Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin

Little Simz zu Gast

ByteFM: ByteFM Magazin vom 01.10.2019

Ausgabe vom 01.10.2019: Little Simz zu Gast

An ihren schlechten Tagen sei sie immer noch so gut wie Jay-Z und an ihrem schlimmsten wie Shakespeare, sagt Little Simz über sich auf ihrem aktuellen Album "Grey Area". Das Selbstbewusstsein der jungen Britin ist ansteckend. Aufgewachsen ist die 25-Jährige, die mit bürgerlichem Namen Simbiatu Ajikawo heißt, im Londoner Vorort Islington. Schon früh galt sie als Multitalent, feierte erste Erfolge als Schauspielerin in verschiedenen Fernsehserien und veröffentliche in Eigenregie mehrere EPs und Mixtapes.

Ihr Debütalbum "A Curious Tale Of Trials + Persons" erschien 2015 über ihr eigenes Label Age 101 Music. Seitdem ging es für die Londonerin steil bergauf. Sie gewann den BBC Gilles Peterson's Worldwide Award als beste Newcomerin, der junge Rap-König Kendrick Lamar kürte sie zu seiner Lieblingsrapperin und Größen wie die Gorillaz und Anderson .Paak verpflichteten sie als Support-Act für ihre Tourneen.

Doch der rasante Aufstieg und das stressige Tourleben forderten schließlich ihren Tribut und zwangen Ajikawo nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Stillness In Wonderland" zu einer kreativen Pause. Fast zwei Jahre war es ruhig um sie, ehe sich die Rapperin dieses Jahr mit ihrem dritten Album "Grey Area" fulminant zurückmeldete. Das Album wurde von Kritikern wie Fans gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Am 1. Oktober wird Little Simz im Hamburger Uebel & Gefährlich zu sehen sein, zuvor besucht uns die Künstlerin im ByteFM Magazin mit Vanessa Wohlrath.

Little Simz live:
28.09.2019 Köln - Club Bahnhof Ehrenfeld
01.10.2019 Hamburg - Uebel & Gefährlich
08.10.2019 Berlin - Berghain
14.10.2019 München - Ampere

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Ezra / Jeder Hund, Der Nach Dir Kam
Garten Meiner Fantasie / Asexy
2.  Jess Williamson / I See The White
Cosmic Wink / Mexican Summer
3.  Shari Vari / Dance Alone
Now / Malka Tuti
4.  King Gizzard & The Lizard Wizard / Self-Immolate
Infest The Rats' Nest / Flightless Records
5.  Lynsey De Paul / Sugar Me
Surprise / BMG
6.  Serge Gainsbourg & Jane Birkin / Je T'aime Moi Non Plus
Comic Strip / Mercury Music
7.  Helado Negro / Two Lucky
This Is How You Smile / RVNG
8.  Jenny Hval / High Alice
The Practice of Love / Sacred Bones
9.  Joel Sarakula / Coney Island Getaway
Love Club / Légère Recordings
10.  International Music / Für Alles
Die Besten Jahre / Staatsakt
11.  Like Lovers / I Float On Your Love
Everything All the Time Forever / Listenrecords
12.  Little Simz / 101 FM
Grey Area / Age 101
13.  Little Simz / Boss
Grey Area / Age 101
14.  Little Simz / Pressure (feat. Little Dragon)
Grey Area / Age 101
15.  Chastity Belt / It Takes Time
Chastity Belt / Hardly Art
16.  Rhi / Call Me
The Pale Queen / Tru Thoughts
17.  Angel Olsen / All Mirrors
All Mirrors / Jagjaguwar
18.  Tame Impala / Patience
Patience (Single) / Fiction Records
19.  Derya Yildirim & Grup Simsek / Üç Kiz Bir Ana
Kar Yagar / 0
20.  Sarathy Korwar / Mumbay (feat. MC Mawali)
More Arriving / The Leaf Label
21.  Youssou N'Dour / Serin Fallu
Africa Rekk / Sony Music
22.  Neneh Cherry / Slow Release
Broken Politics / Neneh Cherry
23.  Deichkind / Wer Sagt Denn Das?
Wer Sagt Denn Das? / Sultan Günther Music
24.  Peggy Gou / Starry Night
Starry Night (Single) / Gudu Records