Automatic – „Calling It“

Foto von Automatic

Automatic

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Zwei Jahre. Mehr brauchten Automatic nicht, um von einer Garagen-Jam-Band zum Neuzugang der US-amerikanischen Tastemaker Stones Throw Records zu werden. Die Musik des kalifornischen Trios passt nicht ganz zu dem HipHop-lastigen Label: Sie klingen wie eine Mischung aus Tubeway Army, New Order und Blondie, mit unterkühltem Gesang, hämmernden Maschinen-Drums und analogen Synthesizern. Ihre Single „Calling It“ wirkt einerseits wie ein Relikt aus den 80er-Jahren, doch der Sound ist nicht retro, sondern kristallklar, gefährlich und unaufhaltsam.

„Calling It“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Automatic – „Signal“ (Album der Woche) „Die Welt ist im Arsch“, sagt das kalifornische Synth-Punk-Trio Automatic – und verteilt auf seinem Debüt musikgewordene Arschtritte. „Signal“ ist unser ByteFM Album der Woche.
Sudan Archives kündigt ihr Debütalbum an Zwischen Soul, sudanesischem Folk und westafrikanischen Rhythmen lässt die US-amerikanische Künstlerin Sudan Archives ganz unterschiedliche Facetten der Geige zum Vorschein kommen. Nun hat die Autodidaktin ihr Debütalbum angekündigt.
The xx – „xx“ wird zehn Jahre alt Vor zehn Jahren haben The xx mit ihrem Debütalbum die Zeit angehalten. Die elf Songs sind wie Skulpturen aus Glas. Aber transparent sind sie nicht.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.