Mestrovic)

Im Podcast Zeitgeister geht Kulturjournalist Ralf Schlüter jeden Monat einer Frage auf den Grund, zu der ihn ein Song inspiriert. Im Oktober 2023 bildet der Song „Canê“ von Ebow den Ausgangspunkt für die Frage danach, warum es so schwierig ist, eine Identität zu haben, die uns als ganze sinnvoll erscheint. Warum schwanken wir zwischen Egoismus und Empathie, zwischen Askese und Konsum? Und was hat das mit unserer komplexen (postmigrantischen) Gesellschaft zu tun?

Identitätsbildung in der postmigrantischen Konsumgesellschaft

Im Jahr 2022 erschien Ebows Album „Canê“. Im Titelsong besingt die Rapperin die vielen Widersprüche, in denen wir heute gefangen sind, zwischen Konsum und Politik, zwischen Genuss und Religion. Als queere Frau mit kurdisch-türkischen Wurzeln in Deutschland erlebt Ebow die Bildung von Identität als besonders konfliktbeladenes Thema. Wie es vielleicht gelingen kann, Identität(en) in einer postmigrantischen Konsumgesellschaft zu bilden, die viele und sich oft widersprechende Ansprüche an den Einzelnen stellt, bespricht Ralf Schlüter auch mit seinem Gast – dem deutsch-türkischen Regisseur und Fotografen Mirza Odabaşı.

Mehr über die aktuelle Folge erfahrt Ihr auch am 17. Oktober 2023 ab 14 Uhr im ByteFM Magazin mit Friederike Herr, die Ralf Schlüter zum Gespräch begrüßt. Zusammen mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie ByteFM nimmt Euch Ralf Schlüter einmal im Monat mit auf einen Trip in die Musik- und Kulturgeschichte. Hört Euch die 36. Ausgabe von Zeitgeister hier in voller Länge an:

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pressefoto von der Band Erregung Öffentlicher Erregung, die beim Jenseits von Millionen Festival 2024 zu Gast ist.
    Beim Jenseits von Millionen Festival in Brandenburg beschallen Anfang August unter anderem Erregung Öffentlicher Erregung und Ebow die Burg Friedland. Wir verlosen Gästelistenplätze!...
  • Foto der Schweizer Filmemacherin Heidi Specogna
    Claudia Andujar, schweizerisch-brasilianische Fotokünstlerin und Aktivistin, setzt sich seit vielen Jahrzehnten für die Rechte der indigenen Gemeinschaft der Yanomami ein. In der neuen Folge des Podcasts Das ist Kunst ist die Schweizer Filmemacherin Heidi Specogna zu Gast, die in ihrem neuen Film ein Porträt der Künstlerin gezeichnet hat. ...
  • Zehn Fragen an: Leonie Möhring (Das Ehrenwort, ByteFM Klassik, Ruhestörung)
    Leonie Möhring schnackt nicht nur jede Woche in unserem Podcast Ruhestörung mit Stars und Sternchen der hiesigen Musikszene, in ihrer eigenen Sendung Das Ehrenwort entpuppt sie sich alle vier Wochen als wortgewandte Etymologin....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert