Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin Calexico zu Gast

ByteFM: ByteFM Magazin vom 31.07.2019

Ausgabe vom 31.07.2019: Calexico zu Gast

Mariachi, Folk, Country, Jazz- oder Gringo-Rock: Es gibt viele Genrebezeichnungen für den atmosphärischen Sound der US-amerikanischen Band Calexico aus Tuscon/Arizona um die beiden Musiker Joey Burns und John Convertino. 1995 veröffentlichten sie ihre erste gemeinsame LP unter dem Namen Spoke, drei Jahre später folgte der zweite Longplayer „The Black Light“ – 1999 nannte sich die mittlerweile zur Gruppe angewachsene Formation schließlich in Calexico um (ein Kofferwort aus California und Mexico).

Die Verbundenheit zur Grenzregion zwischen den USA und Mexiko spiegelt sich nicht nur im Namen und Sound der Band wieder, sondern auch in ihren Texten. So thematisieren sie immer wieder unter anderem die soziale und politische Situation an der Grenze zwischen den beiden Ländern wie in dem Song „Across The Wire“ vom 2003 erschienenen Album „Feast Of Wire“.

Während die Band anfänglich nur instrumentale Stücke auf vorwiegend akustischen Instrumenten spielte, erweiterte sie über die Jahre ihren Sound und arbeiteten u. a. mit zahlreichen GastmusikerInnen wie der mexikanischen Gruppe Luz de Luna oder Charlotte Gainsbourg (für den Film „I’m Not Here“) zusammen.

Am 14. Juni 2019 veröffentlichten sie ihr mittlerweile neuntes Studioalbum „Years To Burn“ in Kollaboration mit dem Singer-Songwriter Sam Beam alias Iron & Wine. Zusammen könnt Ihr sie am 31. Juli 2019 in Hamburg auf der Freilichtbühne im Stadtpark live erleben – präsentiert von ByteFM. Zuvor stattet uns Joey Burns noch einen Besuch im ByteFM Magazin ab.

Calexico And Iron & Wine live:
31.07.2019 Hamburg - Stadtpark (Freilichtbühne)

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Florist / Moon Begins
Emily Alone / Double Double Whammy
2.  Calexico / Flores y Tamales
The Thread That Keeps Us / Anti
3.  Shishko Disco / Shishko Disco
Shishko Disco / Shishko Disco
4.  Neue Grafik Ensemble / Hedgehog's Dilemma
Foulden Road / Total Refreshment Centre
5.  The Gaslamp Killer, Amir Yaghmai / Warm Wind
Instrumentalepathy / Cuss
6.  Gonjasufi / Ancestors
A Sufi And A Killer / Warp Records
7.  Masego / Lavish Lullaby
Lady Lady / EQT Recordings
8.  Jesca Hoop / Red White And Black
Stonechild / Memphis Industries
9.  The Pains Of Being Pure At Heart / Heart In Your Heartbreak
Belong / PIAS
10.  Big Thief / Shark Smile
Capacity / Saddle Creek
11.  Pauls Jets / Diese Villa ist verlassen
Alle Songs bisher / Lotterlabel
12.  Mac DeMarco / Preoccupied
Here Comes The Cowboy / Mac's Record Label
13.  Iggy Pop / China Girl
The Idiot / Virgin
14.  Iggy Pop / James Bond
Free / Caroline International
15.  PINS / Young Girls
Wild Nights / PIAS
16.  Voodoo Jürgens / Auf Da Stroßn
Ansa Woar / Lotterlabel
17.  Tess Parks / Life Is But A Dream
Blood Hot / 359 Music
18.  Royal Trux / Purple Audacity #2
White Stuff / Fat Possum
19.  Royal Trux / Suburban Junky Lady (Ariel Pink Remix)
Pink Stuff / Fat Possum
20.  Tellavision / Siri
Add Land / Bureau B
21.  Calexico / Wash
Spoke / Quarterstick Records
22.  Calexico, Iron & Wine / Midnight Sun
Years To Burn / City Slang
23.  Calexico, Iron & Wine / Follow The Water
Years To Burn / City Slang
24.  Nérija / Riverfest
Blume / Domino Records