„061“ von der irischen Rap-MC Denise Chaila

Pressebild der irischen Rapperin Denise Chaila, deren Song „061“ heute unser Track des Tages ist.

Die irische Rapperin Denise Chaila ernennt sich nicht zur Königin, sondern zum Prinzen

„061“ ist die telefonische Vorwahl des irischen Ortes Limerick. Nach jener hat die sambisch-irische Rapperin Denise Chaila den Song benannt, mit dem sie ihr neues Mixtape eröffnet. Und ähnlich simpel wie das Stück ist auch die EP betitelt. Die heißt nämlich schlicht und einfach „It’s A Mixtape“. Daraus den Schluss zu ziehen, dass auch die Musik darauf einfach und oberflächlich strukturiert wären, wäre voreilig und falsch. Denn die vier HipHop-Tracks plus Interlude sind im Gegenteil sogar recht ungewöhnlich. Die Klänge, die Chaila verwendet, die Reime, die Strukturen ihrer Beats – all das ist hier alles andere als vorhersehbar. Das machen von der ersten Sekunde an schon die Samples klar, mit denen unser Track des Tages beginnt. Keine eiernden Klaviere, keine Drill-Würgebässe, sondern eine Melodie, die fast mittelalterlich anmutet. Oder zumindest an den Acid-Folk gemahnt, den Bands wie Pentangle in den 60ern machten.

Vor diesem klanglichen Hintergrund wäre womöglich erwartbar, dass Denise Chaila sich mit dem im Rap-Game üblichen Braggadocio zur Königin ernennt. Doch diese Falle vermeidet die MC – wie eigentlich alle Klischees. Keine Königin sei sie, sondern ein Prinz, heißt es dort. Am Ende des Mixtapes krönt sie sich dann doch noch: „Return Of The King“ heißt der Schlusstrack. Doch diese Mittelalter-Klammer ist kein Leitmotiv, sondern bloß Teil eines schlauen musikalischen und textlichen Gewebes. Die Stücke sind immer klug, gar belesen, geben dabei aber nie ihre Street-Cred dran. Denn Folklore und mythologische Referenzen sind bloß gelungenes Ornament. Im Zentrum stehen dann doch eher harte Alltagsthemen wie Rassismus und Homophobie. Und die Beats klingen auch eher nach Trap und nicht nach prätentiösem „Kunstrap“.

Die EP „It’s A Mixtape“ von Denise Chaila ist auf dem Label Narolane erschienen. Der Song „061“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.