Euphorie Festival (Ticket-Verlosung)

Foto von Trümmer, die beim Euphorie Festival auftretenTrümmer, die beim Euphorie Festival auftreten

Vor zwei Jahren haben Trümmer unter dem Namen ihres Labels Euphorie ihr erstes Festival kuratiert und veranstaltet. Neben Labelkollegen fanden sich auch einige Lieblingsbands der Band um Paul Pötsch im Line-up wieder. Nun gibt es endlich einen Nachschlag. Die Co-Gastgeber, die als Headliner im Rahmen des Festivals ihr einziges Hamburg-Konzert in diesem Jahr geben, haben sich dafür abermals illustre Gäste eingeladen. Mit dabei sind die Euphorie-KollegInnen Erregung Öffentlicher Erregung, die ihren krautig-wavigen Postpunk bald auf einer ersten EP veröffentlichen werden, und die Musikerin Ilgen-Nur – ein Indie-Pop-Geheimtipp, der vielleicht bald nicht mehr so geheim ist. Die Hamburg-Fraktion verstärkt außerdem das Trio Die Emotionen.
Aus Berlin reisen in diesem Jahr Trucks und Highest Sea an, deren Frontfrau Leila Zanzibar Indie-Pop und Poesie miteinander verbindet.
Last but not least hat das Euphorie-Team auch Joe Haege und sein Free-Jazz-Punk-Projekt White Wine eingeladen, von deren Rampensau- und Entertainmentqualitäten sich das Publikum in den vergangenen Jahren auf diversen Touren bereits überzeugen konnte.

ByteFM präsentiert das Euphorie Festival und verlost zwei Gästelistenplätze (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 16. Mai mit dem Betreff „Euphorie“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerin oder den Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Euphorie Festival mit Trümmer, Erregung Öffentlicher Erregung, White Wine, Trucks, Die Emotionen, Ilgen-Nur und Highest Sea:

20.05.17 Hamburg – Molotow

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....
  • Cover des Albums Who Cares What The Laser Says? von White Wine
    Mit einem Umzug nach Leipzig wurde aus Joe Haeges Soloprojekt Vin Blanc / White Wine die Band White Wine. In der sächsischen Wahlheimat wurde „Who Cares What The Laser Says?“ aufgenommen. Indierock-Brachialität trifft auf LoFi-Emotionalität und theatralische Arrangements....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.