Jackie Shane – „Any Other Way“

Bild von Jackie Shane

Jackie Shane (Foto: Numero Group)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

„Tell her that I‘m happy / Tell her that I‘m gay“, sang Jackie Shane in „Any Other Way“, begleitet von melancholisch angeschrägten Bläsersätzen. Es war das Jahr 1962. Eine Zeit, in der das Wort „gay“ noch nicht als Synonym für homosexuell stand. Shane war ihrer Zeit weit voraus. Am 15. Mai 1940 wurde sie als Mann in Nashville geboren, ab dem Beginn der 60er-Jahre identifizierte sie sich jedoch sowohl auf der Bühne als auch im Privatleben als Frau. Auch in ihren Texten transzendierte sie Geschlechterrollen und -grenzen.

1971 zog sich Shane abrupt aus dem Musikbusiness zurück, um ihre kranke Mutter zu pflegen. Es sollten über 45 Jahre vergehen, bis sie ins Rampenlicht zurückkehrte. Im August 2017 veröffentlichte das Label Numero Group eine ihre kurze Karriere umspannende Kompilation, die der vergessenen Soul-Künstlerin neue Aufmerksamkeit bescherte. Am 22. Februar 2019 ist Jackie Shane im Alter von 78 Jahren gestorben. „Any Other Way“ ist unser Track des Tages, hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

„Any Other Way“: neue Kompilation von Soul-Diva Jackie Shane nach 46 Jahren In den 1960er-Jahren thematisiert Jackie Shane als eine der ersten Musikerinnen ihre Transsexualität. Vor 46 Jahren zog sich Shane aus der Öffentlichkeit zurück. Nun veröffentlicht das Label Numero Group die erste von der Künstlerin autorisierte Kompilation.
Easy Life – „Earth“ Dass Easy Life aus England kommen, hört man sofort. Sie setzen sich zwischen King Krule und Puma Blue ins Raumschiff und stranden auf einer Müllhalde namens Erde.
Alice Hubble – „Goddess“ Minimalistischer Synth-Pop aus London: Alice Hubley aka Alice Hubble schenkt uns mit „Goddess“ einen Ohrwurm, macht sich bei zahlreichen DJs beliebt und führt uns im creepy Video auf den Friedhof.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.