Aphex Twin – „Rhubarb“

Cover von Aphex Twin – „Selected Ambient Works Vol. II“ (Warp)

Aphex Twin – „Selected Ambient Works Vol. II“ (Warp)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Hand aufs Herz: Wer stand schon einmal im LSD-Rausch inmitten eines gigantischen Kraftwerks? Eine Möglichkeit, um dieser laut Richard D. James aka Aphex Twin transzendentalen Erfahrung nahe zu kommen, ist es, sein zweites Studioalbum „Selected Ambient Works Vol. II“ aufzulegen. Der britische IDM-Künstler sagte einst über diese LP: „Wenn Du inmitten eines wirklich großen Kraftwerks stehst, dann spürst Du eine seltsame Präsenz, ein Summen.“ Dieses elektrische, unheimliche Brummen lässt sich in Tracks wie „Rhubarb“ nachfühlen. Der Song ist eine fast acht Minuten lange Ambient-Meditation, beat-, melodie- und körperlos. Die Synthesizer-Wolken umgeben einen wie Schaum in einer warmen Badewanne. Doch man sollte es sich nicht zu gemütlich machen – denn unter der Oberfläche dieser Musik lauern unbekannte Geister. Leise, kaum wahrnehmbare Flirrgeräusche spuken durch den Song. Besänftigend und unheimlich zugleich.

„Selected Ambient Works Vol. II“ wird heute 25 Jahre alt. „Rhubarb“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Aphex Twin beendet Ratespiel und veröffentlicht „T69 Collapse“ Nach allerlei kryptischen Teasern hat Aphex Twin nun eine neue EP angekündigt und die erste Single geteilt: „T69 Collapse“, ein gewohnt hirnverknotendes Stück Breakcore.
Bibio – „Curls“ Nach den geisterhaften Ambient-Meditationen seines letzten Albums knüpft Bibio mit seiner neuen Single wieder an sein klimperndes Frühwerk an – ohne seine formlose Schönheit einzubüßen. „Curls“ ist unser Track des Tages.
Nils Frahm veröffentlicht Ambient-Electronica-Odyssee „Spells“ Die zwölfminütige Single „Spells“ ist der erste Vorgeschmack auf „Encore 2“, die neue EP von Nils Frahm, die im Januar erscheinen soll.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.