Tycho – „Easy“

Foto von Tycho

Tycho (Foto: Scott Hansen)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Mit seinem 2011er Album „Dive“ waren Scott Hansen und seine Band Tycho an der Speerspitze der US-amerikanischen Chillwave-Bewegung. Ein Album voller verträumter elektronischer Landschaften, angetrieben von gemütlichen Downtempo-Beats. In den vergangenen Jahren wurde der Sound des Kaliforniers immer cineastischer – eine Tendenz, die 2016 auf seiner mit einem Grammy Award nominierten LP „Epoch“ ihren Höhepunkt fand. Nun scheint Hansen einen Nachfolger auszubrüten – und die Single „Easy“ deutet eine Rückkehr in die entspannten Gefilde seiner Anfangstage an. Impressionistische Synthesizer-Tupfer wabern über einem gemütlich groovenden Breakbeat, während weit entfernt Akustik-Gitarren klimpern – irgendwo zwischen Boards Of Canada und Four Tet.

„Easy“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Boards Of Canada – „Happy Cycling“ Der Trip-Hop-Beat, den Boards Of Canada in „Happy Cycling“ entfalten, groovt im perfekten Tempo für gemütliche Fahrrad-Spazierfahrten. Waldhörner und Rhodes-Pianos komplettieren die malerische Szenerie. Unser Track des Tages.
Four Tet veröffentlicht neue EP „Anna Painting“ Seit 1998 macht Kieran Hebden unter dem Namen Four Tet experimentelle elektronische Musik. Nun ist seine neue EP „Anna Painting“ erschienen.
Múm – „Yesterday Was Dramatic – Today Is Ok“ wird 20 Jahre alt Eine Welt, in der Worte ihr Gewicht verloren haben. „Yesterday Was Dramatic – Today Is Ok“, das Debütalbum der isländischen Band Múm, wird 20 Jahre alt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.